Fananleihe von Arminia Bielefeld

14. September 2006, 15:54 Uhr

Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld geht neue Wege, um die Finanzkraft des Klubs zu stärken.

Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld geht neue Wege, um die Finanzkraft des Klubs zu stärken. Am Donnerstag wurde eine Fananleihe präsentiert, die den Ostwestfalen rund drei Millionen Euro bescheren soll. Die Zeichnungsfrist läuft vom 15. September 2006 bis 8. Dezember 2006. Das Motto der Fananleihe lautet `Bau auf Blau´. Mit Hilfe der Einnahmen sollen vor allem Bauvorhaben mitfinanziert werden. Mit der Zeichnung der Fananleihe der Arminia überlässt der Anhänger dem Erstligisten das angelegte Kapital für fünf Jahre.

Der Nennwert (100 Euro pro Schuldverschreibung) wird mit attraktiven 6, 5 Prozent pro Jahr verzinst und zum 15. September 2011 zurückgezahlt. Geschäftsführer Roland Kentsch stellte am Donnerstag das außergewöhnliche Finanzprojekt vor, das langfristig `die Wettbewerbsfähigkeit des Vereins sichern soll, damit der DSC ein dauerhaftes Mitglied der Bundesliga wird´. Präsident Hans-Hermann Schwick erklärte: `Die Fananleihe trägt zu einer höheren Identifikation der Anhänger mit dem Verein bei. Es gilt, gemeinsam anzupacken, gemeinsam etwas zu schaffen und gemeinsam an einem Strang zu ziehen.´

Autor:

Kommentieren