Ronny König traf wieder mit einem Hammer für RWO. Aber erneut reichte es nicht zu einem Dreier und nicht mal zu einem Teilerfolg. Wir fragten bei ihm nach.

RWO: Druck wächst

König: "Sonst ist man hier fehl am Platze"

Christian Brausch
06. Februar 2011, 17:59 Uhr

Ronny König traf wieder mit einem Hammer für RWO. Aber erneut reichte es nicht zu einem Dreier und nicht mal zu einem Teilerfolg. Wir fragten bei ihm nach.

Ronny König, wie fällt Ihr Fazit nach der Partie in Bochum aus?
Wir hätten einen Zähler verdient gehabt, auch wenn wir nach der Pause nicht mehr viel gemacht haben. Der VfL rannte an und wollte unbedingt das 2:1. Wir haben super dagegen gehalten, aber am Ende eben wieder verloren, weil wir in einen Konter reinrennen, der nie passieren darf.

[gallery]1581,0[/gallery]
Dementsprechend wird auch der Druck wieder größer, oder?
Mit dem Druck müssen wir umgehen, ansonsten ist man hier fehl am Platze. Wir haben noch 13 Spiele, wir rennen und kämpfen, das wird auch sicher wieder mit drei Punkten belohnt.

Jetzt wartet Paderborn.
Wir haben nun eine kurze Woche vor uns und Freitag geht es gegen den SC Paderborn. Die haben zwar einen Lauf, aber vielleicht unterschätzen sie uns ein bisschen. Paderborn lag uns bisher immer, daher denke ich weiter positiv.

Und dann wieder mit so einem Knallertor von Ihnen?
Es wäre schön, wenn es so weiter geht. Aber ich würde es auch ertragen, wenn ich nicht treffe und die Mannschaft gewinnt. Das wäre viel, viel wichtiger.

Autor: Christian Brausch

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren