Offensivspieler Jiayi Shao wird in der kommenden Saison voraussichtlich für Energie Cottbus in der Bundesliga wirbeln. Der chinesische Nationalspieler von 1860 München hat sich mündlich mit den Lausitzern geeinigt.

Cottbus schnappt sich Shao

sewo
06. Juni 2006, 12:36 Uhr

Offensivspieler Jiayi Shao wird in der kommenden Saison voraussichtlich für Energie Cottbus in der Bundesliga wirbeln. Der chinesische Nationalspieler von 1860 München hat sich mündlich mit den Lausitzern geeinigt.

Bundesliga-Aufsteiger Energie Cottbus steht kurz vor der Verpflichtung des chinesischen Nationalspielers Jiayi Shao von 1860 München. Energie-Präsident Michael Stein bestätigte, dass man sich mit Shaos früherem Arbeitgeber Guoan Peking, der die Transferrechte an dem Mittelfeldspieler hält, mündlich geeinigt habe. "Wir warten jetzt auf die Unterlagen aus China", sagte Stein, der noch keine Einzelheiten über die Vertragsmodalitäten bekannt geben wollte.

Unterdessen fordert Guoan Peking von 1860 München eine Nachzahlung in Höhe von 600.000 Euro, weil die Münchner die Ablösesumme nie vollständig bezahlt hatten.

Autor: sewo

Kommentieren