Startseite » Fußball » Regionalliga

Wuppertaler SV
Zugänge vier und fünf offiziell vorgestellt

(0) Kommentare
Wuppertaler SV: Zugänge vier und fünf offiziell vorgestellt
Foto: Stefan Rittershaus

Der Wuppertaler SV hat die Zugänge vier und fünf am Montagabend offiziell vorgestellt. Ein Defensivspezialist und ein Torwart haben beim WSV unterschrieben.

RevierSport hatte bereits kurz nach dem verlorenen Niederrheinpokal-Finale des Wuppertaler SV gegen den SV Straelen (0:1) berichtet, dass sich die Rot-Blauen zur neuen Saison mit Oktay Dal (Rot Weiss Ahlen) und Franz Langhoff (Fortuna Düsseldorf II) verstärken werden. Nun folgte auch die offizielle Bestätigung des WSV.

Der 25-jährige Dal absolvierte in der abgelaufenen Saison 30 Spiele. Vor seinem Wechsel nach Ahlen spielte der 1,85 Meter-Mann beim TSC Euskirchen und dem SV Bergisch Gladbach 09.

"Ich freue mich auf den Verein und die Fans. Es passiert hier aktuell sehr viel Positives. Als allererstes möchte ich verletzungsfrei bleiben und einen großen Beitrag für unser gemeinsames Ziel beisteuern. Am Ende hat der WSV mich überzeugt, dass ich hier den nächsten Schritt in meiner sportlichen Laufbahn verwirklichen kann", freut sich Innenverteidiger Dal.

Wuppertaler SV

Zugänge: Tobias Peitz (SV Straelen), Lukas Demming (SC Wiedenbrück), Oktay Dal (Rot Weiss Ahlen), Serhat-Semih Güler (Bonner SC), Joel Nickel, Giulio Multari (beide eigene U19), Franz Langhoff (Fortuna Düsseldorf II)

Abgänge: Dominik Bilogrevic (SC Paderborn, war ausgeliehen), Felix Backszat (Ziel unbekannt)

Der 22-jährige Torwart Langhoff kommt in der Saison 2021/2022 auf 16 Einsätzen und behielt viermal die weiße Weste. Gebürtig kommt Langhoff aus Dinslaken, und wurde in der Jugend bei den Fohlen (neben dem MSV Duisburg und dem FC Schalke 04) ausgebildet. Seine ersten Schritte im Seniorenbereich machte er bei der U23 von Borussia Mönchengladbach und beim TSV Meerbusch. Im vergangenen Sommer ging es dann zu Fortuna Düsseldorf.

"Also es sind zwei Faktoren, weshalb ich mich für den WSV entschieden habe: Zum einen habe ich in den Gesprächen mit Stephan Küsters, Björn Mehnert und Gaetano Manno sehr großes Vertrauen in meine Person gespürt. Zum anderen denke ich, ist der Wuppertaler SV ein super Traditionsverein bei dem ich mich als junger Torwart super weiterentwickeln kann und beim WSV den nächsten Step gehen kann", sagt Langhoff.

(0) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 37 26 9 2 84:30 54 87
2 SC Preußen Münster 37 25 9 3 71:24 47 84
3 Wuppertaler SV 38 23 9 6 68:28 40 78
4 Rot-Weiß Oberhausen 38 22 9 7 68:35 33 75
5 SC Fortuna Köln 38 20 14 4 62:31 31 74
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 19 15 3 1 37:8 29 48
2 Rot-Weiss Essen 18 14 3 1 41:13 28 45
3 Wuppertaler SV 19 12 4 3 36:15 21 40
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 4 4 34:17 17 37
5 1. FC Köln II 19 10 6 3 43:23 20 36
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 19 12 6 1 43:17 26 42
2 SC Fortuna Köln 19 11 6 2 30:11 19 39
3 Wuppertaler SV 19 11 5 3 32:13 19 38
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 5 3 34:18 16 38
5 SC Preußen Münster 18 10 6 2 34:16 18 36

Transfers

Wuppertaler SV

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Wuppertaler SV

38 H
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
4:1 (3:0)
38 H
FC Wegberg-Beeck
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
4:1 (3:0)

Torjäger

Wuppertaler SV

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 12 157 0,4
2 9 230 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 137 0,4
2
Semir Saric

Mittelfeld

5 274 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 6 251 0,3
2 5 185 0,3
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.