Startseite » Fußball » Regionalliga

Regionalliga West
Unterbrechung in Wegberg - Ahlen-Fans randalieren

(16) Kommentare
Symbol, Symbol
Foto: Markus Weissenfels

Die Partie zwischen dem FC Wegberg-Beeck und Rot Weiss Ahlen ist beim Stand von 0:0 unterbrochen wurden. Es kann weitergespielt werden.

Die Regionalliga-Partie zwischen dem FC Wegberg-Beeck und Rot Weiss Ahlen ist beim Stand von 0:0 in der 55. Minute unterbrochen worden.

Wie Wegberg-Beeck auf seinen sozialen Kanälen berichtet, haben Anhänger von Rot Weiss Ahlen Zuschauer von Wegberg-Beeck tätlich angegriffen. Ob weitergespielt wird, stünde noch auf der Kippe. Dies wäre die Entscheidung der örtlichen Polizei.

Update: Um 16.40 Uhr soll die Partie wieder angepfiffen werden. Wie Wegberg-Beeck in seiner Instagram-Story berichtet, seien die Gästefans von der Polizei aus dem Stadion geführt worden, sodass nun wieder die Sicherheit gewährleistet sei. Mehrere Wegberger Zuschauer seien ins Krankenhaus gebracht worden.

Update 2: Nach knapp anderthalb Stunden Pause wurde die Partie fortgesetzt. Ahlen gewann die Partie mit 1:0.


(16) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

YoHanSon 2022-04-23 16:49:05 Uhr
Asis gibt es nunmal in jedem Verein und nicht nur in einem wie oft von den speziellen Kandidaten suggeriert wird.
Gute Besserung den Verletzen!
grete 2022-04-23 16:52:23 Uhr
da kann ich mich nur anschliessen
ralf26 2022-04-23 16:55:20 Uhr
Nein, böse Jungs gibt es nur in Essen. :-(
matpat 2022-04-23 17:06:47 Uhr
Gute Besserung den verletzten

Aber warum wird das Spiel nicht abgebrochen und gg Ahlen gewertet?! Gab Verletzte (scheinbar einige) und da kann es ja wohl nicht entscheidend sein, ob es Zuschauer oder Spieler sind.

Inkonsequent...
Billerbecker 2022-04-23 17:08:14 Uhr
Dat Ü-Ei wieder !!!

bG

Junge Junge Junge
Lokutus 2022-04-23 17:08:48 Uhr
@matpat
weil Zuschauer nicht der Spielordnung unterliegen und kein Spieler beinträchtigt war ! Also warum sollte abgebrochen werden ?
Ronaldo20 2022-04-23 17:09:34 Uhr
ralf
Sie auch Assi nehm ich zu 100%an
matpat 2022-04-23 17:16:05 Uhr
Bedeutet also für dich muss die Sicherheit der Zuschauer nicht gewährleistet sein und wenn ein Hooligan-Mob marodierend durchs Stadion zieht, ist es irrelevant so lange kein auf dem Spielfeld Beteiligter betroffen ist.

Interessante Sichtweise
slash 2022-04-23 17:35:38 Uhr
Können die, am letzten Spieltag, Ja mal bei uns versuchen, diese Patienten
Kniffte 2022-04-23 17:50:13 Uhr
Jawoll slash,

RWE hat ja auch genug Hauer.

Wird wohl ein Hochriesikospiel gegen Ahlen.
RWE mit Frust und Ahlen ebenso
Petetown 2022-04-23 17:53:41 Uhr
@matpat: Das hat nichts mit persönlicher Sichtweise zu tun, sondern mit der Spielordnung. Steht doch da auch: "weil Zuschauer nicht der Spielordnung unterliegen und kein Spieler beeinträchtigt war". Was ist denn daran so schwer zu verstehen?

Wenn ein Schiri auf Grund einer Aktion eines Zuschauers (z.B. Becherwurf) zu Boden geht (egal ob verletzt oder nicht), wird per Spielordnung abgebrochen. Wenn ein Spieler (inkl. Auswechselspieler) auf Grund einer Aktion eines Zuschauers verletzt wird und nicht (mehr weiter) spielen kann, wird ebenfalls abgebrochen.

Zuschauer vs. Zuschauer ist hingegen für den Spielverlauf so lange irrelevant, solange das Spiel nicht beeinträchtigt wird bzw. es nicht ohne Gefährdung für die Akteure fortgesetzt werden kann. Ich kann mich an ein Spiel Rostock - St.Pauli erinnern, da flogen gefühlt das gesamte Spiel Leuchtraketen in den Gästeblock. Das Spiel wurde dann zwar für kurze Zeit unterbrochen, das war es aber auch schon.

So sind nun mal die Regeln. Und wenn Lokutus oder ich dir das erklären, heißt das noch lange nicht, dass es unserer persönlichen Sichtweise entspricht.
Kurt C. Hose 2022-04-23 20:20:44 Uhr
@Billerbecker
War der Typ aus Moers etwa auch da. Nun ja, die Entfernung bis Wegberg ist ja nicht so groß.
Ansonsten kann man nur sagen, ist halt ein asoziales Bauernpack.
Und noch was
Essen steigt auf !
hrahn54 2022-04-23 20:43:41 Uhr
Wenn Beeck nicht die Punkte zugesprochen bekommt, verstehe ich tatsächlich die Sportgerichtsbarkeit nicht mehr.

Nur der RWE
Schnapper202 2022-04-23 22:28:27 Uhr
Das können doch nur RWE Fans gewesen sein, die den kommenden Gegner schwächen wollten. Münster muss sofort aktiv werden und dafür sorgen, dass aufgrund dieser Vorkommnisse das Spiel Beek gegen unseren RWE nicht stattfindet und Beek die Punkte am grünen Tisch bekommt. Ich gehe davon aus, dass Münster bereits einen Anwalt beauftragt hat.
Viva Colonia 2022-04-23 22:52:10 Uhr
Schnapper, das ist der Unterschied zwischen Münster und Essen...
Münster engagiert Top-Anwälte,
Essen engagiert Top-Lippenleser!!
Petetown 2022-04-24 16:04:41 Uhr
@hrahn54 Wenn man sich nicht mit Spielordnung/Regularien befasst, dann kann man schon mal gewisse Dinge nicht verstehen. Verstehe ich halt andererseits auch nicht, wie man sein Unverständnis ausdrücken kann, ohne sich überhaupt mit der Spielordnung (an die ist das Sportgericht ja gebunden) befasst zu haben. Aber naja, ist ja nichts neues hier, dieses Gejammere in unseren Reihen. Immer sind alle gegen uns, immer sind die anderen Schuld. Meine Fresse, was ist nur aus meinem Verein geworden. Nur noch Verschwörungstheoretiker und Gejammer.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.