13.03.2018

TuSpo Richrath unter Schock

B-Jugendlicher verstorben

Foto: Tim Cordes

Schreckliche Nachrichten kommen von TuSpo Richrath. Ein B-Jugendlicher des Vereins ist am Mittwoch zusammengebrochen und später im Krankenhaus verstorben.

Auf seiner Internetseite schrieb der Verein "Fassungslos und schockiert sind die Freunde und Kameraden der B-Junioren über den plötzlichen Tod von Batuhan Özalp. Während des gestrigen Trainings ist Batuhan zusammengebrochen und später im Krankenhaus verstorben. Batuhan hat als Bambini beim HSV Langenfeld angefangen und ist dann später zum TuSpo Richrath gewechselt. Er war maßgeblich bei den Erfolgen der damaligen D- und C-Junioren beteiligt und stand auch als Jung-Trainer den C-Junioren beiseite.

Das Spiel der B-Junioren für heute haben wir selbstverständlich abgesagt. In Abstimmung mit dem Vorstand des TuSpo wird auch für heute das gesamte Training der Junioren und Juniorinnen abgesagt.

Wir werden mit dem Trainer-Team und den B-Junioren zunächst Gespräche suchen und mit ihnen zusammen den weiteren
Trainings- und Spielbetrieb abstimmen.

Der Spielbetrieb für alle anderen Mannschaften geht am Wochenende weiter. Der Vorstand begrüßt es, wenn die „älteren“ Mannschaften in Abstimmung mit den Schiedsrichtern vor ihren Spielen eine Gedenkminute zu Ehren Batuhans einlegen.

Unser Mitgefühl gilt der Familie Özalp."

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Mannschaften

Rubriken