Bezirksliga Westfalen 9

FC Marl auf fremden Plätzen eine Macht

Retresco Autoreporter
19. Oktober 2018, 12:00 Uhr

Der FC Marl muss mit einer schwarzen Serie von drei Niederlagen im Gepäck auch noch bei Liga-Schwergewicht SC Hassel antreten. Mit einem 1:1-Unentschieden musste sich der SC Hassel kürzlich gegen den SV Zweckel zufriedengeben. Der FC Marl musste sich am letzten Spieltag gegen Vestia Disteln mit 0:5 geschlagen geben.

Der SC Hassel präsentierte sich im bisherigen Saisonverlauf überaus torhungrig. Bereits 26 geschossene Treffer gehen auf das Konto des Heimteams. Nach zehn gespielten Runden gehen bereits 19 Punkte das Konto des Absteigers und bescheren der Mannschaft einen hervorragenden dritten Platz.

Die Ausbeute der Offensive ist beim FC Marl verbesserungswürdig, was man an den erst 14 geschossenen Treffern eindeutig ablesen kann. Die letzten Auftritte des Gastes waren nicht von Erfolg gekrönt, sodass auch nur eines der letzten fünf Spiele gewonnen wurde. Marl findet sich derzeit in der unteren Tabellenhälfte wieder: Rang zwölf.

Besonderes Augenmerk sollte die Marler auf die Offensive des SC Hassel legen, die im Schnitt über zweimal pro Match ein Tor erzielt. Mit sechs Siegen gewann der SC Hassel genauso häufig, wie der FC Marl in dieser Spielzeit verlor. Damit dürfte auch klar sein, wer in dieser Partie den Ton angeben will. In der Fremde ruft der FC Marl die eigenen Qualitäten bislang souverän ab. Gelingt dies auch beim Gastspiel beim SC Hassel? Formal ist der FC Marl im Spiel gegen den SC Hassel nicht der Favorit. Dennoch rechnet sich der FC Marl Chancen auf den einen oder anderen Punkt aus.

Mehr zum Thema

Mannschaften

Kommentieren