Bezirksliga Westfalen 10

Adler Riemke mit breiter Brust

Retresco Autoreporter
19. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Am Sonntag geht es für Adler Riemke zu einem Gegner, dem zuletzt vieles gelang: Seit sechs Partien ist der SV Wanne 11 nun ohne Niederlage. Gegen die SG Welper war für den SV Wanne im letzten Spiel nur ein Unentschieden drin. Letzte Woche gewann Adler Riemke gegen den SC Weitmar 45 mit 1:0. Damit liegt Adler Riemke mit 16 Punkten jetzt im Tabellenmittelfeld.

Nach neun gespielten Runden gehen bereits 16 Punkte das Konto des SV Wanne 11 und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden vierten Platz. Das Heimteam tritt mit einer positiven Bilanz von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen an. Mit beeindruckenden 35 Treffern stellt Wanne den besten Angriff der Bezirksliga Westfalen 10.

Mehr als Platz sechs ist für Adler Riemke gerade nicht drin. Zuletzt lief es erfreulich für den Gast, was zwölf Punkte aus den letzten fünf Spielen belegen. Riemke holte auswärts bisher nur sieben Zähler. Über drei Treffer pro Spiel – diese Wahnsinnstorausbeute legt der SV Wanne vor. Adler Riemke muss sich definitiv etwas einfallen lassen, um die Offensivabteilung des SV Wanne 11 zu stoppen. Beide Teams fuhren in dieser Saison bisher fünf Siege ein. Die Vorzeichen sprechen für ein ausgeglichenes Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften.

Mehr zum Thema

Kommentieren