Startseite » Fußball » Verbandsliga

WL 2
TuS Bövinghausen marschiert auch ohne Odonkor und sechs weitere Ausfälle

(0) Kommentare
WL 2: TuS Bövinghausen marschiert auch ohne Odonkor und sechs weitere Ausfälle
Foto: Stefan Rittershaus

Der TuS Bövinghausen führt die Westfalenliga II nach dem 4:1-Sieg gegen den FC Lennestadt weiter souverän an. Trainer Sebastian Tyrala freut sich über die Neuzugänge.

Mit einem 4:1-Auswärtssieg gegen den FC Lennestadt „haben wir als Tabellenführer sofort vorgelegt“, freute sich Sebastian Tyrala, Trainer des TuS Bövinghausen. Dann untermauerte er das Saisonziel des Spitzenreiters in der Westfalenliga II: „Natürlich wollen wir aufsteigen. Momentan denken wir aber noch von Spiel zu Spiel.“

Fünf neue Spieler verpflichtete der Dortmunder Verein im Winter und „das sind richtig gute Verstärkungen“, betonte Tyrala. Drei Neue standen am Sonntag direkt in der Startelf: Elmin Heric traf doppelt und auch Ilias Anan, der vom Regionalligisten Rot Weiss Ahlen kam, traf.

Ervin Catic bereite die ersten beiden Tore vor. Mittelstürmer Jonas Telschow (kam vom FC Brünninghausne) stand nicht im Kader, Verteidiger Dirk Jasmund „wurde eingewechselt. Ihm fehlt noch ein bisschen die Fitness. Doch das kommt jetzt mit dem Training“, erklärte der 33-Jährige, der trotz der fünf neuen Spieler keine Unruhe im Team erkannte: „Nur weil die Neuen treffen, heißt es ja nicht, dass die anderen nicht gut spielen. Die Jungs haben die Neuzugänge gut aufgenommen und jeder hat die Chance im Training, sich für einen Einsatz zu empfehlen.“

TuS Bövinghausen auch ohne sieben Spieler top besetzt

Im TuS-Kader sind inzwischen alle Positionen doppelt besetzt und entsprechend zufrieden zeigte sich Tyrala: „Mir macht es viel Spaß mit dem Kader und deshalb können wir etwas gelassener auf das Corona-Thema blicken. Wir haben genug Spieler und diese Problematik haben ja alle Teams.“

Bereits am Sonntag zeigte Bövinghausen, dass Ausfälle im Kader gut aufgefangen werden können. Gleich sieben Spieler, die entweder gesperrt oder verletzt waren, fehlten. Der Prominenteste davon war David Odonkor, der „jetzt seit vier Wochen verletzt ist und bald wieder ins Training einsteigen soll.“

Unser Spielaufbau hat sich verbessert und wir können mehr von unseren Ideen im Trainer-Team umsetzen. Aber natürlich schmeißen wir nicht alles um. Die Jungs können ja alle kicken

Sebastian Tyrala

In der Vorbereitung hatte Ex-Profi Tyrala endlich Zeit, die Philosophie etwas umzustellen: „Ich bin ja mitten in der Saison dazugekommen und die Testspiele waren sehr hilfreich. Unser Spielaufbau hat sich verbessert und wir können mehr von unseren Ideen im Trainer-Team umsetzen. Aber natürlich schmeißen wir nicht alles um. Die Jungs können ja alle kicken.“

Der Vorsprung auf die Konkurrenz beträgt beim Spitzenreiter Bövinghausen aktuell acht Punkte und am Sonntag gegen die YEG Hassen, die zwei Spiele in Serie verloren haben, soll der nächste Schritt in Richtung Aufstieg folgen: „Gegen uns sind alle Teams immer doppelt motiviert. Da ist es egal, wo sie in der Tabelle stehen oder wie die aktuelle Form aussieht. Wir wollen gewinnen und auswärts 100 Prozent auf den Platz bringen“, stellte Tyrala abschließend klar.

(0) Kommentare

Mannschaften

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TuS Bövinghausen 34 27 4 3 101:30 71 85
2 DJK TuS Hordel 34 20 6 8 76:52 24 66
3 FC Brünninghausen 34 18 7 9 71:47 24 61
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TuS Bövinghausen 17 13 2 2 52:14 38 41
2 DJK TuS Hordel 17 11 2 4 43:26 17 35
3 YEG Hassel 17 11 2 4 40:31 9 35
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 TuS Bövinghausen 17 14 2 1 49:16 33 44
2 FC Brünninghausen 17 9 4 4 36:28 8 31
3 DJK TuS Hordel 17 9 4 4 33:26 7 31

Transfers

TuS Bövinghausen

TuS Bövinghausen

34 H
FC Lennestadt 09
Freitag, 03.06.2022 19:30 Uhr
7:0 (-:-)
34 H
FC Lennestadt 09
Freitag, 03.06.2022 19:30 Uhr
7:0 (-:-)

Torjäger

TuS Bövinghausen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.