Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Spektakel - Essen holt ein 0:3 in Düsseldorf auf

(58) Kommentare
RWE: Spektakel - Essen holt ein 0:3 in Düsseldorf auf
Foto: Thorsten Tillmann

Im Nachholspiel der Regionalliga West musste Rot-Weiss Essen bei Fortuna Düsseldorf II antreten. RWE holte beim 3:3 ein 0:3 auf und sicherte sich noch einen Zähler.

Das Ziel von Rot-Weiss Essen war klar. Mit einem Sieg im Nachholspiel der Regionalliga West bei Fortuna Düsseldorf II wollte RWE den Vorsprung an der Tabellenspitze auf vier Punkte ausbauen.

Dafür musste nach dem 0:0 gegen Wiedenbrück und 1:1 bei Kölns U21 wieder ein Dreier bei Fortuna Düsseldorf II her, die zuletzt gegen Lippstadt mit 2:5 unter die Räder kamen. In den 90 Minuten kam aber vieles anders. In einer irren Partie schien RWE schon geschlagen, am Ende gab es beim 3:3 doch noch eine Punkteteilung. RWE steht immerhin mit zwei Zählern vor der Konkurrenz.

Düsseldorf II: Gorka - Uchino, Touglo, Corsten, Göckan - Fink, Özkan - Geerkens, Sieben (86. Niemiec), Köther (90. Zorn) - Lobinger (89. Mansfeld)

RWE: Davari - Plechaty, Herzenbruch, Alonso, Bastians - Grote, Dürholtz (55. Krasniqi) - Young (64. Janjic), Harenbrock (80. Tarnat), Kefkir (72. Voelcke) - Engelmann

Schiedsrichter: Lars Bramkamp

Tore: 1:0 Köther (7.), 2:0 Lobinger (12.), 3:0 Lobinger (18.), 3:1 Engelmann (37.), 3:2 Janjic (72.), 3:3 Krasniqi (74.)

Zuschauer: 1695

Zum Spiel: Im Vergleich zum Auftritt in Köln nahm RWE-Trainer Christian Neidhart mit Cedric Harenbrock für Niklas Tarnat nur eine Änderung vor. Die Anfangsphase verlief ausgeglichen, dann schockte die Fortuna RWE. Mit dem ersten Torschuss gelang den Hausherren durch Tim Köther das 1:0 (7.). Es kam noch schlimmer. Nach einem langen Ball traf Lex-Tyger Lobinger zum 2:0 - hier sah RWE-Verteidiger Enriqué Rios Alonso ganz schlecht aus. Nach 20 Minuten hatten die Essener Fans, die mit rund 1200 Leuten in die Landeshauptstadt reisten, den Kaffee vollends auf.

Denn RWE lief in einen Konter und Düsseldorf machte aus der dritten Chance das dritte Tor - Lobinger feierte seinen zweiten Treffer. Und RWE? Die kamen offensiv überhaupt nicht zur Geltung. Bis zur 25. Minute, dann hatte Felix Herzenbruch das 1:3 auf dem Kopf - aber er verzog. Besser machte es Simon Engelmann, der RWE noch vor der Pause auf 1:3 heranbrachte. Der Weckruf für die Essener, die noch vor der Pause zwei dicke Chancen durch Isaiah Young und Harenbrock vergaben.

Dennis Gorka vereitelte mehrere RWE-Einschussmöglichkeiten

Nach der Halbzeit war der Schwung bei RWE vorerst wieder weg - bis zur 65. Minute gab es keine Chance auf das 2:3. Dann hatte Engelmann das 2:3 auf dem Fuß, aber Fortuna-Keeper Dennis Gorka reagierte stark. Zwei Minuten später war wieder Gorka zur Stelle, diesmal rettete er gegen den eingewechselten Zlatko Janjic. In Minute 72 ging das Duell an Janjic, der für RWE aus kürzester Distanz auf 2:3 verkürzen konnte. Und kurz danach packte der ebenfalls eingewechselte Krasniqi einen Strahl aus - das 3:3!


Dann meldete sich die Fortuna wieder - Köther stand auf einmal frei vor RWE-Torwart Daniel Davari, der den Ball an die Latte lenkte (78.). Bei der anschließenden Ecke kam Oliver Fink frei zum Kopfball, der Ball ging knapp vorbei. Was für eine Partie. Denn auch RWE hatte noch einen auf dem Kopf. Aber Janjic verfehlte das Tor in der 85. Minute um Haaresbreite.

Damit hatten beide Teams ihr Pulver verschossen. Es blieb beim spektakulären 3:3-Unentschieden. Für RWE das dritte Remis in Serie.

(58) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

fuma1221! 2021-10-27 21:26:17 Uhr
Katastrophale erste 30 Minuten! Darüber gilt es eindeutig zu reden!
AdioleTTe 2021-10-27 21:30:11 Uhr
boh eyyyyy ...
So steigt am Ende wieder ein anderer auf.
boh eyyyyy
Rot Weiss Ole 2021-10-27 21:31:13 Uhr
Wir brauchen endlich einen Torwartwechsel !
Ronaldo 2021-10-27 21:32:30 Uhr
man kann Hoffnung schöpfen....in Dummdorf und Kölle hat RWE in der Vorsaison .....trotzdem muss über die heutige Leistung "tacheles" geredet werden. 3 von 9 mögl. points und immer noch Spitzenreiter.
Brückenschänke 2021-10-27 21:32:55 Uhr
Trotz der guten 2. Spielhälfte. So tritt man als Tabellenführer absolut nicht auf, nicht in Köln und auch nicht in D'dorf! Zu wenig Einsatz (1. Hälfte), zu wenig Zug nach vorne, die ersten 20 Minuten total verschlafen. Das ist eine Frage der Einstellung. Der hohe Sieg gegen Krefeld scheint einigen in den Kopf gestiegen zu sein. In zuletzt 5 Spielen 4 Unentschieden. Das ist zu wenig.
Und jetzt kommt Aachen. Für die ist das das Spiel des Jahres und jeder wird sich nach dem Trainerrauswurf besonders engagieren.
Ich fordere von ANFANG an Kampf, Einsatz und Siegeswille.
Habe fertig!
Labernich 2021-10-27 21:34:13 Uhr
Warum???
Ronaldo 2021-10-27 21:34:18 Uhr
in D. und K. verloren in der Vorsaison
Labernich 2021-10-27 21:39:18 Uhr
Aber schönes Spiel mal von Janjic, weiter so. Voelkel macht das auch super und Young muss das Ding mal selber reinhauen.
Baby 2021-10-27 21:41:40 Uhr
Bin mir noch nicht sicher ob ich zufrieden bin. War das ein eigenartiges Ding...
boh 2021-10-27 21:41:48 Uhr
Eigentlich geiles Spiel…..es bleibt spannend dies Jahr
Düssel-Eddy 2021-10-27 21:43:21 Uhr
Schon wieder Panik auf der essener Titanic.
Es wird noch einige Eisberges für euch geben
Baby 2021-10-27 21:45:04 Uhr
Ich mag Eisberges.
ata1907 2021-10-27 21:45:24 Uhr
Ich bin definitiv nicht zufrieden. Da fehlt mir der gebotene Ernst, das RWE Trikot tragen zu dürfen.
Gut zurückgekommen. Aber das Trikot trägt man schon beim Warmmachen. Und ab Minute 1, muss dat auffen Platz brennen!!!

Alles andere ist Luschenkram!
Pfeifendlichab 2021-10-27 21:45:58 Uhr
Schlechte Tage gibt es immer. Aus 0:3 ein 3:3 gemacht. Nächste Aufgabe: Aachen weghauen. Das packen wir,

GOTT SCHÜTZE ROT-WEISS-ESSEN!
Cronenberger 2021-10-27 21:46:04 Uhr
Seid zufrieden mit dem Punkt und das es gut gegangen ist!
Immerhin habt ihr als Topfavorit zum zweiten Mal in einem Spiel 3! Gegentore von einem Team bekommen, das am Wochenende selber noch 5 einstecken mußte. Von einem Gegner aus dem absoluten Mittelfeld.
Wer sich das schönredet, leidet unter Realitätsverlust!
Irgendwann geht das gegen die direkten Gegner schief.
Von mir aus könnt ihr mich jetzt prügeln!
Aber die anderen schlafen auch nicht und bekommen das mit.
Einige erkennen nicht, daß die meisten Ergebnisse nicht deutlich und überzeugend sind. Mit Ausnahme von dem 11:0.
Ich sage das hier nicht mit Häme und Mißgunst, aber bei dem Etat und dem Team müßtet ihr schon längst enteilt sein!
Ich wünschte wir hätten den Etat, das Publikum und die Qualität dieser Spieler!
Daraus hätte jeder andere Verein schon sehr viel mehr gemacht.
Noch mal: Ich habe kein Interesse euch zu provozieren!
Aber Straelen und heute sollten eine Warnung sein!
Und bei RWE drüber geredet werden!
Aber eure Truppe stellt sich immer wieder
Bullyrotblau 2021-10-27 21:46:07 Uhr
Nur der WSV2
Düssel-Eddy 2021-10-27 21:46:21 Uhr
Tippfehler kannste behalten
boh 2021-10-27 21:47:10 Uhr
Krasniqui hat sich wohl nen Platz in der Startelf erkämpft/spielt … go for it Erolind!
ata1907 2021-10-27 21:47:20 Uhr
Düssel Eddy, ohne die 95. Minute gäb' es bei euch auch Tränen und keine Bollerschüsse.

Keine Panik auf der Titanic, is' das Motto!
Cronenberger 2021-10-27 21:48:42 Uhr
selber ein Bein! …. Wollte ich noch hinzufügen!
…. Fragt sich nur warum? …..
thokau 2021-10-27 21:48:49 Uhr
Ein Unentschieden ist bei der Drei-Punkte-Regel ein drittel Sieg und zwei Drittel Niederlage, ganz einfache Rechnung!
ata1907 2021-10-27 21:48:50 Uhr
Ach und der Cronenberger auch wieder!

Egal, haut rein und einen schönenn Abend!
RWOlli 2021-10-27 21:49:07 Uhr
Ey, und was ist mit RWO?
Kein Artikel von unserem Last Minute Sieg?
ata1907 2021-10-27 21:50:33 Uhr
Kommt bestimmt noch, Olli.
Cronenberger 2021-10-27 21:51:15 Uhr
Ata@
Übrigens, mit viel Humor;-)
Hochgerechnet reicht es nicht für 10 Punkte Vorsprung!
Maximal 6!:-):-)
boh 2021-10-27 21:51:22 Uhr
cronenberger, es ist nun mal so, dass wir gegen die 2. mannschaften seit jahrhunderten Punkte liegenlassen. Das sind gute Fussballer, die sich gegen uns zerreissen. Ok, noch Gladbach II, dann tschüssikowski
RWOlli 2021-10-27 21:52:17 Uhr
War nur Spaß und Freude! Lach
Cronenberger 2021-10-27 21:52:51 Uhr
So bleibt es doch wenigstens spannend und interessant für alle!
mötley 2021-10-27 21:59:59 Uhr
Hier stimmt die Einstellung der Truppe nicht. Das lässige Traberspiel hat man sich schon gegen Straelen geleistet. Wer das innerhalb kurzer Zeit zweimal bringt, dem fehlt es an ernsthaftem Auftreten. Und auch den Trainer sehe ich hier in der Verlosung. Im 4 : 1 finde ich Grote nicht präsent genug, weil athletisch zu schwach. Grote braucht einen robusten Spieler neben sich.
Underground 2021-10-27 22:09:14 Uhr
Schwer was Positives zu finden. Moral stimmt aber so tritt keine Spitzenmannschaft auf. Wir sind (noch) Erster und haben nun gegen die Mannschaften 2-8 gespielt. Ich hoffe es wird intern Tacheles geredet. Ab Samstag muss ein Neustart her.
Traunstein030560 2021-10-27 22:15:29 Uhr
RRRWE...RRRWE Spitzenreiter Spitzenreiter hehehe die Moral das kämpfen stimmt nach 0 zu 3..3 zu 3...alles andere hätte Kette...immer das Negativ sehen muss doch einiges an Schmerz bringen für einige hier...das wird eine schöne Saison ..am Samstag gehts weiter..nur der RWE
RWOlli 2021-10-27 22:20:36 Uhr
Ich sag mal so, 3 Tore muss man erstmal aufholen! Daumen hoch!
Brückenschänke 2021-10-27 22:23:12 Uhr
Ich sag mal so:
sich 3 Gegentore in einer Viertelstunde reinhauen zu lassen
und das als Tabellenführer:
Daumen runter.
:-)
boh 2021-10-27 22:31:41 Uhr
sauber Traunstein! Du bist einer, der wenigen echten klassischen Fans hier. Immer Unterstützung, und echte Trauer bei Niederlagen, Einige hier nehmen es immer persönlich, wenn ihr trauriges Wochenende durch ein ungutes Ergebnis versaut wird.
rotweissmarkus 2021-10-27 22:33:01 Uhr
Düsseldorf hat uns schon immer schwer zu gesetzt .Krasniqi
ist der Hoffnungsträger . Ich würde sagen 1 Punkt gewonnen wenn wir
die verletzten Liste sehen aber selbst als 3 Ligist hat das wenig mit Fußball zu tun .
boh 2021-10-27 22:39:03 Uhr
Wieso Markus, das war Fussball pur! Geiles Spiel im Prinzip.
Carlos Valderrama 2021-10-27 22:39:06 Uhr
Ein Spiel, das richtig Nerven kostete. Sauschlechte Defensivarbeit am Anfang. Davari und die Abwehr schwach. Dann aber ein durchaus beeindruckendes Aufbäumen. Voelcke mit einem Super Auftritt nach seiner Einwechselung.
Zu Davari: es war sein erstes schlechtes Spiel. Und zum Trainer: eine Diskussion über Neidhart ist absokut deplaziert jetzt.
Immerhin hat man nach schlimmen Start Haltung und Können gezeigt. Ein Weckruf muss das sein, die ersten 20 Minuten müssen aufgearbeitet werden.
rotweissmarkus 2021-10-27 22:42:02 Uhr
Die Gegentore waren schlicht und einfach ein Witz .
Rot Weiss Ole 2021-10-27 22:44:14 Uhr
„Sein erstes schlechtes Spiel“.
Schau dir mal die Gegentore in dieser Saison an. Bei 50% ist er mit in der Verlosung. Was aber viel schlimmer ist, die Abwehr wird so noch mehr verunsichert
boh 2021-10-27 22:47:55 Uhr
stibimmt, die Gegentoren und auch die restlichen Konterchancen waren extrem simpel rausgespielt.
Carlos Valderrama 2021-10-27 22:52:12 Uhr
Ja, richtig, es war sein 1. schlechtes Spiel. Und Neidhart stellt ihn nicht umsonst auf, der hat sehr viel mehr Plan als unsere "Strategen" hier. Klar, sollte Diva so weiter machen, dann ist Golz Nr. 1. Und dann wird der von unseren Experten hier gesteinigt - man wird leider erleben dass der auch mal patzen wird. Bei Toren 2 und 3 sah die Abwehr übrigens sehr schlecht aus. Aber egal, manch einer hat sich einen ausgeguckt, Fakten spielen dann auch keine Rolle mehr.
Superlöwe 2021-10-27 23:01:30 Uhr
Moral Moral Moral Moral Moral
Das hatte unsere Truppe heute, aber auf Dauer reicht das nicht!
Die letzten Spiele waren Mist.
Aber sie haben nie aufgegeben, darauf lässt sich aufbauen!
DerOekonom 2021-10-27 23:27:21 Uhr
Positiv gesehen haben wir wieder eine super Moral bewiesen, sind nicht wie die Bayern 5:0 untergegangen. Aber trotzdem so kann das nicht gehen.

Was wir an Fehlpässen spielen, aus besten Situationen nichts machen sondern den Gegner noch zum Konter einladen ist nicht das Niveau einer Aufstiegsmannschaft.

Gut diese Saison haben wir wenigstens zwei Punkte gegen Köln / Düsseldorf gemacht. Aber was ist daran so schwer gerade gegen die U-Mannschaften erst mal kompakt und stabil zu stehen. Das Spiel zu kontrollieren und auf die Chance zu warten? Und diese dann nicht mit einem Fehlpass (Passspiel kann man auch noch mit 25 trainieren und verbessern) zu beenden sondern mit einem Tor.

Ich habe eine große Geduld für alles was mit dem RWE zusammen hängt. Aber so langsam macht sich doch eine gewisse Unzufriedenheit breit. Auch wenn wir noch Erster sind, sind wir das in erster Linie nicht wegen unserer Qualität sondern der Schwächen der Gegner. Wir kommen nicht vom Fleck, stellen die Fehler nicht ab und unser Spielsystem ähnelt mehr der E-Jugend. Da laufen auch alle nach vorne und wollen ein Tor schießen. Und was Plechaty da heute abgeliefert hat geht so nicht.

Natürlich hätten wir das Spiel auch 5:9 gewinnen können wenn wir ein besseres Passspiel beherrschen würden und unsere Stürmer das Tor treffen würden. Tun sie aber nicht. Also muss die Aufgabe Nr 1 sein, keine Gegentore zu bekommen um mit den den vielen Fahrkarten dann doch zu gewinnen. Auch das tun wir nicht konsequent. Wir kommen so nicht wirklich vom Fleck. Das muss sich endlich ändern sonst sind wir 2022 / 2023 da wo wir jetzt auch schon sind. Und auch die Neidhardt Jahre wären verlorene Jahre wie viele vorher. Wäre bitter.

p.s. 5 x habe ich jetzt vergeblich das Zeichen eingegeben. Ganz großes Kino werte Redaktion
Laie 2021-10-27 23:33:49 Uhr
Warum hauen manche RWE-Fans immer so schnell auf die eigene Mannschaft ein? Das braucht keiner, sondern das Vertrauen, das einem auch mal ein schlechtes Spiel (poder schlechte Halbzeit) nicht übel genommen wird, weil es zum Sport dazugehört. Siehe Bayern heute in Möchengladbach.
Die Mannschaft hat nach schlechten 15 Minuten ein 0:3 kassiert und dann noch ein 3:3 geholt und Janjic hätte gar das 4:3 köpfen können.
Ein Rios Alonso hat mit seinen jungen Jahren ein schleches Spiel gemacht und Davari war wegen des ersten Tores verunsichert. Sei ihnen doch zugestanden, sind trotzdem unsere Jungs und haben schon starke Leistungen gebracht und werden es auch wieder tun.
Die Oberhausener feiern ein Last-Second-Tor beim Drittletzten, oh man!
Fakt ist:
- RWE ist nach 13 Spieltagen mit zwei Punkten Vorsprung Tabellenführer!
Mir würde es reichen, wenn wir am letzten Spieltag mit einem Tor Vorsprung aufsteigen.
- In der letzten super tollen Saison haben wir in Köln und in Düsseldorf null
Punkte geholt, jetzt zwei!
- Gegen RWE machen alle Mannschaften das Spiel der Saison, siehe Köln heute und Düsseldorf letzte Woche.
Die Wuppertaler, Oberhausener und Münsteraner Fans können gerne über unser 3:3 lachen, allerdings stehen ihre Mannschaften am 13. Spieltag hinter RWE. Das ist Fakt!
Lasst aber alle RWEler ohne Vorbehalte die Mannschaft unterstützen.
Gegen Aachen wird es wieder schwer (Spiel des Jahres, neuer Trainer),
aber ich bin sicher, sie werden wieder siegen.
Habe fertich.
Gute Nacht! Nur der RWE!
Superlöwe 2021-10-27 23:42:08 Uhr
@Laie
So einfach ist das nicht
Gegen Schlacke schwache Leistung
Gegen Oberhausen gurkig
Gegen Wiedenbrück nichts
Gegen Köln gar nichts
Heute gegen Düsseldorf 45 min grausam
So geht es bei aller liebe wirklich nicht!

Das ist die Aufgabe des Trainers!!!!
Traunstein030560 2021-10-27 23:48:47 Uhr
RRRWE...RRRWE Spitzenreiter ich denke wenn ich denke..klar war das puhuhuhu...aber eben ein geiles fussball Spiel...RWE RWE RWE..ich bin Stolz auf die Mannschaft...nach dem 1 zu 0 alle Türen und Fenster zugemacht...boh hab ich geschrien getobt..und auch gehofft und geglaubt...und dann hat die Mannschaft alles raus gehauen. Watt willse denn mehr
Düssel-Eddy 2021-10-27 23:57:14 Uhr
Ein 0:3 aufzuholen ist schon bemerkenswert, allerdings auch erstmal so in Rückstand zu geraten auch.
Rothosen1907 2021-10-28 00:05:01 Uhr
Die Kritik an C.Neidhart wird lauter. In den letzten Spielen . Kefkir , Grottenschlecht , Young ebenfalls . Wann wollen Sie eigentlich einmal ein Zeichen setzen ! Ein Voelke oder Krasniqi , werden viel zu spät eingewechselt Man muss einfach feststellen , man hat zur letzten Saison , 0:3 in Düsseldorf, nichts dazugelernt ! Man lässt sich auskontern , wie eine Schülermannschaft 3. Tore in 14 .Minuten ! Für die Aufstellung und Einstellung der Mannschaft trägt immer noch ein Trainer die Verantwortung . Ohne Unruhe verbreiten zu wollen , nach dem Spiel in Düsseldorf , ist Tacheles angesagt ! Ein weiter so , darf es nicht geben !
Überdingen 2021-10-28 00:14:25 Uhr
Der kfc05 wollte euch in sicherheit wiegen beim schützenfest.....das hat offensichtlich geklapptZwinker
Der wsv weiß das wir auch anders können....Zwinker
Nee ihr könnt froh sein das es nicht einen bvb2 mehr gibt....sonst wär die saison schon wieder gelaufen.
Unfassbar bei den möglichkeiten.....echt schwach.
Bierchen 2021-10-28 00:33:17 Uhr
Können wir mal wieder zur Abwechslung gewinnen und ist das wieder der Fluch???
His.Unermesslichkeit 2021-10-28 02:03:00 Uhr
Man sollte es etwas allgemeiner sehen: Die große Lebenslüge der Ruhrgebiets- und generell der NRW--Clubs ist es seit etwa 10 - 15 Jahren, als wären sie noch so stark wie anno dazumal. Die Namen sind noch die gleichen, aber viel mehr nicht.

Auch RWE würde sich doch schwer tun in der 3. Liga wie zuvor Fortuna Köln, Uerdingen, Viktoria Köln und Verl. Der BVB II ist als 3. Liga-Aufsteiger aktuell noch im oberen Bereich, aber auch er wird wohl wieder abrutschen.

Im Augenblick sieht es aus, dass Viktoria Köln und Duisburg runter kommen, vorher sind schon Münster abgestiegen, Aachen mit einem skandaös großem Stadion und Uerdingen droht nun die 5. Liga, wo Wattenscheid schon ist.
Schalke ist abgestiegen in die 2. Liga, Bochum wird in jedem Fall nur gegen den Abstieg spielen können, steigt man in dieser Saison nicht ab, ist man dann spätestens wohl in der kommenden Saison dran.
Gerade mal der BVB hat noch eine konurrenzfähige Mannschaft aus den Pott.
Das 3:3 gestern hat RWE gezeigt, dass man eben doch nicht die Supermannschaft des "schlafenden Riesen" ist.
Es ist zu vermuten, dass auch einige Spieler, die bei einem 3. Liga-Aufstieg aussortiert würden, nicht gerade begeistert sind, aufzusteigen. In der 1. Hälfte dürfte gestern zumindest subtil eine Protesthaltung vorhanden gewesen sein. Einigen Spielern wird die erhöhte bundesweite Reisetätigkeit der 3. Liga mit Abwesenheit von ihrer Familie nicht gerade zusagen, zumal RWE viele ältere Spieler hat. Jeder betrachtet da natürlich Aufwand und Ertrag.
RWO z. B. wird mangels Voraussetzungen nie wirklich den Ehrgeiz haben wollen aufzusteigen. Man mischt mit im oberen Viertel - aber nicht mehr. Zur rechten Zeit kommt dann immer eine (Heim-)Niederlage. Natürlich sagt das keiner offen.

Man sollte bei RWE sehr stark auf die Euphorie bremsen, wozu ich mich auch rechne. Noch sind die Spieler Menschen mit menschlichen Erwägungen und keine Roboter.
His.Unermesslichkeit 2021-10-28 04:10:57 Uhr
Noch eine Ergänzung:

Den Regionalliga-Meister Lotte hatte ich noch vergessen, der ebenfalls recht bald wieder runterkam aus der 3. Liga.
Mit anderen Worten: Der jeweilige Regionalliga-West-Meister hat wenig Bedeutung dann in der 3. Liga.
Selbst so biedere Ostclubs wie Rostock, Halle, Zwickau, Aue oder Magdeburg sind schon lange weitaus spielstärker als West-Clubs mit großen Namen.
Die Regionalliga West, die sich gerne überschätzt, hat allenfalls klangvolle Namen von früher - aber sonst....
12.Mann v. Kleeblatt 2021-10-28 04:31:44 Uhr
Wie, "RWEs verhindert 2. Pleite"
Was ist das sonst ?
12.Mann v. Kleeblatt 2021-10-28 04:38:14 Uhr
RWOlli 2021-10-27 22:20:36 Uhr
... Daumen hoch!
Was wieder ein Spaß ?
Hahaha
Carlos Valderrama 2021-10-28 09:54:06 Uhr
@His.Unermesslichkeit

Zahlen helfen oft besser als subjektive Gefühle, einen klareren Eindruck zu bekommen: wie bedeutend ist der NRW Fussball?

So sieht es aus:
3. Liga: 4 Mannschaften aus NRW
2. Liga: 3 Mannschaften aus NRW
1. Liga: 6 Mannschaften aus NRW
-> Insgesamt sind also von 56 Bundesliga-Teilnehmern 13 aus NRW. Das sind fast ein Viertel (23%). Damit ist NRW mit Abstand am stärksten vertreten unter den Bundesländern.
Das spricht also glasklar gegen die These, dass der Fussball in NRW schon einen längeren Niedergang hinter sich hat.

Vielleicht ist es die Sichtweise, die alles so düster erscheinen lässt. Beispiel: du schreibst, 2 Teams aus NRW werden wohl absteigen aus Liga 3, übersiehst aber, dass auch welche aus NRW aufsteigen werden.
His.Unermesslichkeit 2021-10-28 10:14:03 Uhr
@Carlos:
Ich kannte noch die Zeit zu BRD-Zeiten, da waren in der 1.Liga 50% aus NRW. Da ist man heute weit entfernt. Alleine das Ruhgebiet stellte mit BVB, Schalke, Duisburg, RWO und RWE fünf Bundesligaclubs. Als RWE damals abstieg, kamen sofort Bochum und Düsseldorf als "Ersatz" und erhöhten den NRW-Anteil sofort.

Bielefeld kommt diese Saison wohl auch wieder runter.

Ich bringe noch ein Beispiel, das nur im übertragenen Sinne ein Fingerzeig ist: Vor ein paar Wochen ist ein Kanzlerkandidat aus NRW krachend gescheitert, noch dazu ein Aachener.
In Aachen hält sich der Witz, dass Alemannia Aachen aus Solidarität mit Laschets in die 5. Liga gehen wird.

NRW ist in jeder Beziehung nicht mehr Spitze. Das ist zu bedauern.

Wenn ein biederer Ost-Berlier Club wie Köpenick Union, der Infrastruktur und Finanzen zweit- bis drittklassig, besser ist als alle NRW-Clubs bis auf den BVB, sagt das alles. Das ist sehr bedauerlich.

Meine Kernthese nach dem 3:3: RWE ist nicht so gut, wie man es macht. Ein Aufstieg könnte sehr schnell wieder das Schicksal der von mir genannten Beispiele bringen.
Carlos Valderrama 2021-10-28 10:47:12 Uhr
@H.U

Dass es früher viel mehr NRW Klubs im Profi-Fussball gab, ist möglicherweise ein subjektiver Eindruck.

Schau mal z. B. auf die Saison 65/66 (1. Liga), die hab ich einfach mal zufällig ausgewählt, da waren es 5 Teams aus NRW, also weniger als heute. Da Deutschland seitdem auch grösser geworden ist, ist der Anteil heute auch umso höher zu bewerten.

Bestimmt findet man irgendwo ein Jahr, wo es mehr als 6 waren. Aber das sollte nicht der Massstab sein, sondern der Durchschnitt aller Jahre. Und dabei müsste man auch die "Erweiterung Ost" mit einrechnen. Alles in allem wäre das interessant, sowas mal statistisch darzustellen.
Mein Tipp: der Durchschnitt "Anzahl Teilnehmer NRW in der 1. Liga" dürfte nicht wesentlich höher als 6 liegen, kann gut sein, dass es sogar weniger sind.

Was sich schon teilweise geändert hat, sind die Vereine aus NRW in der Profiliga. Manche sind heute da, die früher eine geringe, oder keine Rolle hatten. Andere ehemals grossen darben vor sich hin.
Ronaldo20 2021-10-28 15:30:09 Uhr
Brückenschenke
Das passiert anderen Vereinen auch mal (B.München)
Nur eine Spitzenmannschaft holt das auf ( B.München) nicht

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.