Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Dürholtz mit mehr Verantwortung - und einem neuen Partner

(6) Kommentare
RWE: Dürholtz mit mehr Verantwortung - und einem neuen Partner
Foto: Thorsten Tillmann

Rot-Weiss Essen trifft am Sonntag (14 Uhr, RevierSport-Liveticker) auf den Wuppertaler SV. Der neue Mittelfeld-Chef der Essener blickt der Restrunde optimistisch entgegen.

Ein halbes Jahr steht Luca Dürholtz nun bei Rot-Weiss Essen unter Vertrag. Er absolvierte 19 von 20 Spielen von der ersten Minute an und ist ein absoluter Stammspieler im Team von Trainer Christian Neidhart.

"Alles in einem bin ich zufrieden mit dem vergangenen Halbjahr. In der Liga stehen wir auf Platz eins, im Pokal sind wir noch dabei. Und persönlich habe ich mich als Stammspieler etabliert. Eigentlich kann ich nur hoffen, dass es so weiter geht", bilanziert der 28-Jährige.

Ich bin jetzt im Zentrum einer der Ältesten und muss noch mehr Verantwortung übernehmen. Das ist mir schon bewusst.

Luca Dürholtz

In der Hinrunde bildete er mit dem suspendierten Dennis Grote ein gutes Duo im Mittelfeld-Zentrum der Essener. Nun wird Dürholtz nach der Grote-Freistellung eine andere, noch verantwortungsvolle Rolle einnehmen. "Ich bin jetzt im Zentrum einer der Ältesten und muss noch mehr Verantwortung übernehmen. Das ist mir schon bewusst", weiß auch Dürholtz. Ob sein neuer Partner im Zentrum Enrique Rios Alonso, Niklas Tarnat oder Zugang Fabian Rüth sein wird, scheint noch offen zu sein. Klar ist aber schon jetzt; Dürholtz ist der neue Chef in der Essener Schaltzentrale.

Zwei Tore und drei Vorlagen sind die bisherige Ausbeute des feinen Technikers, der einst bei Bayer Leverkusen ausgebildet wurde. In Elversberg, wo er bis zum vergangenen Sommer spielte und auch Kapitän war, erzielte er 13 Treffer in der Serie 2020/2021. Mit dem kleinen, aber feinen Unterschied, dass er bei der Spielvereinigung einen Tick offensiver als in Essen agierte. "Ich hatte hinter mit einen echten Abräumer und ich war quasi davor als Achter aktiv", erklärt er und ergänzt: "Aber klar: mit meiner Torstatistik bin ich nicht zufrieden. Da geht mehr und ist noch viel Luft nach oben."

Vier Spiele in zwei Wochen für RWE

Vielleicht gelingt ihm ja schon ein Treffer in den nächsten Spielen. Wuppertal, Fortuna Köln, Ahlen und Düsseldorf II: so lauten die RWE-Gegner in den nächsten zwei Wochen - vier Spiele in 14 Tagen. "Es geht Schlag auf Schlag. Es wird zu Beginn nichts entschieden, aber es ist schon sehr wichtig mit Erfolgen in die Runde zu starten. Am besten man bleibt im Flow und startet eine Serie", betont Dürholtz.

Und das Spitzenspiel gegen den Wuppertaler SV? Dürholtz: "Darauf freuen wir uns alle. Wir sind fit, frisch und heiß. Wir haben einen super Kader beisammen und einen tolle Atmosphäre innerhalb der Mannschaft. Es kann wieder losgehen - wir sind bereit und voller Tatendrang."

(6) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 38 26 9 3 84:32 52 87
2 SC Preußen Münster 38 26 9 3 73:24 49 87
3 Wuppertaler SV 38 23 9 6 68:28 40 78
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 SC Preußen Münster 19 15 3 1 37:8 29 48
2 Rot-Weiss Essen 19 14 3 2 41:15 26 45
3 Wuppertaler SV 19 12 4 3 36:15 21 40
4 Rot-Weiß Oberhausen 19 11 4 4 34:17 17 37
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 19 12 6 1 43:17 26 42
2 SC Preußen Münster 19 11 6 2 36:16 20 39
3 SC Fortuna Köln 19 11 6 2 30:11 19 39

Transfers

Rot-Weiss Essen

07/2021

07/2021

07/2021

07/2021

Rot-Weiss Essen

38 H
Rot Weiss Ahlen
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
2:0 (-:-)
38 H
Rot Weiss Ahlen
Samstag, 14.05.2022 14:00 Uhr
2:0 (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 156 0,4
2
Erolind Krasniqi

Mittelfeld

5 85 0,4
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
Luca Dürholtz

Mittelfeld

2 274 0,3
2 1 250 0,2
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 7 85 0,8
2
Erolind Krasniqi

Mittelfeld

4 54 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Rothosen1907 2022-01-19 16:09:29 Uhr
Einfach alles raushauen , auch mit wenig Fans , hoffentlich nicht mehr lange ! Wir werden es gemeinsam packen ! Nur der RWE
Kisschen 2022-01-19 17:02:45 Uhr
Was ist denn mit den Coronaerkrankten bei den falschen Rot Weissen?
Roter Mülheimer 2022-01-19 17:06:00 Uhr
Hat ja nicht lange gedauert, bis sich der erste Schleusen Schwimmer meldet
Red-Whitesnake 2022-01-19 20:16:15 Uhr
Ooh, fällt das RWO-Spiel aus?
Rotor 2022-01-19 20:52:56 Uhr
Meine Herztropfen müssen noch bis Ende der Saison reichen. Also Jungs, schön den Vorsprung stetig ausbauen oder zumindest so halten :-)
Labernich 2022-01-20 19:12:57 Uhr
Dürholz sollte mehr Vertrauen bei RWE bekommen, da steckt noch Potenzial. Bisher war das nicht genug, dass ist alles zu nüchtern.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.