RL West

Offene Pfändung - Wattenscheid droht erneut das Aus

13. Juni 2019, 22:09 Uhr

Foto: Ingo Otto

Fußball-Regionalligist SG Wattenscheid 09 muss erneut um seine Zukunft bangen. Den Traditionsverein plagen Altlasten. Nun droht der Absprung von Sponsoren und Mitarbeitern.

An der Wattenscheider Lohrheide kehrt keine Ruhe ein. Nachdem sich der ehemalige Bundesligist im vergangenen Winter auch mit Hilfe einer Sammelaktion retten und den Spielbetrieb aufrecht erhalten konnte, muss der Klub schon vor dem Start der neuen Regionalliga-Saison um seine Existenz bangen. Wie die "WAZ" berichtet, stehen Sponsoren und Mitglieder des Aufsichtsrates vor dem Absprung.


Ursächlich dafür sei nach Informationen der Zeitung eine offene Pfändung, die es nicht möglich mache, Gelder in die kommende Saison fließen zu lassen. Diese gehen an Gläubiger wie das Finanzamt oder ehemalige Jugendtrainer, die nach wie vor auf ihr Gehalt warten. Den Sponsoren missfalle diese Prozedur. Laut "WAZ" könnten die Wattenscheider das Autohaus Wicke und die Online-Verkaufsplattform SportSpar.de als Partner und Unterstützer verlieren.

Darlehen in Höhe von 260.000 Euro belastet Wattenscheid

Das Zünglein an der Waage ist aber wieder einmal der Aufsichtsratschef Oguzhan Can. Sollte der Unternehmer ein Darlehen in Höhe von 260.000 Euro bis zum Monatsende zurückfordern, drohe dem Verein das endgültige Aus. Denn in diesem Fall wäre es nicht mehr möglich, die Gehälter zu bezahlen und den Spielbetrieb fortzusetzen. 

Die neuerlichen Turbulenzen dürften die Arbeit von Sportchef Peter Neururer massiv einschränken. Erst vor wenigen Wochen erhielt der ehemalige Bundesliga-Trainer von Seiten des Vereins die Erlaubnis, die kommende Spielzeit zu planen und Verträge abzuschließen. Den Grundstein konnte Neururer mit der Weiterbeschäftigung von Trainer Farat Toku legen. Nach der Verpflichtung des ehemaligen Bochumers Jonas Acquistapace stehen allerdings erst neun Spieler unter Vertrag. Bereits am kommenden Montag ist der Trainingsauftakt geplant. Unter diesen Umständen wird es den sportlichen Verantwortlichen schwerfallen, den Kader bis dahin aufzufüllen.

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften

Rubriken

Kommentieren

02.07.2019 - 13:56 - asaph

Diese Geldprobleme und Insolvenz-Gerüchte , genauso wie beim WSV, nerven hier langsam!
Wer nicht wirtschaften kann, soll besser in den Konkurs und in einen Neuanfang gehen!

15.06.2019 - 05:44 - Ballaballa52

Ach ja, geht wieder mit Internet bei 09...hoff auch für 09 ohne(!) Schiffbruch...

14.06.2019 - 15:06 - Sportsmann

Hier stimmt auch was mit dem Server nicht.
Es verschwinden einfach so Kommentare.
Nicht dass die gegen irgendwelche Regeln verstoßen hätten...nee, nee --die verschwinden einfach so.

14.06.2019 - 14:45 - Unholt

@Stauder09
Wenn ihr wieder Punkte für den Klassenerhalt braucht, helfen wir gerne. :-)

14.06.2019 - 13:15 - Stauder09

Die RS Unterstützung war einfach so und manchem sogenannten Journalismus ähnlich in den Raum geworfen. Nicht so ernst nehmen.
Und trotzdem glaube ich, dass es Spieler geben wird, die sich nicht nach wenigen Wochen oder 2-3 schlechteren Spielen vom eigenen Publikum auspfeifen und zum Teufel jagen lassen wollen. Denen ist tatsächlich das Geld nur zweitrangig. Und das sind dann diejenigen, die sich genau nicht unbedingt für RWE entscheiden. Die soll es wirklich geben.
Auf zwei gute Spiele in der nächsten Saison. (Und für uns sichere Punkte...) :-)

14.06.2019 - 12:53 - Unholt

@Stauder09
Ich mag euren Verein und würde es schade finden, wenn ihr wieder weg seit. Das sind immer nette Spiele, wo auch mal ein paar Zuschauer mehr im Gästebereich stehen.

Aber mal im Ernst... Glaubst Du, wenn RWE die selben Spieler haben möchte, dass das die SGW ein Konkurrent ist? Bei unseren aktuell finanziellen Mitteln und der Dauerfastpleite mit verspäteten Gehaltszahlungen eurerseits wird wohl jeder Spieler bei uns unterschreiben. Die folgen doch heute nur noch dem Geld. Es wird doch kaum jemanden geben, der auf Geld verzichtet. Zumal man davon ausgehen kann, dass RWE eher oben angreift und die SGW gegen den Abstieg spielt. Da brauchen wir keine WAZ oder Reviersport zur Unterstützung.

Ich hoffe aber, dass es bei euch in der RL weiter geht. Wir kennen dieses Gefühl aus der Vergangenheit leider viel zu gut. Bei uns gab es über Jahrzehnte auch nur Misswirtschaft und es endete in der Oberliga. Der finanzielle Neustart ist uns ja geglückt. Aber sportlich rennen wir seit 5-6 Jahren den Ansprüchen weit hinterher.

14.06.2019 - 12:26 - Stauder09

Hammer! Website von Wattenscheid 09 zeigt Serverfehler. Schon weggepfändet? Weiß der Kuckuck.

14.06.2019 - 12:20 - Stauder09

Hehe, der Farbton Tokio soll natürlich Farat Toku heißen.

14.06.2019 - 12:19 - Stauder09

Ach deshalb... Ich habe mich schon verwundert gefragt, wer mir die dicke Foöienkartoffel auf die Schultern gesetzt hat und nun erfahre ich: Es ist 'n Aluhut...
Aber wie geschrieben, warte ich erst einmal ab, was der wahre Hintergrund des Artikels ist. Immerhin schreibt Herr Wozniak seit vier Jahren und in nahezu unzähligen Hammer-Artikeln Farbton Tokio auch ständig von 09 weg. Bisher war noch nie was dran.
Achso, der Hammer ist ja: Unser Neuzugang Acquistapace ist Hammer. Endlich mal ein richtiger Hammer!

14.06.2019 - 11:55 - Kalle K

@Stauder09:
"Vielleicht buhlt RWE ja gerade zufällig um dieselben Spieler wie 09 und RS greift Ihnen mit diesem Bericht ein wenig unter die Arme...Hammer!"

Bla bla bla.
Aber gut zu hören, wenn der Aluhut sitzt... -.-

@Tief im Westen:
Ein Insolvenzverfahren endet im schlimmsten Fall nicht in der Bezirksliga, sondern wie geschrieben mit der Abwicklung. Es kann nicht im Interesse des gemeinen Fußballfans sein, wenn ein Verein aufgelöst wird!

14.06.2019 - 11:36 - Wolves1963

Eine Insolvenz wird es nicht geben da dann der gute Herr Can sein Geld abschreiben kann.....
Ich drücke den Wattenscheidern die Daumen das dieser Bericht mal wieder zu übertrieben von rs verfasst wurde.

14.06.2019 - 10:43 - UNVEU

https://www.youtube.com/watch?v=Vd4176RmRLE - wenn ich das richtig verstehe in diesem Bericht - ab Minute 1:55 erklärt der vom Verband das kein wirtschaftliches Prüfungsverfahren statt findet - die gehen von eigen Verantwortung aus bei den Vereinen - das sich keiner übernimmt

14.06.2019 - 10:41 - Stauder09

Wenn ich mich korrekt an die letzte Mitgliederversammlung erinnere, dann wurde dort präsentiert, dass bis zum Tag X das Finanzamt und ausstehender Gehälter bedient werden müssen. Außerdem begründeterhalten Herr Can die festgelegte Rückzahlungsfrist für sein Darlehen. Das hat steuer- und/oder finanzrechtliche Gründe.
Wenn ich mich weiterhin nicht irre, war die Frist mit Ende Juni angegeben. Herr Can sollte diese Frist aber wohl verlängern können.
Möglicherweise ist dies die Situation, die vom Reviersport nun mit Chaos tituliert wird.
Mal Stellungnahme vom Verein abwarten, wenn eine kommt.
Vielleicht buhlt RWE ja gerade zufällig um dieselben Spieler wie 09 und RS greift Ihnen mit diesem Bericht ein wenig unter die Arme...Hammer!

14.06.2019 - 10:35 - thomas.rothschild.7

Wer prüft eigentlich die Lizensierungsunterlagen?

14.06.2019 - 10:35 - Tief_im_Westen

Der Verein hätte dann sehr wohl etwas davon, Entschuldung und den Erhalt der Identität. Mit der Eröffnung eines Insolvenzverfahrens endet es im schlimmsten Fall mit der Abwicklung des Vereins oder der Bezirksliga.

14.06.2019 - 10:23 - UNVEU

Klar hat eine Insolvenz keinen Mehrwert - aber die ganzen Altlasten würde der Verein nicht mehr wie einen Rucksack mitschleppen - denn diese Altlasten sind doch das größte Problem - wenn jetzt jemand Geld gibt fließt das doch in die Pfändungen und der Verein hat nichts davon

14.06.2019 - 10:08 - Sturrsindel

Wenn dieser Bericht stimmen sollte, würde ich nichts mehr spenden, ich dachte der Verein wäre mit den laufenden Kosten bis 2021 abgesichert, oder wurde der Fan der SG Wattenscheid nur angelogen, ich schäme mich für den Vorstand der SG Wattenscheid09

14.06.2019 - 09:58 - Ballaballa52

Alles richtig @tief im Westen,
Allerdings hat sich der Verein doch in letzter Zeit öfters neu aufgestellt und zuletzt sah das dich mit den aktuellen Personen und ein paar neuen Sponsoren schon ganz gut aus...
Was soll da für wattenscheider Verhältnisse noch kommen oder wen kann man überhaupt noch ins Boot holen? In der heutigen Zeit steht die Kohle immer mehr im Vordergrund und die großen Vereine lassen doch nur noch die Krümel über für die Amateure...das ist reiner kapitalismus und nimmt dem Fan eigentlich die Freude und Verbundenheit zu seinem herzensverein...auch ein steilmann hätte diesen finanzzirkus als wertkonservativer nicht mehr mitgemacht und dreht sich wahrscheinlich heut "im Grab um"...
Wenn das so weitergeht bleibt einem Fan wohl nix anderes übrig als sich vom Fußball zu verabschieden...
Macht eigentlich keinen Spaß mehr??

14.06.2019 - 09:19 - Tief_im_Westen

Eine Insolvenz schafft auch keinen Mehrwert, ganz im Gegenteil und der Start in der Oberliga ist zudem dann auch nicht gewiss.
Das Problem ist, dass der Verein sich von einzelnen Personen abhängig gemacht hat, ohne sie zu prüfen und daran ist halt auch die Basis bzw der Wattenscheider Fan Schuld, denn Posten werden noch immer durch Wahlen vergeben. Nun hat man den Salat, man hängt am Tropf eines Einzelnen, der offensichtlich sehr viele Dinge verschleiert hat, wäre es anders, hätten nach Prüfung der Bücher Mitglieder und Sponsoren gewusst was nun ansteht. Die Fans sind nun gefragt, nicht mit finanziellen Spritzen, sondern mit Gegenkonzepten zu den aktuellen Führungsleuten und der Suche nach einer breit aufgestellten Hilfe, die den Verein nicht nur mit Geld, sondern auch Kompetzen in Sachen wirtschaften und Strukturen zur Seite steht, ausgelegt auf die nächsten Jahre.

14.06.2019 - 09:04 - UNVEU

Wattenscheid sollte den Weg in die Insolvenz gehen und dann in der Oberliga starten wie Ahlen und Siegen - ohne richtigen Geldgeber ist die Regionalliga
einfach finanziell eine Nummer zu groß für Wattenscheid

14.06.2019 - 08:50 - toto-herne

Viel Glück und Durchhaltevermögen an die SGW.

Ihr werdet das Dilema meistern, ganz sicher.

Daumen sind gedrückt.

14.06.2019 - 08:50 - toto-herne

Örly (Sportsmann) du schizophrenes Wesen,

deine altertümliche Sichtweise juckt keine Sau.
Der KFC Uerdingen wird dich eines besseren belehren.

14.06.2019 - 08:26 - Düssel-Eddy

Sollte heissen schafft das

14.06.2019 - 08:25 - Düssel-Eddy

Kopf hoch ihr schafft fadfad

14.06.2019 - 07:58 - Ballaballa52

Kaum zu glauben, schon über 200 User, denen das gefällt...gibt es in der rl schon so viel Missgunst?
Und ist der Artikel evtl. So 'überzeichnet' und nur auf übertriebene Sensation aus?
Frag mich trotzdem wer da die Buchhaltung macht und wer da eigentlich der 'geschäftsführer' ist...
Baldige Klärung tut Not und wird von Spielern und Fans auch erwartet!!!

14.06.2019 - 06:39 - Jünther, Jötz und Jürgen

#Sportsmann
Nicht aufregen. In Krefeld ist das die Ruhe vor dem Sturm. Die Bombe wird bald platzen. Wenn die RS gefühlte 2 Wochen nicht über den KFC berichtet, ist dies kein gutes Zeichen.

14.06.2019 - 00:48 - Sportsmann

Dieser Kommentar wurde entfernt.

14.06.2019 - 00:30 - Überdingen

Normalzustand.....ja mal sehen wann die Fans wieder zur Kasse gebeten werden....die Verarsche hoch 2 geht dann wie beim wsv in die nächste Runde.

14.06.2019 - 00:01 - Abpraller

@Ballaballa52
???als Außenstehender ist dieses hin und her nicht nachvollziehbar...
Ist leider inzwischen in der RL - West mehr oder weniger der Normalzustand.

13.06.2019 - 23:23 - Ballaballa52

Ach so, doch noch was! Warum drücken eigentlich 130 User bis jetzt, das es Ihnen gefällt! So ein Quatsch!

13.06.2019 - 23:11 - Ballaballa52

???als Außenstehender ist dieses hin und her nicht nachvollziehbar...
Nach einer Beruhigung folgt immer die nächste Krise...wer hält bei 09 eigentlich die Fäden in der Hand, hat den Überblick und kann überhaupt jemand "finanzielle und verlässliche Planung"? Wenn der Verein weiter bestehen will für die Spieler und Fans, dann muss da endlich Struktur, Klarheit, Ehrlichkeit und Verlässlichkeit einkehren und spürbar sein! Meine Güte! Wäre schade um den Verein! Bitte nicht weiter so!