Startseite » Fußball » Verbandsliga

KFC Uerdingen
Kockel bei Disco-Schlägerei schwer verletzt

(1) Kommentar
Uerdingen: Kockel bei Disco-Schlägerei schwer verletzt

Das spielfreie Wochenende war für den Niederrheinliga-Spitzenreiter KFC Uerdingen ein schlimmes. Die Gründe dafür sind jedoch mitnichten sportlicher Natur.

Denn in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde KFC-Keeper Ronny Kockel bei einer Schlägerei schwer verletzt. Mehrere Personen sollen an dem Übergriff auf den 35-Jährigen in der Discothek Königsburg beteiligt gewesen sein und den Fußballer erst mit Schlägen, dann mit Tritten malträtiert haben. Das Opfer erlitt mehrere Brüche im Gesicht und Rippenanbrüche.

Kockel musste operiert werden und befindet sich noch im Krankenhaus. Noch kann er nicht sprechen und nur Flüssignahrung aufnehmen, deshalb konnte er auch noch nicht von der Polizei vernommen werden. Ersten Berichten zufolge sei er an der Auseinandersetzung aber schuldlos gewesen.

(1) Kommentar
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

turufan 2011-05-10 18:31:20 Uhr
unabhängig vom sportlichem bereich natürlich alles gute und gute besserung an den torwart!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.