Nach eigenem Bekunden kann sich Wolfgang Wolf vorstellen, Trainer beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern zu bleiben. Allerdings machte der Coach dies von einigen Bedingungen abhängig.

Wolf will Kaiserslautern die Treue halten

tw
15. Mai 2006, 10:24 Uhr

Nach eigenem Bekunden kann sich Wolfgang Wolf vorstellen, Trainer beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern zu bleiben. Allerdings machte der Coach dies von einigen Bedingungen abhängig.

Entgegen der von ihm selbst angeheizten Spekulationen will Wolfgang Wolf Chefcoach beim Bundesliga-Absteiger 1. FC Kaiserslautern bleiben. "Wenn der Vorstand mich nicht rauswirft, bleibe ich Trainer beim FCK", erklärte der 48-Jährige im SWR-Fernsehen. Wolf machte allerdings eine Einschränkung: "Sollte einer der jungen Spieler, für die es zum Teil Angebote im siebenstelligen Bereich gibt, verkauft werden, dann werde ich gehen."

Autor: tw

Kommentieren