Mit den Debütanten Dennis Aogo, Thomas Müller und Toni Kroos, aber ohne den Kapitän Michael Ballack geht Joachim Löw in den Leistungstest der DFB-Elf.

DFB: Leistungstest

Aogo, Müller und Kroos nominiert

sid
21. Januar 2010, 13:42 Uhr

Mit den Debütanten Dennis Aogo, Thomas Müller und Toni Kroos, aber ohne den Kapitän Michael Ballack geht Joachim Löw in den Leistungstest der DFB-Elf.

Dafür sind erstmals Dennis Aogo (Hamburger SV), Toni Kroos (Bayer Leverkusen) und Thomas Müller (Bayern München) im Kreis der WM-Kandidaten dabei.

Der 33-Jährige Ballack erhielt von seinem Klub FC Chelsea keine Freigabe für das erste Treffen der DFB-Auswahl in diesem Jahr, weil er am Mittwochabend mit seinem Klub in der englischen Premier League gegen Birmingham City spielt. Ballack wird deshalb auch nicht an den Marketingaktivitäten am Montag und Dienstag teilnehmen können. Zu Wochenbeginn werden einige DFB-Sponsoren mit den Nationalspielern ihre WM-Spots drehen, in denen Ballack eine maßgebliche Rolle spielen sollte.

Westermann (Knie-OP) und Podolski (Bandscheibenprobleme) hatten Löw frühzeitig abgesagt. Zum 30-köpfigen Spielerkreis, der vom kommenden Sonntag bis Mittwoch in Stuttgart weilt, gehören neben den Neulingen Kroos, Aogo und Müller auch Christian Träsch (VfB Stuttgart) und Robert Huth (Stoke City), die zuletzt bei der Asien-Reise im Mai/Juni 2009 in der DFB-Auswahl zum Einsatz kamen. Dafür müssen sich die ebenfalls gehandelten Holger Badstuber vom FC Bayern und Mats Hummels (Dortmund) weiter in Geduld üben.

Frings, der sich ebenfalls eine Einladung erhofft hatte, war am Mittwoch von Löw persönlich darüber informiert worden, dass er in den WM-Planungen und somit auch für die Zukunft der Nationalmannschaft keine Rolle mehr spielt.

Tor: Rene Adler (Bayer Leverkusen), Manuel Neuer (Schalke 04), Tim Wiese (Werder Bremen).

Abwehr: Dennis Aogo, Jerome Boateng (beide Hamburger SV), Andreas Beck (1899 Hoffenheim), Arne Friedrich (Hertha BSC Berlin), Robert Huth (Stoke City), Philipp Lahm (Bayern München), Per Mertesacker (Werder Bremen), Marcel Schäfer (VfL Wolfsburg), Serdar Tasci, Christian Träsch (beide VfB Stuttgart)
Mittelfeld: Christian Gentner (VfL Wolfsburg), Thomas Hitzlsperger (VfB Stuttgart), Aaron Hunt, Marko Marin, Mesut Özil (alle Werder Bremen), Marcell Jansen, Piotr Trochowski (beide Hamburger SV), Sami Khedira (VfB Stuttgart), Toni Kroos, Simon Rolfes (beide Bayer Leverkusen), Thomas Müller, Bastian Schweinsteiger (beide Bayern München)

Angriff: Cacau (VfB Stuttgart), Mario Gomez, Miroslav Klose (beide Bayern München), Patrick Helmes, Stefan Kießling (beide Bayer Leverkusen)

Autor: sid

Kommentieren