Kapitän Karsten Fischer verlässt den Wuppertaler SV. Der 26-Jährige unterschrieb bei Drittligaabsteiger Holstein Kiel einen Vertrag bis zum Jahr 2013.

WSV: Neuer Stürmer

Fischer geht, Adem Cabuk kommt

RS
09. Juni 2010, 15:43 Uhr

Kapitän Karsten Fischer verlässt den Wuppertaler SV. Der 26-Jährige unterschrieb bei Drittligaabsteiger Holstein Kiel einen Vertrag bis zum Jahr 2013.

Im Gegenzug verpflichteten die Wuppertaler mit Adem Cabuk einen Perspektivspieler bis 2012. Der 19-Jährige, in der Offensive vielseitig einsetzbare Nachwuchskicker, spielte in der A-Jugend von Rot-Weiss Ahlen und trainierte bereits seit der Winterpause im Drittligakader der Rot-Blauen mit.

„Wir haben Adem ja bereits seit der Winterpause während der Trainingseinheiten in Wuppertal beobachtet – er ist ein sehr talentierter Spieler und passt absolut in das Bild, was wir in der Zukunft zeichnen wollen“, erklärt WSV-Manager Markus Bayertz. „Wir möchten ihn während der nächsten zwei Jahre in seiner Entwicklung unterstützen und helfen ihm beim Einstieg von der Jugend in den Seniorenbereich.“

Adem Cabuk, der das Trikot mit der Rückennummer 17 erhält, konnte sich seit der Restrundenvorbereitung bei den Verantwortlichen empfehlen und entsprechende Eindrücke sammeln und hat sich „von Anfang an wohl in Wuppertal gefühlt und bin froh, dass ich beim und mit dem WSV den Einstieg in den Seniorenbereich vollziehen kann – hierfür habe ich andere Optionen ausgelassen und mich bewusst für den WSV entschieden.“

Autor: RS

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren