Jung-Hwan Ahn hat trotz des Abstiegs mit Duisburg von seinem Star-Status nichts eingebüßt - gleich sechs Vereine heben den Zeigefinger.

Ahns Optionen-Palette

18. Mai 2006, 15:00 Uhr

Jung-Hwan Ahn hat trotz des Abstiegs mit Duisburg von seinem Star-Status nichts eingebüßt - gleich sechs Vereine heben den Zeigefinger.

Der 30-Jährige wird mit Real Saragossa, Hearts of Midlothian, Glasgow Rangers, Middlesbroug und Samsung (Korea) in Verbindung gebracht. Außerdem gibt es einen weiteren Verein, der sich die Dienste des Angreifers gerne sichern würde. Gut für Duisburg: Ein Transfer des bis 2007 gebundenen Nationalspielers würde kräftig Kassen-Kohle hereinpusten. Die Rede ist von 750.000 Euro.

Autor:

Kommentieren