Startseite » Fußball » Regionalliga

Kaan-Marienborn
Oberliga statt Kreisliga C! Landes- und Bezirksliga-Vize sind die Verlierer

(9) Kommentare
Kaan-Marienborn: Oberliga statt Kreisliga C! Landes- und Bezirksliga-Vize sind die Verlierer
Foto: Micha Korb

Der 1. FC Kaan-Marienborn sorgt für große Aufregung im westfälischen Fußballverband. Denn der Verein wir sich nicht, wie angekündigt, in die Kreisliga C zurückziehen.

Damit hätte wohl niemand gerechnet! Der 1. FC Kaan-Marienborn zieht sich nicht in die Kreisliga C zurück, sondern wird zur kommenden Saison 2023/2024 in die Oberliga Westfalen eingruppiert.

"Sie haben einen Antrag auf die Oberliga gestellt. Die Frist für die Kreisliga C ist abgelaufen. Es ist äußert unglücklich. Aber wir haben keine Probleme mit Kaan-Marienborn. Sie machen etwas, was rechtens ist. Sie gehen nach dem Regionalliga-Rückzug eine Liga tiefer", erklärt Reinhold Spohn, Vorsitzender des Verbands-Fußball-Ausschusses (VFA), gegenüber RevierSport.

Klar: "Legal" ist es schon, was die Siegerländer da veranstalten, aber es bleibt natürlich ein fader Beigeschmack. Denn letztendlich erklärte der Verein am 23. März 2023 in Person von Florian Leipold, dem ersten Vorsitzenden: "Wegen der unlösbaren Hürde, vor den die stark verschärften Regionalliga-Lizenzauflagen des WDFV den 1. FC Kaan-Marienborn stellen, geht der Verein aus dem Breitenbachtal einen ganz schweren Schritt und zieht seine Regionalliga-Mannschaft nach der Saison vollständig vom Spielbetrieb zurück."

"Zieht sich vollständig vom Spielbetrieb zurück", das hätte bedeutet: Die zweite Mannschaft, die in der Kreisliga C spielt, wird dann zur 1. Seniorenmannschaft des 1. FC Kaan-Marienborn. Also: Neustart in der Kreisliga C! Davon ging die Fußballbranche in Westfalen aus.

Doch die Käner ließen die Kreisliga-C-Frist verstreichen und sind in der Saison 2023/2024 Oberligist. Die "Ruhr Nachrichten" berichten, dass Kaan-Marienborn aber gar nicht an den Start gehen wird und sich schon für die Serie 2024/2025 in der Westfalenliga vorbereitet. Hier könnte dann wieder eine konkurrenzfähige Mannschaft ins Rennen geschickt werden.

Verlierer dieses Schritts des 1. FC Kaan-Marienborn sind die Vize-Meister der Landes- und Bezirksligen. Statt drei Vize-Landesliga-Meister dürften nun wohl nur noch zwei Teams aufsteigen. Und in der Bezirksliga wird es wohl zu einem noch größeren Wahnsinn kommen. Denn hier könnten sich die 13 Vize-Meister durch vier Aufstiegsspiele kämpfen, um am Ende doch in der... Bezirksliga zu spielen. Weil Kaan-Marienborn sich eben urplötzlich für den Rückzug in die Oberliga statt Kreisliga C entschied.

Einzige Hoffnung für die Landes- und Bezirksliga "Vize": 1. FC Düren. Hier müsste es beim Lizenzentzug bleiben (RevierSport berichtete), damit Wattenscheid in der Regionalliga weiterspielen kann. Somit würde doch noch ein Platz in der Oberliga und den Ligen darunter frei werden.

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (9 Kommentare)

Transfers

1. FC Kaan-Marienborn

Torjäger

1. FC Kaan-Marienborn

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel