Startseite » Fußball » 1. Bundesliga

BVB: Lewandowski-Deal
"Es dauert noch zwei, drei Wochen"

BVB: Lewandowski-Entscheidung zieht sich

Das Interesse des BVB an Robert Lewandowski ist bekannt. Doch die Entscheidung des Stürmers zieht sich wie Kaugummi: "Es dauert noch zwei, drei Wochen."

Der Poker um Robert Lewandowski dauert nun schon über ein Jahr – und wie es aussieht, ist er auch längst noch nicht beendet. Nachdem der Berater des Posen-Stürmers, Cezary Kucharski, den angepeilten Termin (10. April) nicht halten konnte, rechnet er aktuell damit, dass die Verhandlungen noch länger andauern könnten: „Es gibt viele Interessenten für Robert aus ganz Europa. Ich denke, dass es noch zwei, drei Wochen dauert, bis sich seine Zukunft entscheidet.“

Ein Stürmer, der bereits beim BVB unter Vertrag steht, bleibt ebenfalls im Blickpunkt: Lucas Barrios. Die Chancen auf eine WM-Teilnahme des besten Dortmunder Torschützen sind am Mittwoch weiter gestiegen. Paraguays Nationalcoach Gerardo Martino kündigte in einem Radio-Interview an, den eingebürgerten Argentinier in seine WM-Planungen mit einzubeziehen. „Ich habe die Meldung gelesen“, freute sich Barrios über die Berichte, trat zugleich aber auf die Bremse: „Der Stand ist der gleiche wie vor einer Woche. Es gibt keinen Kontakt zwischen dem Nationaltrainer und mir.“

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport beim BVB
die Facebookseite für alle BVB-Fans

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.