Startseite » Fußball » Regionalliga

RL West
Uerdingen geht unter, Straelen strauchelt weiter

(8) Kommentare
RL West: Uerdingen geht unter, Straelen strauchelt weiter
Foto: Stefan Rittershaus

Der KFC Uerdingen geht bei seiner Rückkehr ins Grotenburg-Stadion gegen den Tabellenletzten unter. Straelen verpasst Befreiungsschlag.

Der KFC Uerdingen hat bei der Heimrückkehr ins Grotenburg-Stadion eine herbe Niederlage erlitten. Im Duell der feststehenden Absteiger setzte sich der VfB Homberg deutlich mit 4:0 durch. Pascale Talarski, der im Sommer nach Krefeld zurückkehrt, Justin Walker, Jonas Pfalz und Jan Wellers erzielten die Tore für das Tabellenschlusslicht.

Der SV Straelen hat auch unter dem neuen Trainer Steffen Weiß den so wichtig benötigten Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Der Klub von der niederländischen Grenze unterlag bei der zweiten Mannschaft von Borussia Mönchengladbach mit 1:2. Dabei hatte Arlind Shoshi die Straelener noch nach einer Viertelstunde in Führung gebracht. Semir Telalovic (29.) und Mika Schröers drehten jedoch die Partie zu Gunsten der kleinen Fohlen.


Die U23 des FC Schalke 04 konnte sich derweil von den Abstiegsrängen absetzen. Die Königsblauen feierten beim SV Lippstadt dank des Tores von Niklas Castelle einen 1:0-Erfolg und haben nun fünf Punkte Vorsprung auf Rang 16. Der Bonner SC bleibt nach der späten 0:1-Niederlage gegen Rödinghausen 14.

Die Partie zwischen Wegberg-Beeck und Rot Weiss Ahlen wurde nach 55 Minuten wegen randalierender Ahlen-Fans unterbrochen. Nach knapp anderthalb Stunden Pause wurde die Partie fortgesetzt. Ahlen siegte am Ende mit 1:0.


In den restlichen Partien trennten sich Fortuna Köln und der 1. FC Köln mit einem 2:2-Unentschieden, Wiedenbrück besiegte die zweite Mannschaft von Fortuna Düsseldorf mit 3:1.

Bereits am Freitag hatte Rot-Weiss Essen mit einem 3:0-Sieg bei den Sportfreunden Lotte den Druck auf Preußen Münster erhöht. Die Adler - seit dem Revisionsurteil vom Donnerstag endgültig Tabellenführer - treten erst am Sonntag bei Rot-Weiß Oberhausen. Lotte steht durch die Niederlage als dritter Absteiger in die Oberliga fest. Zudem treffen am Sonntag der Wuppertaler SV und Alemannia Aachen aufeinander. Die Kaiserstädter können mit einem Sieg den SV Straelen überholen und vom Abstiegsplatz runterspringen.

(8) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport auf Schalke
die Facebookseite für alle Schalke-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Marco_Assindia_1907 2022-04-23 16:15:57 Uhr
Wegberg-Beeck-Rot Weiss Ahlen.Die Partie ist aktuell auf unbestimmte Zeit unterbrochen.
Weitere Infos folgen in kürze!Quelle Facebook Wegberg Beeck Eintrag vor 10min.
Gmeurb 2022-04-23 16:17:50 Uhr
Vielleicht war die 4.Liga nach dem Totalumbruch einfach ne Nummer zu groß.
Preuße 2022-04-23 16:31:50 Uhr
Kopf hoch Ihr Ürdinger. Nächste Saison geht Ihr wieder hoch.
Planlos 2022-04-23 16:42:03 Uhr
Jep, wird schon. Kopf hoch.
Preuße 2022-04-23 16:44:31 Uhr
Hey Planlos - welcher ist eigentlich Dein Herzensverein, wenn ich fragen darf Smile
Überdingen 2022-04-23 18:23:26 Uhr
Preusse....hast Du rechtZwinker
....jetzt kommen wir ja noch kurz zu euch...wenn die so spielen wie heute...werdet ihr viele tore machen...gut für euch schlecht aber für rwe.
Bei uns ist die luft raus....denke viele spieler sind schon bei ihrem neuen verein.
nico_r 2022-04-23 21:16:24 Uhr
Oberligaspiel schon jetzt in der Grottenburg. Olé, Olé... Strahlkraft Ürdingen 0:11.
das ailton 2022-04-24 20:41:52 Uhr
wegberg beeck sollte Protest einlegen, wenn die 90min. Unterbrechung stimmt.
ein Spiel darf maximal 45 min unterbrochen werden. danach ist ein Abbruch vorgeschrieben fepd2

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.