Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
So bewertet Neidhart den 3:0-Sieg gegen Homberg

(21) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen besiegte den VfB Homberg mit 3:0 (1:0) und setzte sich in der Spitzengruppe fest. RWE-Coach Christian Neidhart lobte seine Elf.

28. Februar 2020: An diesem Tag besiegte Rot-Weiss Essen den SV Lippstadt in der Regionalliga West mit 3:1. Das Spiel blieb den wenigsten Leuten langfristig im Gedächtnis, dafür aber die Zuschauerzahl. 8695 Fans pilgerten an diesem Freitagabend an die Hafenstraße. Seitdem war eine derart große Kulisse corona-bedingt nicht mehr möglich.

Das änderte sich beim Flutlichtspiel gegen den VfB Homberg: 9000 Fans waren gegen die Duisburger live vor Ort.

Zurück zum Sportlichen: Rot-Weiss besiegte den Gegner durch die Treffer von Luca Dürholtz (25.), José-Enrique Ríos Alonso (79.) und Erolind Krasniqi (82.) mit 3:0 (1:0) und feierte den dritten Sieg in Folge.

Wir haben die Situation in der Halbzeit gesehen: Engelmann war deutlich nicht im Abseits.

RWE-Coach Christian Neidhart

RWE-Trainer Christian Neidhart, der nach dem Abpfiff gemeinsam mit den Spielern vom Publikum gefeiert wurde, zeigte sich zufrieden: “Wir haben druckvoll gespielt und einige Möglichkeiten kreiert. Leider hat der Linienrichter in der ersten Hälfte das Tor von Engelmann nicht gegeben, als der Torwart den Ball nach vorne hat abprallen lassen. Wir haben die Situation in der Halbzeit gesehen: Engelmann war deutlich nicht im Abseits. Das war natürlich ärgerlich.“

Wir wollten das 1:0 nicht verteidigen.

Neidhart gab eine klare Taktik vor.

Bis zur 79. Minute war das Spiel offen – erst dann erlöste Ríos Alonso die Fans mit seinem Hackentor. Zuvor vergab RWE erneut einige Hochkaräter: “Ein 1:0 ist immer trügerisch. Fußball kann grausam sein. Vor allem, weil wir keinen Sicherheitsfußball spielen, sondern immer auf das nächste Tor gehen. Wir wollten das 1:0 nicht verteidigen. Mit den Einwechslungen haben wir den Druck hochgehalten. Es war klar, dass Homberg nicht standhalten konnte“, erklärte Neidhart.

Englische Woche steht an: Erst Münster, dann Derby gegen S04 II

Es steht die zweite Englische Woche in dieser Saison an: Zunächst gastiert Rot-Weiss Essen am Dienstag (19 Uhr) zum Regionalliga-Topspiel beim Mitfavoriten Preußen Münster, bevor bereits am Freitag das Derby gegen die U23 von Schalke 04 (19.30 Uhr) ansteht. Zwei immens wichtige Spiele für die Essener, die ebenfalls vor einer großen Kulisse stattfinden werden.

RWE - RWO: Wagner ist stolz, Kaya stocksauer
(21) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Le Big Doc RWE 2021-09-10 23:03:11 Uhr
Der Linienrichter hat doch pauschal bei jeden Ball den Engelmann im Strafraum bekam, die Fahne gehoben.
hahohe 2021-09-10 23:23:33 Uhr
"Le Big Doc RWE 2021-09-03 19:15:12 Uhr
Haste schon wieder die Hände am Sack Horsti? Scham bringt der Sackhaarkrauler aus Wanne doch automatisch mit Schambehaarung in Verbindung. Und den kalten Bauer wieder in die Tastatur rein.
Du bist echt ein Ferkel Horsti "
MonteVesko 2021-09-10 23:24:26 Uhr
Ein verdienter Sieg, keine Frage. RWE macht es aber immer unnötig spannend, da muss vor dem 2:0 79 min der Deckel drauf sein. Der Aussenpfosten hat uns ja noch geholfen, wenn da das 1:1 passiert, wer weis was dann passiert wäre. Aber so ist es ein schöner Beginn ins 'Wochenende. Hab so das Gefühl, das bei Engelmann am Dienstag der Knoten platzt, wäre ideal, am besten mehrfach. Bei einem Sieg am Dienstag, sind wir sogar an Münster vorbei und 1 Spiel weniger. 1 Pumkt muss es minimum sein. Also die Daumen drücken am Dienstag!!

Nur der RWE
moby 2021-09-10 23:35:35 Uhr
Ein rundum gelungener Abend mit einem hoch verdienten Sieg. Die Chemie in der Mannschaft scheint zu stimmen. Mich hat es besonders für den wieder souveränen Alonso gefreut, dass er getroffen hat. Auch für Krasniqi, der frischen Wind reingebracht und ein starkes Spiel gemacht hat. Perfekt wäre es gewesen, wenn Neidhart den jungen Spielern wie Heim oder Voelcke noch mal 10 Minuten vor dem Publikum gegeben hätte. Oder sind jetzt wieder nur 3 Wechsel erlaubt und ich habe was verpasst?
Le Big Doc RWE 2021-09-10 23:36:40 Uhr
Dienstag gibbet Sieg nix anderes. Ein Punkt ist bestenfalls ne Notlösung. Aber daran verschwenden wir kein Gedanken.

Und Horsti, was willst Du jetzt?
Biste jetzt wieder im Sonderschulmodus und schreibst nur ab?
Aber jetzt schreib ich mal was positives über Dich. Doof sein ist in Deutschland nicht verboten und auch keine Straftat..
moby 2021-09-10 23:37:00 Uhr
Quatsch, hat ja 4x gewechselt...
Red-Whitesnake 2021-09-10 23:42:15 Uhr
Das war wirklich eine Abseitsorgie heute, Doc.
In Hälfte 1 hat der die Fahne fast nur hochgehalten.
Müssen bestimmt einige, knappe Geschichten dabei gewesen sein.
Hauptsache gewonnen und gut ins Wochenende starten.
hahohe 2021-09-10 23:49:58 Uhr
"Le Big Doc RWE 2021-09-10 23:36:40 Uhr:
...... Doof sein ist in Deutschland nicht verboten und auch keine Straftat.."

Da hat die Figur recht. Nur, die Leute müssen doch wissen, das sie es mit einem Doofen zu tun haben....Und da stellt man doch am besten die Absonderungen von der Person hier ein....
boh 2021-09-11 07:34:54 Uhr
Spielerisch und Tempomässig sind wir viel besser als letztes Jahr. Auch die Bank, der zweite Anzug, ist klar besser. Das hatte uns den Aufstieg gekostet. Ich bin sehr positiv gestimmt! Die einzige Sorge sind vielleicht die fehlende Robustheit und Kopfballtore — wenn der Winter und die Äcker kommen, dann muss gepflügt werden.
Aber erstmal drei ganz starke Spiele hintereinander … super Jungs!
Pimmel07 2021-09-11 09:17:46 Uhr
Faszinierend, wie mit der Einwechslung von Bastians auf einmal das Spiel auf der linken Seite noch flüssiger wurde... Als hätte seine Einwechslung zu einer irgendwie besseren Performance von Young geführt, dessen Zuspiele auf einmal besser liefen. Ist das Wunschdenken von mir oder kann mir das jemand bestätigen?
Labernich 2021-09-11 09:27:52 Uhr
Das einige Schiedsrichtern ein Problem mit RWE haben, ist echt krank! Zumal RWE immer fair spielt, im Gegensatz zu vielen anderen. Da sollten die hohen Herren vom Verband aktiv werden und denen mal den Kopf waschen.
Labernich 2021-09-11 09:35:57 Uhr
*07 sehe ich auch so, Young ist unheimlich schnell, wenn er dann die richtigen Mitspieler hat, kann er sich noch mehr entfalten. Habe auch nicht den Kommentator von soccerwatch verstanden, der sagte, dass Young ausgewchselt werden sollte. Schade, Young mmuß immer mehr leisten als andere um Anerkennung zu bekommen. Warum nur???
Carlos Valderrama 2021-09-11 09:57:52 Uhr
Es gab Schwächen auf der linken Seite, mit Herze und Young. Beide haben ein nicht so optimales Spiel gemacht, aus unterschiedlichen Gründen. Daran muss gearbeitet werden. Young hätte man durchaus auswechseln können, so wie das mit Herze dann auch gemacht wurde.

Kann mir gut vorstellen, dass jetzt von Neidhardt mit Bastians und evt. Kefkir als Optionen auf der Seite rumgebastelt wird.
de Vlugt 2021-09-11 10:04:09 Uhr
Sehr gutes Spiel, die Ersatzbank wird diese Saison für RWE sprechen.
Endlich kann man im Laufe des Spiels qualitativ nachlegen!
Was da so auf der Bank sitzt, wäre woanders Stammspieler.
Zu Young, diesmal nicht so aktiv, kam irgendwie nicht ins Spiel.
Hätte ich in der Halbzeit ausgewechselt.
Jeder hat mal ein schlechtes Spiel und Engelmann wird auch mal wieder treffen. Drei Tore, drei verschiedene Torschützen, so kann man RWE noch schwerer ausrechnen.
Schon der Wahnsinn, Engelmann-Janjic im Sturm und andere erhöhen die Torquote. Der Kader sollte stärker sein als letzte Saison.
Nur der RWE.
Zwangsbier 2021-09-11 10:04:55 Uhr
Welch ein romantischer Zwangssieg! Alle haben bekommen, was sie verdienten. Homberg ihr Highlightspiel, wir unseren Heimsieg und einen tollen Fußballabend. Da schmeckte das Stauder so geil, dass heute einfach weiter genascht wird. Vielen Dank für den positiven Saufgenuss.

Wenn der Linienrichter in 45 Minuten bei seiner Alten genauso oft die Fahne hoch bekommt ist alles gut. Hoffe nicht, mit seiner Fahnenwedelei eine private Situation kompensieren zu müssen. Sowas gönnt man keinem Mann. Für mich hat der Engelmann aus dem Spiel heraus 2 wunderschöne Tore gemacht. Er die Instinkte sind da. (Ich kann jedem empfehlen das Spiel noch einmal bei Soccerwatch zu kaufen) Im Stream sieht es so aus, als ob man beide Treffer geben kann. Mit oder ohne RWE Kondom (Brille, für die älteren Semester). Das letzte Abseitstor wurde in Stürmerperfektion erzielt. Da grätscht er den Ball ins Tor und gleichzeitig rauschen die beiden Gegner ineinader. Die Aktion war so geil, da wurde ein Kurzer drauf getrunken. Fußball pur!

Die legalisierten Tore waren natürlich ethisch schön. Das 1:0 mit einer Genialität, die jahrelang viele Offensivspieler bei uns nicht hatten. Ebenso das 2:0. Sowas hätte man sich in den letzten Jahren häufiger gewünscht. Mit dem Rücken zum Tor, nasser, glitschiger Rasen und mit der Hacke den Ball anschippen. Sowieso spielt der Rios super mannschaftsdienlich.

Der Krasniqi, genauso wie Cedi, waren schon unter Titz Rohdiamenten. Wer sowas nicht gesehen hat, war noch im Baierfußballdornröschenschlaf. Mit denen kann man richtig Vollgaszauberfußball spielen. Habt ihr gesehen, wie er auf das Tor zulief, einen Haken machte, zwei Gegner ins leere liefen? Geht der Abschluss ins Tor, spielt er nicht mehr lange in der Schweineliga.
Balkanpower tut jeder Mannschaft gut. Die bringen richtig Feuer mit.

Jedoch liegt der gestrige Sieg in der Menschheitsgeschichte. Ab jetzt gilt es Münster anzugreifen. Die Wut und Gier ist auf jeden Fall schon da.

@Pimmel: Nein, so siehts aus. Eine geile Truppe lebt von aggressiven und lautstarken Abwehrspielern. Sobald ein massier Mentalitätsspieler auftaucht, wird der offensive Arbeitskollege besser. Gilt bestimmt auch für einen Kefkir. Wobei er im Konkurrenzkampf aufblüht. Sowas haben wir lange nicht gesehen. Der baiersche Weicheifußball, mit der Achse des Schreckens, ist aus der Hafenstraße entfernt worden. Jeder sieht jetzt, nicht wir Fans sind das Problem, sondern psychisch schwache Angestellte.
Anton Leopold 2021-09-11 10:34:30 Uhr
Pimmel07
Deine Beobachtung trifft m.E zu. Bastians liest das Spiel, antizipiert die Situation, nutzt dies für sein Stellungsspiel und spielt genaue Pässe. Zweikämpfe nimmt er entweder nicht an ( wenn unnötig) oder dem anderen tut es weh.
Young hatte dadurch nicht nur eine Entlastung in der Defensive. Vielmehr musste die 5er Kette der Homberger jetzt Entscheidungen treffen. Stellten sie innen zu hatte Young viel mehr Platz. Toll für einenTempospieler. Bastians war an beiden Toren beteiligt. .
RWE-Serm 2021-09-11 10:54:39 Uhr
Tolle Leistung der Rot Weissen.
Die Mannschaft hat durch die Neuzugänge an Qualität gewonnen.
Rios spielt für mich einen noch besseren Part als Hahn.
Das Mittelfeld ist mit Grote jun. (Dürholtz), Grote, Hausweiler, Cedi
im Wechsel mit Krasniqi spielerisch eine Augenweide. In jedem
Moment kann was passieren und für den Gegner sind wir nicht mehr berechenbar. Bitte weiter so.
Ich hätte, wie Moby auch bereits monierte, zum Schluß noch weitere
Einwechselungen vorgenommen.
Einfach nur deshalb, damit alle Spieler Wettkampfmodus bleiben.
Bis Dienstach,
dann gibbet wieder Klingelingeling, Klingelingeling.........
RWE-Serm 2021-09-11 10:56:26 Uhr
im Wettkampfmodus
Stauder am Morgen macht mir keine Sorgen
Zwangsbier 2021-09-11 11:04:49 Uhr
@Serm: Mega Spruch! Lachen Der Umgang mit Stauder ist genauso wie mit einer bezaubernden Frau. Nicht jeder kann damit umgehen. Nur die Besten. Smile
Baby 2021-09-11 11:35:23 Uhr
Einfach eine tolle Leistung. Klasseteam, und die Fans haben ordentlich Gas gegeben. Hafenstraße halt, geil!
ata1907 2021-09-11 13:38:51 Uhr
Genau Serm,

wir trinken die Feste, wie sie fallen. Jeder Tag beinhaltet die Uhrzeit "19:07", jeder Tag hat somit seinen magischen Moment und jeder magische Moment wird mit einem kalten, schönen, ethischen St. Auder zu einem menschlich, glanzvollen Moment mit Himmelsposaunen und Adiole Gesängen.

Warum aufhören zu staudern, wenn man gerade in so einem guten "flow" ist?
Prost Freunde, auf uns! Auf Rot- Weiss!

"OHHH ERWEEEHHH...!"

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.