Startseite » Fußball » Regionalliga

Rot Weiss Ahlen
Offiziell! Zimmermann-Nachfolger hat unterschrieben

(0) Kommentare
Rot Weiss Ahlen: Offiziell! Zimmermann-Nachfolger hat unterschrieben
Foto: Thorsten Tillmann

Nur zwei Tage nach der Trennung von Andreas Zimmermann hat Rot Weiss Ahlen dessen Nachfolger gefunden und auch offiziell vorgestellt.

Auf Andreas Zimmermann folgt Andreas Golombek bei Rot Weiss Ahlen. Der 54-Jährige wurde am Mittwochabend offiziell beim Regionalliga-West-Klub vorgestellt.

RevierSport hatte bereits im Laufe des Tages berichtet, dass Golombek der Top-Kandidat in Ahlen ist.

"Dass ich heute hier sitze und als neuer Trainer vorgestellt werde, da habe ich gestern Mittag noch nicht mal dran gedacht. Joachim Krug wollte, dass der neue Trainer schon am Freitag bei Fortuna Köln auf der Bank sitzt. Ich freue mich auf die Aufgabe bei Rot Weiss Ahlen", sagt Golombek.

Nach RS-Informationen war der ehemalige Profi - Golombek bestritt für Klubs wie Fortuna Düsseldorf, Arminia Bielefeld oder 1. FC Magdeburg insgesamt 190 Zweitligaspiele - zuletzt auch ein Kandidat beim 1. FC Bocholt und Wuppertaler SV. Doch zu einer Unterschrift kam es nicht.

Umso glücklicher ist er, dass er nun an der Werse sein Autogramm gesetzt hat. Golombek: "Mich hat das Gesamtpaket überzeugt. Dazu hat Rot Weiss Ahlen eine Tradition. Hier wurde 2. Bundesliga gespielt und zudem kenne ich einige Spieler, mit denen ich schon zusammen gearbeitet habe." Gianluca Marzullo, Robin Brüseke und Nico Hecker hatte er schon beim SC Verl unter seinen Fittichen.

Seine Trainerkarriere begann Golombek als Spielertrainer bei Borussia Neunkirchen. Hier blieb er ein halbes Jahr von Januar bis Juli 2003. Es folgte eine siebeneinhalbjährige Cheftrainer-Station beim VfV Hildesheim von Sommer 2005 bis zum Jahresende 2012. Rund vier Jahre - Juli 2013 bis April 2014 - arbeitete er dann beim SC Verl und legte den Grundstein für den späteren Verler Drittliga-Aufstieg, der dem Sportclub in der Saison 2019/2020 unter Guerino Capretti gelingen sollte.

In der 3. Liga war Golombek ebenfalls tätig. Ende Oktober 2018 übernahm er die Sportfreunde Lotte und führte sie zum Klassenerhalt. Trotzdem wurde Golombeks Vertrag nicht verlängert. Seit dem 1. Juli 2020 war er dann beim BSV Schwarz-Weiß Rehden unter Vertrag - bis zum 15. Dezember 2021. Nun, nach rund einem Jahr Pause, freut sich Golombek auf die Rückkehr ins Trainergeschäft.

Er startet als Ahlen-Trainer mit einem Auswärtsspiel am Freitagabend (2. Dezember, 19 Uhr) bei Fortuna Köln.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
14 1. FC Bocholt 20 5 5 10 28:46 -18 20
15 1. FC Köln II 21 5 5 11 27:47 -20 20
16 Rot Weiss Ahlen 19 5 4 10 32:40 -8 19
17 SG Wattenscheid 09 21 5 3 13 31:60 -29 18
18 SV Straelen 21 2 3 16 12:35 -23 9
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 1. FC Köln II 10 4 2 4 16:16 0 14
14 SG Wattenscheid 09 11 4 2 5 19:24 -5 14
15 Rot Weiss Ahlen 10 3 3 4 20:15 5 12
16 Fortuna Düsseldorf II 10 3 2 5 16:19 -3 11
17 1. FC Bocholt 9 3 1 5 15:21 -6 10
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
13 1. FC Düren 11 3 1 7 11:27 -16 10
14 SC Wiedenbrück 9 1 4 4 10:14 -4 7
15 Rot Weiss Ahlen 9 2 1 6 12:25 -13 7
16 1. FC Köln II 11 1 3 7 11:31 -20 6
17 SG Wattenscheid 09 10 1 1 8 12:36 -24 4

Transfers

Rot Weiss Ahlen

Rot Weiss Ahlen

20 A
SG Wattenscheid 09 Logo
SG Wattenscheid 09
Samstag, 10.12.2022 14:00 Uhr
4:3 (0:2)
22 A
1. FC Bocholt Logo
1. FC Bocholt
Samstag, 11.02.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)
18 H
Wuppertaler SV Logo
Wuppertaler SV
Dienstag, 14.02.2023 19:00 Uhr
-:- (-:-)
18 H
Wuppertaler SV Logo
Wuppertaler SV
Dienstag, 14.02.2023 19:00 Uhr
-:- (-:-)
20 A
SG Wattenscheid 09 Logo
SG Wattenscheid 09
Samstag, 10.12.2022 14:00 Uhr
4:3 (0:2)
22 A
1. FC Bocholt Logo
1. FC Bocholt
Samstag, 11.02.2023 14:00 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot Weiss Ahlen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 153 0,5
2 155 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 16 2,0
2 42 2,0
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 45 2,0
2 1 235 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.