Mohamed Zidan hat nach vierwöchiger Verletzungspause wieder das Training beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen aufgenommen und alle Spekulationen über eine mögliche Rückkehr zum Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 zurückgewiesen.

Kein Gedanke an Rückkehr nach Mainz - Zidan will sich bei Werder durchsetzen

28. November 2006, 19:28 Uhr

Mohamed Zidan hat nach vierwöchiger Verletzungspause wieder das Training beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen aufgenommen und alle Spekulationen über eine mögliche Rückkehr zum Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 zurückgewiesen.

Mohamed Zidan hat nach vierwöchiger Verletzungspause wieder das Training beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen aufgenommen und alle Spekulationen über eine mögliche Rückkehr zum Ligakonkurrenten FSV Mainz 05 zurückgewiesen. `Ich telefoniere immer mal wieder mit ein paar Freunden in Mainz, habe aber keine Kontakte zum Trainer oder anderen Offiziellen. Das ist für mich kein Thema. Ich will mich hier durchsetzen´, wurde der 24 Jahre alte Ägypter auf der Internetseite des Vizemeisters am Dienstag zitiert. Zidan, der sich vor vier Wochen einer Leistenoperation hatte unterziehen müssen, spielte in der Saison 2005/2006 auf Leihbasis beim FSV. Der Stürmer hat bei Werder noch zweieinhalb Jahre Vertrag. Und Zidan will angreifen: `Ich werde mich nur auf Werder konzentrieren. Ich weiß, was ich kann, wenn ich endlich wieder fit bin. Und wenn dann meine Chance kommt, dann werde ich da sein. Ich bin sicher, dass meine Zeit bei Bremen noch kommt.´

Autor:

Kommentieren