RheinEnergie Köln ist in der Vorrunde der Basketball-Euroleague der dritte Sieg verwehrt geblieben. Der deutsche Meister, der schon vor der Partie keine Chance mehr auf das Weiterkommen hatte, musste sich am 14. Spieltag Olympiakos Piräus mit 73:77 (37:47) geschlagen geben.

Köln auf internationalem Parkett weiter chancenlos

Deutscher Meister verliert

(sid)
03. Februar 2007, 20:52 Uhr

RheinEnergie Köln ist in der Vorrunde der Basketball-Euroleague der dritte Sieg verwehrt geblieben. Der deutsche Meister, der schon vor der Partie keine Chance mehr auf das Weiterkommen hatte, musste sich am 14. Spieltag Olympiakos Piräus mit 73:77 (37:47) geschlagen geben.

Die Rheinländer kassierten bei den Griechen damit die zwölfte Saisonniederlage auf europäischem Parkett. Bester Werfer bei Köln war der Amerikaner Demond Mallet mit 23 Punkten.

Autor: (sid)

Kommentieren