Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
Erster Wattenscheid-Sieg, Bocholt feiert ersten Punkt

(15) Kommentare
RL West: Erster Wattenscheid-Sieg, Bocholt feiert ersten Punkt
Foto: Stefan Rittershaus

Bocholt holt nach dem Trainerwechsel einen ersten Punkt, Wattenscheid feiert den ersten Sieg nach dem Aufstieg. Der SV Straelen ist hingegen neuer Letzter.

Im ersten Spiel nach der Trennung von Trainer Jan Winking hat der 1. FC Bocholt seinen ersten Punkt in der Regionalliga West holen können. Dabei holte die Elf von Interimscoach Marcus John gegen den Wuppertaler SV sensationell einen 0:2-Rückstand auf. Kevin Hagemann hatte die Rot-Blauen schon nach sieben Minuten in Führung geschossen, drei Minuten später legte Moritz Montag mit dem 2:0-Halbzeitstand nach. Ein Patzler-Patzer hatte die Bocholter durch Malek Fakhro zum 1:2 rangebracht, in der vierten Minute der Nachspielzeit glich der ehemalige Essener und Oberhausener Jeffrey Obst aus.

Punktelos bleibt hingegen der SV Straelen im vierten Spiel. Im Heimspiel gegen den Aufsteiger 1. FC Düren unterlag die Mannschaft von Ex-BVB-Profi Sunday Oliseh mit 0:1. Finn Stromberg erzielte in der 81. Minute den Siegtreffer für den Aufsteiger, die mit der beeindruckenden Bilanz von zehn Punkten aus vier Spielen in die Saison gestartet sind. Straelen ist hingegen neuer Letzter.

Erster Sieg für Wattenscheid 09

Die ersten Zähler gab es derweil für die SG Wattenscheid, die sich somit für die 0:8-Pleite in Ahlen rehabilitieren konnte. Dennis Knabe (23.), Abid Yanik (45.) und Niko Bosnjak (83.) erzielten bereits in der ersten Hälfte die Treffer zum 3:0-Sieg. Die Britscho-Elf klettert dadurch von einem Abstiegsplatz.

In den weiteren beiden Spielen des Tages setzte sich der SV Rödinghausen mit 2:0 gegen die U23 des FC Schalke 04 durch, Aufsteiger Kaan-Marienborn feierte einen überzeugenden 4:1-Sieg beim SV Lippstadt.

Bereits am Freitagabend hatte Rot Weiss Ahlen beim SC Wiedenbrück mit 0:5 verloren. Die Partie zwischen der U21 des 1. FC Köln und Rot-Weiß Oberhausen wurde beim Stand von 4:1 für die Domstädter in der 88. Minute nach Fan-Ausschreitungen abgebrochen. Am Sonntag empfängt noch die U23 von Borussia Mönchengladbach die U23 von Fortuna Düsseldorf. Die Partie von Alemannia Aachen gegen Preußen Münster wurde auf den 24. September verlegt.

(15) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Düren99 2022-08-13 16:06:40 Uhr
Unglaublich, dass wir auch bei Straelen gewinnen. Wir sind jetzt mit Kaan zusammen Spitzenreiter.
KalleKoppKaputt 2022-08-13 16:32:07 Uhr
Bocholt noch Unentschieden. Lol
Tolle Moral.
Glückwunsch nach Wattenscheid für den 1. Sieg Smile

Kaan und Düren Hammer
Wupperstolz 2022-08-13 16:34:37 Uhr
Schade, in letzter Minute (94.) noch den Ausgleich kassiert.
Leider nicht bis zur letzten Minute konzentriert gespielt.
Jetzt wird schon wieder im Rot-Blau.com Forum literweise Gift versprüht.
Manche haben halt kein anderes Hobby als Giftpfeile abzuschiessen.
Roland Meissner 2022-08-13 16:39:40 Uhr
Das Prunkstück, der Angriff, hat wieder gezündet und uns einen Punkt für den Aufstieg gesichert. Die Friedel Spielbetriebs-GmbH wird uns direkt in die Bundesliga führen.
wat09milanista 2022-08-13 16:56:34 Uhr
Dennis Knabe (23.), Abid Yanik (45.) und Niko Bosnjak (83.) erzielten bereits in der ersten Hälfte die Treffer zum 3:0-Sieg.

Wo ist der Fehler.
vluyner 2022-08-13 16:58:30 Uhr
Ein Spiel dauert 180 Minuten, eine Halbzeit 90. Passt doch
ATSV79 2022-08-13 17:03:08 Uhr
Auch wenn die Tabelle noch nichts aussagt,ich frag mich was ist bei Fortuna Köln und dem WSV los? Düren hat bis jetzt Glück mit den Gegnern gehabt unsere haben ihnen ein Punkt geschenkt durch blödes verteidigen einer unnötigen Ecke zum Schluss.Ich hoffe die Tabelle sieht in ein paar Spieltagen ganz anders aus unsere müssen endlich den ersten Dreier holen,unser Ziel ist Platz 8-6 und nächste Saison oben angreifen
Eifel AC 2022-08-13 17:24:20 Uhr
Allen Respekt vor Düren. Bis jetzt tolle Leistungen.
Brunetti hat Erfahrung und hat 2 Jahre in DN Aufbauarbeit geleistet, da Corona die Aufstiege 2Jahre verhindert hat.
ATSV hör doch endlich auf mit dem Pech haben. Die Dürener hätten. 2: 0 in Führung gehen müssen, hast Du ja wohl selbst im Stadion gesehen. Deine ständiges Gejammer von Pech und so solltest du Kilic überlassen, er macht das schon besser.
Düren99 2022-08-13 17:32:06 Uhr
Am nächsten Spieltag haben wir ein Heimspiel gegen die FCReserve. Die Bundesligamannschaft vom FC spielt zeitgleich bei Eintracht Frankfurt. Da der FC aber 30 Bundesligaprofis im Kader hat, werden sicherlich einige nicht mit nach Frankfurt fahren, sondern gegen uns mitspielen. Das wird sehr schwer für uns.
MS-Adler 2022-08-13 17:38:47 Uhr
ATSV79

Platz 6-8 ist nicht realistisch. Ihr sollten froh sein, wenn ihr den zweiten Mannschaften und Teams wie Ahlen und Lippstadt Paroli bieten könnt....und dass ihr nächstes Jahr angreift, sehe ich bisher auch nirgends
ATSV79 2022-08-13 18:01:41 Uhr
Abwarten MS Adler ich glaube an unsere Mannschaft lass die mal zünden dann geht einiges,letzte Saison waren wir Platz 8 in der Rückrundentabelle und die Mannschaft jetzt schätze ich stärker ein
ATSV79 2022-08-13 18:05:19 Uhr
Ich jammer nicht über Pech sondern über Fehler die uns Punkte gekostet haben, aber noch haben einige Mannschaften Sand in Getriebe das wird schon
Wuppertobi 2022-08-13 18:34:21 Uhr
Mal ein ganz dickes Lob an RS, die es immer noch nicht geschafft haben, die heutigen geschweige denn die gestrigen Spiele in der Tabelle zu berücksichtigen. Nach dem RWE-Aufstieg wohl nicht mehr interessant. Dann lasst die Regio doch einfach ganz.
Lohrheide 2022-08-13 19:44:14 Uhr
Endlich haben unsere Jungs begriffen, dass jedes Spiel in dieser LIga für uns purer Abstiegskampf ist. Heute waren alle topmotiviert, waren eng an den Gegenspielern und haben sich nicht den Schneid abkaufen lassen. Weiter so, dann packen wir das! Toll waren die Tore unseres Nachwuchstalents Yanik und des jungen Dribbelkünstlers Bosnjak.
Johag 2022-08-13 22:22:54 Uhr
@wupperstolz
keine Ahnung, was in den WSV- Foren an Gift versprüht worden ist, aber objektiv gesehen war das ganz klar ein Punktverlust, der auf Kosten der Mannschaft des WSV ging.
Die wollten in der 2. Halbzeit den 2:0 Vorsprung per Standfußball (auch angesichts der Temperaturen, die die wenigen WSV-fans in Block F quasie von der 1. Minute an komplett schachmatt gesetzt haben !) nach Hause schaukeln und zwar in einer derart lässig überheblichen Art, die sich definitiv KEIN einziger Ligagegner ungestraft gefallen läst.

Für Platzek und Co. auf Bocholter Seite gilt nach wie vor:
Da liegt noch mächtig, mächtig viel Arbeit vor euch!
Schön jedenfalls der Aplaus der Fans für den neuernannten Reservisten, Mannschaftskapitän und "Ex-Trainer"bruder Tim Winking...
...schön auch der 10minütige Supportstreik der Bocholter Fanclubs angesichts der Trainerentlassung
...aber schön natürlich auch der Jubel der Fans, der Fanclubs und Spieler nach dem Ausgleich...

Für mich sind die "Schwatten" in der RL angetreten, um mal wieder der Alemania, den Preußen, dem WSV und RWO -wie immer- mächtig zu ärgern ... ...den Vieren pro Saison min. 5-6 Punkte abzuluchsen und natürlich die Klasse zu erhalten... den ersten Punkt haben wir schon!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.