Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

[ 1 | 2 ]

Auf geht´s SG Griesenbruch-Ehrenfeld
      Zitieren {notify}
Zuletzt hatte man im Bochumer-Fußball die offizielle Meldung erhalten, dass der Verein mangels Perspektive sich auflösen würde. In der Tat war es dann auch so, dass die Mitgliederversammlung die Auflösung für Ende September beschlosssen hatte. Soweit - so gut oder eben nicht!

Inzwischen wurde nämlich in einer weiteren Mitgliederversammlung dieser Beschluss zurückgenommen und ein neuer Vorstand gewählt. Der neue (junge) Vorstand soll nun den Verein wiederbeleben und soweit möglich am bekannten Standort eine neue zukunftsweisende Perspektive ausarbeiten.

Das ist eine spannende und herausfordernede Aufgabe! Ich bin als Mitglied des Vereins gespannt, was in den nächsten Wochen und Monaten entstehen kann.

WER hat Lust dabei zu sein?
      Zitieren {notify}
Ergänzung: Zur neuen Saison sollen nach Möglichkeit eine Damen- und eine Herrenmannschaft angemeldet werden.
      Zitieren {notify}
Guten Morgen Thorsten,

hast du die Seiten gewechselt?
      Zitieren {notify}
.


Zuletzt modifiziert von Meinert am 17.11.2017 - 05:32:45
User Pic
      Zitieren {notify}
Bin auch mal gespannt, was jetzt so alles passiert. Freu mich schon drauf.Lachen
      Zitieren {notify}
Ich finde es Super, dass der Verein sich neu aufgestellt hat. Wie kam es dazu, dass ein neuer Vorstand gefunden wurden ist ??? Bekommt Ihr einen Kunstrasen :-)???


Zuletzt modifiziert von Zuschauer10 am 11.10.2017 - 10:13:57
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von Zuschauer10

Ich finde es Super, dass der Verein sich neu aufgestellt hat. Wie kam es dazu, dass ein neuer Vorstand gefunden wurden ist ??? Bekommt Ihr einen Kunstrasen :-)???


Zuletzt modifiziert von Zuschauer10 am 11.10.2017 - 10:13:57

Wofür Kunstrasen? wir haben den besten Naturrasen aus Bochum Lachen Zwinker
      Zitieren {notify}
@ALLE Habe die verschiedenen Posts jetzt hier gelesen.

Zu einer der ersten Fragen: Nein, ich habe nicht die Seiten gewechselt, sondern mit einigen jungen und dynamischen Freunden einen Neuanfang für den Verein SG Griesenbruch-Ehrenfeld gestartet.

Ich habe beim CSV eine Zusage von 2 Jahren gegeben, um dort weiterhin aktiv etwas aufzubauen. In ca. 2. Jahren bin ich über 10 Jahre beim CSV und dies ist dann ein guter Zeitpunkt um innezuhalten und zu schauen, was man in 10 Jahren bewirkt hat. Sportlich haben wir dort viel erreicht, aber leider war es uns nie gelungen die Infrastruktur zu verbessern, um so weitere Schritte nach vorne zu gehen.

Genau aus diesem Grund hat es für uns keinen Sinn mehr gemacht z. B. in die Westfalenliga aufzusteigen. Der Verein ist aufgrund seiner fehlenden Infrastruktur nicht mehr zukunftsfähig. Leider ist davon das gesamte Stadtgebiet von Linden und Dahlhausen mit über 30.000 Einwohnern betroffen, den dies ist nach wie vor in Bochum das einzige Stadtgebiet, welches keinen einzigen Kunstrasen hat.

In Griesenbruch-Ehrenfeld soll nun eine neue Ära gestartet werden. Die Zukunft wird zeigen, was hier möglich sein wird. Anderes als in vielen anderen Vereinen, haben wir hier jetzt einen jungen und komplett neuen Vorstand, der innovativ und voller Tatendrang ist!

Mir persönlich macht es nach wie vor viel Spass etwas aufzubauen. Neben dem CSV sehe ich in Griesenbruch-Ehrenfeld eine weitere Möglichkeit Dinge zu bewegen und aufzubauen.

@ Wojtek Meinert: Unsere Freundschaft hat sich über Jahre weiterentwickelt. Aktuell leistet Du als Trainer beim CSV sehr gute Arbeit. In Griesenbruch-Ehrenfeld werden ebenfalls gute Leute gebraucht. Mal schauen, wie es weitergeht.


Zuletzt modifiziert von Torsten Berger am 13.10.2017 - 12:10:43
      Zitieren {notify}
Na dann können wir den Spielbetrieb mit sofortiger wirkung einstellen.
User Pic
      Zitieren {notify}
Zitatgeschrieben von solinger

Na dann können wir den Spielbetrieb mit sofortiger wirkung einstellen.


So extrem würde ich das jetzt nicht formulieren.

"Die Stimmung ist jetzt wie vor dem Spiel. Mit dem minimalem Unterschied, dass wir aus der äußerst großen Minimalchance, minimaler geht's gar nich mehr, eine etwas kleinere gemacht haben, die größer geworden ist." --- Peter Neururer ---
      Zitieren {notify}
Gestern hat der CSV in meiner alten Fußballheimat Weitmar 45 (ich war dort 10 Jahre als Jugendtrainer tätig) gespielt und dies sogar trotzt der 1:0 Niederlage sehr gut (die Mannschaft ist jung und entwicklungsfähig). Am Samstag spielte die Zweites des CSV ebenfalls ganz gut beim Tabellenführer mit und sogar die Dritte war gestern aktiv und wehrte sich nach Kräften gegen den Tabellenführer.

Der Spielbetrieb geht also ganz normal weiter, denn das Eine (CSV) und das Andere (Griesenbruch-Ehrenfeld) haben nichts miteinander zu tun.

Morgen ist im Übrigen das Pokalspiel des CSV gegen Concordia!

@solinger: Danke für Deine Wertschätzung, aber beim CSV geht es wie mit dem Vorstand und der sportlichen Leitung abgestimmt planmäßig weiter. Es droht keine Einstellung des Spielbetriebes.

@alle: Die Idee, dass ich versuche mich in beiden Vereinen einzubringen (soweit das meine Kraft und Zeit zuläßt) zielt gerade nicht darauf ab, den CSV zu schwächen oder ähnliches, sondern es geht darum GEMEINSAM mehr zu erreichen. Vereine müssen zukunftsorientiert denken, um für ihre Region oder ihre Mitglieder etwas nachhaltig zu bewirken.

Leider war es in Linden / Dahlhausen nicht möglich, mit anderen Vereinen mehr zusammenzuarbeiten. Ich finde bei vielen Vereinen sieht man, dass es an Helfern, Sponsoren usw. fehlt. Mein Hobby Fußball hat in den letzten Jahren an Stellenwert verloren. Die geburtenstarken Jahrgänge gehören der Vergangenheit an. Heute gibt es so viele andere Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. Auf allen Ebenen zählen nur noch die Mega-Events. Dieser Entwicklung sollten Vereine irgendwie (rechtzeitig) entgegentrete.

Aber das ist nur meine Meinung und Einschätzung. In unserem freien Land kann jeder dazu eine andere Meinung haben.

Für meinen Teil wünsche ich den Vereinen in unserer Stadt viel Erfolg. Ich selbst versuche in der Kombination "CSV" und "SG" für Beide mehr zu erreichen. Ich hoffe, das dies nun mit diesem Posting deutlicher wurde.
      Zitieren {notify}
@ Thorsten Berger, dann gehe ich mal davon aus das Sie mit Griesenbruch schnellstmöglich versuchen den Weg in die Kreisliga A zu schaffen. Nächstes Ziel Überkreislich spielen. Sehe ich das falsch, dann korrigieren Sie mich bitte.
Ich ziehe meinen Hut davor wenn sich Leute Ehrenamtlich einbringen, und versuchen etwas aufzubauen. Aber man kennt auch den Weg des CSV seit Sie am Ruder waren. Was die Infrastruktur betrifft dann ist es wohl so das Sie vom Regen in die Traufe kommen. Sie haben mit der Platzanlage die gleichen Probleme wie beim CSV, wahrscheinlich noch mehr da die SG nur über einen Rasenplatz verfügt. Ihre Worte waren immer das in Linden im Winter kein Training möglich ist. Was machen Sie im Winter in Griesenbruch ?
Vielleicht hoffen Sie ja aufs Kunstrasenkonzept. Ich wünsche Ihnen trotzdem alles gute für den Neuaufbau bei einem Traditionsreichen Club.
Glück auf!
      Zitieren {notify}
Infrastruktur ist nicht so schlecht. Aber auch nicht ideal.
Griesenbruchs Platz ist auf privatem Boden! Nicht städtisch... Da ist der grösste Vorteil.

Torsten nur von der Verkehrsanbindung wieder nicht zu 100% optimal! Zumindest besser als Linden und deine Firma ist ja direkt gegenüber.

Kornharpen wäre besser.
      Zitieren {notify}
Das Engagement diverser Personen ist wirklich löblich! Ob angebracht, sei dahingestellt.....bzw. ob es dabei immer nur um den Verein als solches oder vielmehr um das eigene Ego (oder die eigene Außendarstellung) geht....alles spekulativ!

Jetzt liest man auf einmal, dass Herr Meinert seinen Trainerposten beim CSV mit sofortiger Wirkung nicht mehr ausübt. "Auf eigenen Wunsch hin".

Ein Schelm, der darin was "geplantes" sieht!!

Ich für meinen Teil kann dem Ganzen nichts positives abgewinnen. Erst baut man etwas auf, steckt viel Geld und mitunter auch Herzblut in diese eine Sache. Irgendwann ist man dann an dem Punkt, wo es mehr oder weniger stagniert und aufgrund dieser Tatsache bricht man dann die Zelte unvollendet ab.

Die Leute, die diesen Vereinen seit Jahren oder auch Jahrzehnten angehören, schöpfen von jetzt auf gleich Hoffnung. Diese Hoffnung bestätigt sich mitunter auch über mehrere Jahre und Erfolg stellt sich auch ein. ABER auf einmal ist alles wie früher....trist, erfolglos und ohne jegliche Unterstützung und es bedarf wieder Jahre, den Verein in ruhigere Fahrwasser zu bringen; sofern es nicht vorher in einer Auflösung mündet!

Nur so ein Gedankengang, aber vielleicht gar nicht so verkehrt!!
      Zitieren {notify}
da hast Du voll Recht, das sehe ich auch so
      Zitieren {notify}
@Sandmann

Ihre Ausführungen sind aus meiner Sicht weitgehend "verkehrt". Bitte lesen Sie erneut mein vorangegangenes Statement.

Unabhängig davon kann man aber selbstverständlich unterschiedliche Sichtweisen haben und diese vertreten.
      Zitieren {notify}
@bochum001

Bevor wir in sportliche Planungen einsteigen, sind vorher noch grundlegend andere Punkte zu klären. In diesem Prozess befinden wir uns gerade.
      Zitieren {notify}
Meinert (10.10.2017): "Unter gewissen Umständen könnte ich mir durchaus vorstellen auch mal was NEUES von Kl. C an mit aufzubauen.

Torsten Berger (12.10.2017): @ Wojtek Meinert:............In Griesenbruch-Ehrenfeld werden ebenfalls gute Leute gebraucht. Mal schauen, wie es weitergeht.

Mein Statement zum niedergelegten Traineramt beim CSV: Ein Schelm, der darin was "geplantes" sieht.


Torsten Berger (12.10.2017):.....was man in 10 Jahren bewirkt hat. Sportlich haben wir dort viel erreicht.....
Der Verein ist aufgrund seiner fehlenden Infrastruktur nicht mehr zukunftsfähig.

Mein Bezug dazu: Die Leute, die diesen Vereinen seit Jahren oder auch Jahrzehnten angehören, schöpfen von jetzt auf gleich Hoffnung. Diese Hoffnung bestätigt sich mitunter auch über mehrere Jahre und Erfolg stellt sich auch ein. ABER auf einmal ist alles wie früher....trist, erfolglos und ohne jegliche Unterstützung und es bedarf wieder Jahre, den Verein in ruhigere Fahrwasser zu bringen; sofern es nicht vorher in einer Auflösung mündet!

Auch wenn Sie jetzt noch weitere 2 Jahre beim CSV aktiv sind und der Verein im Vorstand gut besetzt ist - zukunftsfähig ist der Verein aus Ihrer Sicht nicht mehr!


Also vielleicht doch nicht weitgehend "verkehrt", oder?!
      Zitieren {notify}
@ Sandmann

Zitate sprechen natürlich auf den ersten Blick für sich ;-)

Danke auch für die weitergehende sachliche Diskussion.

zu Wojtek: Das Eine hat mit dem Anderen zunächst einmal nicht zu tun. Um das näher zu erläutern, müsste ich hier jetzt Details ausführen, die nicht in ein solches Forum gehören. Mit den Betroffenen(Vereinen und Personen) ist dies aber hinlänglich geklärt. Von Außen betrachtet könnte man aber schnell zu Ihrer Einschätzung gelangen.

zur Infrastruktur: diese Einschätzung sehe ich nach wie vor so. Vereine ohne KR sind heutzutage nicht mehr konkurrenzfähig, es sei denn, dass man andere besondere Standortvorteile hat oder ein anderes Konzept fährt. In Linden soll endlich ein KR entstehen. Aktuell halte ich dies für realistisch und weiter vorangeschritten als vor x Jahren.

Danke daher für Ihre Mühe und Ihre Beiträge in diesem Forum.

Am Ende noch eine Frage: In welchem Verein sind Sie denn aktiv?


Zuletzt modifiziert von Torsten Berger am 26.10.2017 - 12:41:31
User Pic
      Zitieren {notify}
Moin zusammen. Also ich bin seit über 40 Jahren Mitglied bei Griesenbruch und behaupte, das ich
deswegen auch ein paar Sätze zur jetzigen Situation schreiben kann. Der wichtigste Punkt zuerst. Herr
Meinert hat aus rein privaten Gründen bei CSV hin geschmissen, und hat in keinster Weise was mit Griesenbruch zu tun. Punkt. Als nächstes möchte ich ansprechen, das wir im Mai
nach unserer Mitgliederversammlung praktisch aufgelöst waren. Das sich Torsten Berger in einem Zeitpunkt bei uns meldete, als der der Verein eigentlich Tod war, bezeichne ich als letzte Rettung, und nicht als Hoffnung. Zum Thema Aufstieg möchte ich sagen, das wir zuerst versuchen, wieder eine Mannschaft zu stellen, alles andere wird sich zeigen. Zum Thema Platz: Klar ist er auf einem privaten
Grundstück. ABER das kann auch unser grösster Nachteil sein. Ich hoffe, das ich einige Fragen beantworten konnte.
Mit sportlichen Grüßen.
Markus Zünkeler


Zuletzt modifiziert von sggr2 am 26.10.2017 - 17:46:03

[ 1 | 2 ]

Du musst dich anmelden um Beiträge schreiben zu können. In geschlossenen Themen kann nicht mehr geschrieben werden.

^ nach oben