Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE-Verteidiger
"Das wurde von den Zuschauern honoriert"

(12) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen verpasste gegen den SC Wiedenbrück (0:0) einen Heimsieg. Nach dem Schlusspfiff ging der Blick jedoch direkt nach vorne.

Viel Aufwand, wenig Ertrag. So konnte man aus der Sicht von Rot-Weiss Essen das Spiel gegen den SC Wiedenbrück resümieren.

RWE hatte viel Ballbesitz, deutlich mehr Chancen und gefährliche Aktionen, konnte aber SCW-Keeper Marcel Hölscher nicht überwinden. Es war eine Mischung aus fehlender Konsequenz vor dem gegnerischen Tor und einer starken, kompakten Gäste-Defensive (nur acht Gegentore). Essens Verteidiger Felix Bastians hatte in der 58. Minute die größte Chance zur Führung, doch sein Kopfball wurde von Saban Kaptan auf der Linie geklärt. Ein Symbolbild für diese Partie.

Wir haben alles probiert und über 90 Minuten Gas gegeben. Das wurde von den Zuschauern honoriert. Es hat in der ein oder anderen Situation die Durchschlagskraft oder das Quäntchen Glück gefehlt. Wichtig ist, dass man dann zumindest den einen Punkt mitnimmt.

RWE-Verteidiger Felix Bastians.

Der 33-jährige Bastians vermisste die Konsequenz vor dem gegnerischen Tor, sah aber eine engagierte Leistung der Mannschaft: "Wir haben alles probiert und über 90 Minuten Gas gegeben. Das wurde von den Zuschauern honoriert. Es hat in der ein oder anderen Situation die Durchschlagskraft oder das Quäntchen Glück gefehlt. Wichtig ist, dass man dann zumindest den einen Punkt mitnimmt. Natürlich ist der Anspruch, bei uns zuhause drei Zähler zu holen. Wenn man die anderen Ergebnisse sieht, können wir aber mit dem Punkt leben. Da brauchen wir den Kopf nicht hängen zu lassen."

Wir müssen dreifach nachlegen.

Bastians gibt ein klares Ziel vor.

Am kommenden Samstag (14 Uhr) reist RWE zur U21 des 1. FC Köln. Die Essener sind mit fünf Siegen aus fünf Partien (20:3 Tore) die beste Auswärtsmannschaft der Liga, während Köln II im heimischen Franz-Kremer-Stadion vier der fünf Spiele (19:8 Tore) gewinnen konnte. Bastians, der sich seit seinem Wechsel im September als Stammkraft in der Defensive etabliert hat, gibt vor dem Top-Duell eine klare Marschroute vor: "Wir müssen dreifach nachlegen."


Mittelfeldspieler Luca Dürholtz sieht es ähnlich: "Für uns heißt es in der nächsten Woche wieder drei Punkte zu holen. U23-Teams sind immer technisch sehr gut ausgebildet. Wir müssen mit Kampf und Leidenschaft dagegenhalten."

(12) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

His.Unermesslichkeit 2021-10-17 09:26:41 Uhr
Wer Liga-Meister werden will, der muss nicht jedes Spiel mit 21:0 gewinnen. Es genügt bei Punkteverlusten, dass auch die unmittelbare Konkurrenz gleichzeitig Punkte verliert. Darum wurde Bayern München auch dann ständig Meister, als die Überlegenheit noch nicht so groß war wie in den letzten 20 Jahren,
Im Übrigen wusste schon der selige ARD-Sportschau-Moderator Adolf Furler: "Jeden Tag Schlagsahne ist ungesund", wobei er "Schlag" mit "Schlach" aussprach.
RWE hielt sich gestern dran, so dass RWE gesund bleibt. Wer will da etwas kritisieren?
Weil der Namen "Furler" hier angesprochen ist: Vielleicht erinnert sich noch jemand an diesen Reporter, der einst unglaublich darunter litt, dass er, der ausgesprochene Pferdeexperte, über Fußball berichten musste. Ihn interessierte der "Galopper des Jahres", aber keineswegs das "Tor des Monats", worüber er auch berichten musste.
Heute würde er noch mehr leiden, weil Pferdesport praktisch nicht mehr stattfindet. Mir sind keine Berichte aus der Gelsenkirchner Trabrennbahn wie einst mehr bekannt.
RWE1907 Essen 2021-10-17 09:41:16 Uhr
@his über...... Ich bin froh wenn ich weder die Arbeitslosenquote, die Migrationsquote, etwas von der Turnhalle bzw Trabrennbahn oder sonstiges aus der Stadt höre
His.Unermesslichkeit 2021-10-17 09:50:44 Uhr
@RWE1907RWE:

Ganz ernsthaft gefragt: Gibt es diese Pferderennbahnen im Ruhrgebiet noch? Ich habe gefühlt 20 Jahre nichts mehr darüber gehört.

Ich weiß z. B., dass Norbert Nigbur ein großer Trabrennsportfreund war und selbst damit fuhr.
Ich sehe es als Tierfreund auch sehr kritisch, weil man ein Lebenwesen als Sportgerät missbraucht. Viele Galopper-Pferde brechen sich die Knochen des Knöchels, weil in den Kurven der Rennbahnen die Zentralfugalbeschleunigungen extrem sind. Und diese verletzen Pferde werden sofort erschossen, weil sie keinen Profit mehr brinden. Insofern bin ich gar nicht so traurig, wenn es diesen "Sport" nicht mehr gibt.
Als großer Autosport-Freund sage ich immer: Die Rennfahrer missbrauchen kein Lebewesen, sondern nur totes Material.
RWE1907 Essen 2021-10-17 10:03:26 Uhr
Soll Flohmarkt und Umschlagplatz für illegale Zigaretten sein. Hab ich mal gehört. Aber mich interessiert diese Stadt eh nicht.
RWE1907 Essen 2021-10-17 10:04:33 Uhr
Denk an Co 2 beim Autosport bitte
Carlos Valderrama 2021-10-17 11:41:30 Uhr
Gestern war ein echter Rückschlag für das Ziel Aufstieg.

Weniger wegen den liegen gelassenen 2 Pkt, sondern wegen dem Verlust von Heber und Holz. Ersteren besonders können wir nicht 100% ersetzen. Ganz grosser Mist ist das.
Rothosen1907 2021-10-17 12:40:20 Uhr
Für Daniel und Holz , gute Besserung ! Nur derRWE .
Pimmel07 2021-10-17 13:12:33 Uhr
Die Zuschauer honorieren das, das stimmt. Wenn auch etwas ratlos ob des unermüdlichen, aber vergeblichen Anrennens. Bastians auch, unermüdlich in hoher Qualität, geil!

Mir schien gestern, als seien die Gesänge nicht nur vom Jugendchor ausgegangen. Zum Teil auch von der Rahn, was mir sehr gefallen hat.

Dazu der Eindruck, dass von der West auch manches außerhalb der „aktiven“ Fanszene losging. Fast so, als hätten die sich etwas zurückgehalten und damit anderen Raum gelassen. Kann das jemand von der West bestätigen oder ist das mein Wunschdenken?
Red-Whitesnake 2021-10-17 13:16:31 Uhr
Pi07...,
hatte wirklich den Anschein.
Habe ich auch stellenweise so empfunden.
FussballSachverstand 2021-10-17 23:01:37 Uhr
Wenn man allerdings nicht in der Lage ist, gegen wen auch immer, vernünftige Torchancen zu eruieren, kann man natürlich auch nicht gewinnen…??‍♂️?
RWE-Serm 2021-10-18 08:03:00 Uhr
Ermitteln? Rausspielen reicht.
Red-Whitesnake 2021-10-18 08:29:06 Uhr
Serm ermittelt. :-)))
Ich bin für erodieren.
Aber nix daraus kreieren, ja? :-))))

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.