Sebastian Deisler vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München bleibt vom Verletzungspech verfolgt.

Deisler im Pech: Muskelfaserriss

13. Dezember 2006, 15:11 Uhr

Sebastian Deisler vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München bleibt vom Verletzungspech verfolgt.

Sebastian Deisler vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München bleibt vom Verletzungspech verfolgt. Der Mittelfeldspieler zog sich am Mittwoch im Training bei einem Laufduell mit Hasan Salihamidzic einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zu. Deisler fällt damit für das Bundesligaspiel am Samstag (15.30 Uhr/live bei arena) beim FSV Mainz 05 und im DFB-Pokalspiel am kommenden Mittwoch bei Alemannia Aachen aus. Zu Beginn des Trainingslagers der Bayern ab 5. Januar 2007 in Dubai soll er wieder einsatzbereit sein. Positive Nachrichten gab es dagegen von Valerien Ismael. Der französische Abwehrspieler nahm nach der Genesung von einem Schien- und Wadenbeinbruch am Mittwoch das Lauftraining auf.

Autor:

Kommentieren