0:4! KFC kassiert in Haching deftige Pleite

23.12.2018

3. Liga

0:4! KFC kassiert in Haching deftige Pleite

Foto: firo

Der KFC Uerdingen hat im letzten Spiel vor der Winterpause den Sprung auf Platz zwei verpasst. Bei der SpVgg Unterhaching setzte es eine herbe Niederlage.

Die Mannschaft von Trainer Stefan Krämer musste sich zum Abschluss des 20. Spieltages bei der SpVgg Unterhaching deutlich mit 0:4 (0:3) geschlagen geben. Während sich für die Uerdinger der Abstand zum Spitzenduo VfL Osnabrück und Karlsruher SC vergrößerte, nahm Haching mit dem Erfolg wieder Tuchfühlung nach ganz vorne auf.

Angreifer Stefan Schimmer (10. und 40.) und der überragende Spielgestalter Sascha Bigalke (45.) stellten schon vor der Pause die Weichen klar auf Sieg. Bigalke hatte auch die ersten beiden Treffer aufgelegt. Alexander Winkler (57.) erhöhte nach dem Wechsel noch. Die Münchner Vorstädter gehen damit als Fünfter in die Winterpause und haben noch alle Chancen, ins Aufstiegsrennen einzugreifen. sid

Kommentieren

24.12.2018 - 09:54 - JeffdS

@bc
Bin ein Roter und meine das konstruktiv .. Haching arbeitet solide und innovativ mit kompetenten Fachkräften .. und hat eine hungrige, spielstarke Truppe .. kann man sich nicht an erfolgreichen Konzepten orientieren, um sich mal wieder zu verbessern ..
Frohe Weihnachten!

23.12.2018 - 17:40 - Bacardicola

Bald hat man hier alle Vereine durch, an denen sich RWE ein Beispiel nehmen kann:D
Mensch Leute, lasst Euch doch ma wat anderes einfallen:-)

23.12.2018 - 16:09 - JeffdS

Was Haching aus seinen Möglichkeiten macht .. beeindruckend .. Könnte sich RWE mal ein Beispiel dran nehmen ;-)

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken