Startseite » Fußball » Verbandsliga

SpVgg Erkenschwick
Trainer Niemöller ist „total zufrieden“

(0) Kommentare
SpVgg Erkenschwick: Trainer Niemöller ist „total zufrieden“
Foto: Thorsten Tillmann

Die SpVgg Erkenschwick ist im Halbfinale des Cranger Kirmes-Cup ausgeschieden und startet in zwei Wochen in die Westfalenliga 1. Der Trainer zeigte sich optimistisch.

Die SpVgg Erkenschwick hat in diesem Sommer den früheren Erfolgstrainer Magnus Niemöller zurückgeholt. Unter ihm schaffte es die Spielvereinigung eine Spitzenmannschaft der Oberliga Westfalen zu werden und landete in der Saison 2015/16 auf Rang zwei. Danach war für ihn Schluss, Niemöller trainierte anschließend vier Jahre lang den TuS Haltern, den er von der Westfalenliga bis in die Regionalliga West führte.

Nach seinem Abgang 2016 stieg Erkenschwick in die Westfalenliga ab und schaffte es auch seitdem nicht mehr hoch. In der vergangenen Saison schnitt die Mannschaft auf dem achten Tabellenplatz ab und stellte mit 75 Treffern die stärkste Offensive der Liga.

Konkrete Ziele für seine neue Amtszeit möchte der 48-Jährige noch nicht vorgeben: „Wir sind jetzt seit drei Wochen zusammen, einen Zielkatalog zu formulieren wäre schon sehr sportlich. Es geht erstmal darum, die Mannschaft kennenzulernen und einzuschätzen. In diesem Prozess befinden wir uns gerade.“

In der Vorbereitung auf die neue Saison ist der Westfalenligist noch nahezu ungeschlagen und erstaunte unter anderem mit einem 4:1-Sieg über den YEG Hassel in der Gruppenphase des Cranger Kirmes-Cup. Im Halbfinale des Turniers war dann aber Endstation, gegen den DSC Wanne-Eickel verlor das Team im Elfmeterschießen. „In der Vorbereitung helfen auch solche Spiele. Jetzt geht es darum, Dritter zu werden. Wir haben den Jungs viel Input gegeben und das werden wir weiter verschärfen. Ich bin bisher total zufrieden. Die Gruppe muss sich noch aneinander gewöhnen und zieht dabei prächtig mit.“

Woran noch gearbeitet werden muss? „Elfmeterschießen und Chancenverwertung“, kommentierte der Coach augenzwinkernd. Gegen Wanne-Eickel ließ seine Elf eine Vielzahl an Großchancen liegen. „Wir sind aber schon mal froh, dass wir uns überhaupt so viele Möglichkeiten herausspielen.“

Mit den Verpflichtungen von Nico Pulver, Enes Schick und Rafael Hester, rüstete die Spielvereinigung ordentlich auf. „Der Kader war in der vergangenen Saison schon sehr gut. Wir haben an der einen oder anderen Stelle nochmal aufgebessert.“ Weitere Transfers seien aber nicht mehr geplant.

Bis zum ersten Spieltag ist es nicht mehr weit. Am 14. August (15 Uhr) gastiert Oberliga-Absteiger TuS Haltern im Stimbergstadion.

(0) Kommentare

Westfalenliga 1

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
2 Hammer SpVg 1 1 0 0 5:2 3 3
3 SC Peckeloh 1 1 0 0 3:0 3 3
4 SpVgg Erkenschwick 1 1 0 0 3:1 2 3
5 SV Mesum 1 1 0 0 2:1 1 3
6 SC Westfalia Kinderhaus 1 1 0 0 1:0 1 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Hammer SpVg 1 1 0 0 5:2 3 3
2 SC Peckeloh 1 1 0 0 3:0 3 3
3 SpVgg Erkenschwick 1 1 0 0 3:1 2 3
4 SC Westfalia Kinderhaus 1 1 0 0 1:0 1 3
5 TuS Hiltrup 1 0 1 0 1:1 0 1
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
5 SC Peckeloh 0 0 0 0 0:0 0 0
6 TuS Hiltrup 0 0 0 0 0:0 0 0
7 SpVgg Erkenschwick 0 0 0 0 0:0 0 0
8 SV Borussia Emsdetten 0 0 0 0 0:0 0 0
9 Hammer SpVg 0 0 0 0 0:0 0 0

Transfers

SpVgg Erkenschwick

SpVgg Erkenschwick

01 H
TuS Haltern am See Logo
TuS Haltern am See
Sonntag, 14.08.2022 15:00 Uhr
3:1 (-:-)
02 A
SV Rödinghausen II Logo
SV Rödinghausen II
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
03 H
I.G. Bönen Logo
I.G. Bönen
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
01 H
TuS Haltern am See Logo
TuS Haltern am See
Sonntag, 14.08.2022 15:00 Uhr
3:1 (-:-)
03 H
I.G. Bönen Logo
I.G. Bönen
Sonntag, 28.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)
02 A
SV Rödinghausen II Logo
SV Rödinghausen II
Sonntag, 21.08.2022 15:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

SpVgg Erkenschwick

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.