MSV-Stürmer Markus

MSV - Kurth: Chance auf 36 Punkte verlockend

03. Dezember 2004, 10:28 Uhr

MSV-Stürmer Markus "Hacke" Kurth sieht eine verlockende Chance. "Wir können bis zur Winterpause noch auf 36 Punkte kommen. Wenn wir das in den letzten beiden Spielen packen sollten, wäre es traumhaft", sagt der 31-Jährige.

MSV-Stürmer Markus "Hacke" Kurth sieht eine verlockende Chance. "Wir können bis zur Winterpause noch auf 36 Punkte kommen. Wenn wir das in den letzten beiden Spielen packen sollten, wäre es traumhaft", sagt der 31-Jährige.

Damit das nicht passiert, soll beim Karlsruher SC gepunktet werden. "Wir haben gegen den KSC in der letzten Saison kein einziges Tor erzielt und beide Spiele verloren. Ähnlich schlecht war die Bilanz gegen Unterhaching, aber das haben wir ja diesmal korrigiert. Ich hoffe, dass es im Wildpark genauso wird."

Markus Kurth ballt energisch die Faust: "Wir müssen jetzt noch ein Mal alles aus uns herausholen und ein Zeichen setzen. Man darf nicht immer nur an die Highlights denken, das Duell mit dem 1. FC Köln müssen wir noch wegschieben. Ich finde das KSC-Spiel noch viel wichtiger, das ist unser tägliches Brot." Sorgen, dass die Gedanken schon um das Top-Spiel kreisen, macht sich "Kurthi" nicht: "Wir haben gute Charaktere in der Mannschaft, alle wissen, worum es geht."

Was den Substanz-Tank anbelant, sieht der fünffache Saison-Torschütze keine Probleme aufkommen. "Wir sind relativ früh aus dem DFB-Pokal rausgeflogen, haben keine Champions League gespielt. Andere Vereine, wie etwa Aachen, hatten deutlich mehr Belastung. Wenn bei uns jemand von Müdigkeit spricht, wäre das die letzte Ausrede. Außerdem bestehen in so einem Fall genug Möglichkeiten, um etwas zu ändern. Schließlich haben wir einen ausgeglichenen Kader."

Autor:

Kommentieren