Für die RWE Volleys steht eine wegweisende Englische Woche an. Kann man weiter von Platz vier träumen oder muss man den Blick auf die Play-Down-Plätze richten?

RWE Volleys

Wegweisende Woche beginnt

19. Januar 2011, 12:19 Uhr

Für die RWE Volleys steht eine wegweisende Englische Woche an. Kann man weiter von Platz vier träumen oder muss man den Blick auf die Play-Down-Plätze richten?

Ein Sieg aus den kommenden drei Partien muss mindestens her, um in der Tabelle nicht abzurutschen. Am Samstag gastieren die Bottroper zunächst beim Tabellenzwölften, den A!B!C! Titans Berg. Land.

[imgbox-center]http://static.reviersport.de/include/images/imagedb/000/024/697-25518.jpeg [/imgbox]

Enttäuscht waren die RWE Volleys nach der knappen Derby-Niederlage bei evivo Düren. Nach einer 2:1-Führung musste sich die Truppe von Trainer Teun Buijs noch mit 2:3 geschlagen geben. [infobox-right]Fanbus
Für die RWE Volleys Anhänger besteht wieder die Möglichkeit, mit einem Fanbus zum Spiel in Wuppertal zu fahren. Am Samstag um 18 Uhr fährt der Bus von der Dieter-Renz-Halle ab. Die Fahrt, inklusive Eintrittskarte, kostet 15 Euro pro Person. Interessierte können sich unter www.rwe-volleys.de informieren und anmelden. Außerdem können im Website-Shop auch Eintrittskarten für das Heimspiel gegen den SCC Berlin am Mittwoch, 26. Januar, erworben werden.[/infobox]Doch die nächste Bewährungsprobe lässt nicht lange auf sich warten. Nach der Partie in Wuppertal kommt bereits am Mittwoch (26.01) der Dritte SCC Berlin in die Bottroper Dieter-Renz-Halle. Am darauffolgenden Samstag müssen Joram Maan und Co. zum Tabellenelften TV Bühl.

Aktuell belegt der Bottroper Volleyball-Bundesligist noch Rang fünf. Doch der Vorsprung auf die Konkurrenz ist durch die beiden Niederlagen in Unterhaching und Düren geschrumpft. Das ist aber noch kein Grund, den Kopf hängen zu lassen. Zu stark präsentierten sich die RWE Volleys auch bei der knappen 2:3-Niederlage bei evivo Düren. Damit aber weiterhin vom vierten oder fünften Tabellenplatz geträumt werden kann, um im Play-Off-Viertelfinale den drei Top-Teams aus dem Weg zu gehen, müssen wieder Siege her.

Den Anfang will die Buijs-Sechs am Samstag in Wuppertal machen. Die A!B!C! Titans Berg. Land rangieren - mit nur einer gewonnenen Partie - auf dem zwölften Platz. Das Hinspiel gewannen die Bottroper zum Saisonauftakt in der heimischen Dieter-Renz-Halle mit 3:1. Mit einem Sieg könnten die RWE Volleys wohl auch wieder mit dem Moerser SC, der am Sonntag den VfB Friedrichshafen empfängt, gleichziehen. Um 20 Uhr beginnt das Spiel der Bottroper in der Bayer-Sporthalle in Wuppertal.

Autor:

Kommentieren