09.06.2011

RWE: Wechsel fix

Heppke kommt aus Wuppertal

Was RS bereits am Mittwoch exklusiv vermeldete, ist nun auch schriftlich fixiert worden. Markus Heppke wechselt aus Wuppertal zum Aufsteiger nach Essen.

Der „Essener Jung“ kommt zunächst für ein Jahr vom Regionalligisten Wuppertaler SV Borussia, für die er in der
abgelaufenen Regionalligasaison bei 34 Spielen vier Tore erzielen konnte. Nach seinen ersten fußballerischen Gehversuchen bei Blau-Gelb Überruhr wurde Heppke in der Jugend von Gelsenkirchen ausgebildet und spielte auch schon für Rot-Weiß
Oberhausen in der zweiten Liga.

„Wir freuen uns, dass sich Markus dazu entschlossen hat, für den Verein seiner Heimatstadt zu spielen. Durch seine vielseitige Einsetzbarkeit im Mittelfeld bekommen wir nicht nur fußballerische Qualität sondern auch eine notwendige Flexibilität“, begrüßt Waldemar Wrobel den Spieler an der Hafenstraße. „Markus bringt die Erfahrung von knapp 40 Zweitligaspielen und knapp 50 Spielen in der Regionalliga mit und ist mit seinen 25 Jahren dennoch jung und weiter entwicklungsfähig.“

Und Heppke betonte: „Für mich als gebürtigen Essener waren die Auftritte an der Hafenstraße schon immer etwas Besonderes. In der nächsten Saison nun mit diesen fantastischen Fans im Rücken die einmalige Atmosphäre an der Hafenstraße genießen zu dürfen war
mit ein Grund, nun zu Rot-Weiss Essen zu wechseln.“

Autor: RS

Kommentieren

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken