Teutonia Schalke muss sich in der Winterpause einen neuen Trainer suchen. Michael Steinhüser verlässt den Bezirksligisten nach zehn Jahren als Spielertrainer.

BL 13: Steinhüser weg

Trainer verlässt Teutonia schon im Winter

19. Dezember 2009, 13:07 Uhr

Teutonia Schalke muss sich in der Winterpause einen neuen Trainer suchen. Michael Steinhüser verlässt den Bezirksligisten nach zehn Jahren als Spielertrainer.

Der Ex-Rotthausener hatte zuvor bereits seinen Abschied von der Glückauf-Kampfbahn zum Sommer angekündigt. Nun hat Steinhüser bei den Schalkern aus sportlichen Gründen sofort die Reißleine gezogen. "Mit meinem Rücktritt will ich die Mannschaft wachrütteln. Sie hat sich zuletzt zu sehr hinter mir versteckt. Ich habe das Gefühl, dass sie den Ernst der Lage nicht erkannt hat", sagte der 43-Jährige der WAZ.

Im zweiten Jahr nach dem Aufstieg in die Bezirksliga schwebt die Teutonia als Viertletzter mit nur 15 Punkten aus 16 Spielen in Abstiegsgefahr.

Auch Co-Trainer Andreas Albersmann geht und heuert bei Beckhausen 05 an.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren