Oberhausen will Ukrainer Waschuk verpflichten

22. Juli 2004, 11:48 Uhr

Zwei Wochen vor dem Start in die neue Saison will Rot-Weiß Oberhausen noch einmal auf dem Transfermarkt zuschlagen. Der ukrainische Nationalspieler Wladislaw Waschuk soll die "Kleeblätter" künftig verstärken.

Auf der Suche nach einer Verstärkung für den defensiven Bereich ist Rot-Weiß Oberhausen anscheinend fündig geworden. Die "Kleeblätter" stehen kurz vor der Verpflichtung des ukrainischen Nationalspielers Wladislaw Waschuk. Der 29 Jahre alte Abwehrspieler spielte zuletzt bei Spartak Moskau, absolviert in Oberhausen zurzeit ein Probetraining und soll im Testspiel gegen Twente Enschede erstmals eingesetzt werden. Waschuk bestritt bislang 50 Länderspiele.

In Oberhausen war zuletzt die kurz vor dem Abschluss stehende Verpflichtung von Verteidiger Maxim Sinowijew von Metallurg Lipezk auf Grund eines Wechsels an der Spitze des russischen Klubs geplatzt.

Autor:

Kommentieren