Startseite » Fußball » Regionalliga

RWO
Spiel in Aachen kommt zum richtigen Zeitpunkt

(3) Kommentare
RWO: Spiel in Aachen kommt zum richtigen Zeitpunkt
Foto: Micha Korb

Mit dem zweiten Sieg im Rücken fährt Rot-Weiß Oberhausen am vierten Spieltag der Regionalliga West zu Alemannia Aachen.

Nach der bitteren 0:1-Niederlage gegen Wiedenbrück konnte Rot-Weiß Oberhausen gegen den 1. FC Köln II nun wieder einen Sieg feiern. Das goldene Tor erzielte Sven Kreyer in der 78.Spielminute nach einer tollen Einzelaktion von Shaibou Oubeyapwa.

Nicht nur die Zuschauer erinnerte dieses Tor an jenen Bayern-Treffer von Jamal Musiala und Robert Lewandowski am zweiten Spieltag der Bundesliga gegen den 1. FC Kön. Auch Köln-Trainer Zimmermann fand auf der Pressekonferenz den Vergleich: „Shaibou läuft da an mehreren Gegenspielern vorbei, bis an die Grundlinie. Das darf uns nicht passieren. Es sah genauso aus, wie am Wochenende bei den Bayern gegen unsere erste Mannschaft. Da macht Musiala dasselbe mit der Abwehr.“

Eine Aktion, die den RWO-Fans einen tollen Abend bescherte. Minutenlang und lautstark feierten die Fans nach Abpfiff mit dem Team. Auch der Trainer der Oberhausener, Mike Terranova, freute sich über diese Aktion: „Wir haben vor dem Spiel gesagt, dass wir öfter in die Box gehen wollen, öfter das eins gegen eins suchen wollen. Dass das Tor durch so eine Aktion von Shaibou dann fällt, war natürlich schön und wichtig.“

Terranova erwartet ein verunsichertes Aachen

Den nächsten Sieg wollen die Oberhausener nun am kommenden Samstag um 14 Uhr in Aachen feiern. Terranova freut sich besonders auf die große Kulisse in Aachen: „Es werden viele Zuschauer da sein.“ Er weiß aber auch um die aktuelle Situation der Aachener. Nach der Auftakt-Niederlage in Münster (1:2), dem 1:1-Unentschieden gegen Schalke II und der Niederlage gegen Lippstadt (0:2), steht der ehemalige Bundesligist mit lediglich einem Zähler im Tabellenkeller. „Die Fans werden unruhig sein. Das ist halt bei Traditionsvereinen so. Das ist bei uns, das ist bei Nachbarvereinen und auch bei Aachen so“, betont Terranova.

Mit gespannten Erwartungen blickt Terranova voraus auf den Gegner aus Aachen: „Es wird ein gutes Spiel, wo beide alles raushauen werden. Trotzdem erwarte ich einen Gegner, der verunsichert ist, da sie jetzt wieder verloren haben. Einen Gegner, der ein bisschen mit dem Rücken zur Wand steht. Ich denke, das Spiel kommt für uns zum richtigen Zeitpunkt.“

(3) Kommentare

Spieltag

Regionalliga West

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Lizaword 2021-08-26 12:22:49 Uhr
Google zahlt nach und nach 27485 bis 29658 US-Dollar, um von zu Hause aus im Internet zu surfen. Ich bin dieser Aktion vor 2 Monaten beigetreten und habe in meinem ersten Monat 31547 US-Dollar mit dieser Aktion verdient. Ich kann sagen, mein Leben hat sich komplett verbessert! Sehen Sie sich an, was ich tue.....
=====>>>> Moneyurben5.com
Modefan 2021-08-26 12:49:23 Uhr
Lieber RWO, ich würde mich sehr freuen, wenn hier aus Aachen einen fetten Auswärtssieg mitbringt. Macht sie fertig!
Flankengott07 2021-08-26 13:24:55 Uhr
Ich weiß nicht, was hier neuerdings immer für Zuschauerzahlen herbeigeredet werden sollen. Corona tut ja schon mal ihr übriges (viele sind verunsichert, andere haben keinen Bock) und dann spielt Aachen seit Jahren völlig ohne Nebengeräusche die gesamte Liga in Grund und Boden. Also wenn da nicht mal mindestens 35.000 kommen, dann wird es aber eine große Überraschung sein!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.