Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE
Neidhart über Vorbereitung, Verl und Personal

(10) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen empfängt am Samstag den Drittligisten SC Verl. RevierSport hat im Vorfeld mit RWE-Trainer Christian Neidhart gesprochen.

Wenn am Samstag der SC Verl an die Hafenstraße reist, ist dieses Kräftemessen für Rot-Weiss Essen der absolute Härtetest vor dem Regionalliga-Start in der kommenden Woche beim Bonner SC (14.08., 14 Uhr). Auf die Elf von Trainer Christian Neidhart wartet eine große Herausforderung. Denn: Die Ostwestfalen haben eine solide Drittliga-Mannschaft und holten aus den ersten zwei Liga-Partien vier Punkte. In der vergangenen Saison landete der Sportclub auf Platz sieben und stellte die zweitbeste Offensive der 3. Liga.

Der RWE-Coach freut sich auf das letzte Testduell vor dem Saisonstart: “Verl hat sich schnell in der 3. Liga etabliert und mit Guerino Capretti einen Trainer, der sehr ehrgeizig ist und hohe Ziele hat. Wir wissen, dass ein gutes Kaliber auf uns zukommt und wollen gut gerüstet für unser erstes Saisonspiel beim Bonner SC sein.“

Neidhart vor Verl-Spiel: “Das ist unsere Generalprobe“

Die Vorbereitung neigt sich mit dem Verl-Spiel dem Ende entgegen. Der 52-jährige Fußballlehrer musste in den letzten Wochen zehn externe Neuzugänge in eine funktionierende Mannschaft integrieren. Keine einfache Aufgabe, aber Neidhart zieht insgesamt ein positives Fazit: “Ich bin bislang sehr zufrieden. Die Jungs haben relativ schnell zusammengefunden und unsere Ideen umgesetzt. Wir haben einige neue Spieler und auch in den Testspielen viel ausprobiert. Da war es natürlich wichtig, dass sie schnell die Abläufe kennenlernen und unsere Spielphilosophie verinnerlichen.“

Fünf von sechs Testspielen hat RWE für sich entschieden. Einzig gegen den niederländischen Zweitligisten FC Emmen setzte es, nach einer guten ersten Hälfte und mehreren Wechseln, eine 0:3-Pleite. Auch in der Partie gegen Verl möchte der Trainer neue Erkenntnisse gewinnen: “Für uns ist wichtig, dass wir sehen, wo wir stehen. Wir wollen das Spiel zuhause vor unseren Fans gewinnen, fußballerisch überzeugen und als Mannschaft offensiv und defensiv funktionieren. Das ist unsere Generalprobe und der Härtetest vor dem Saisonstart. Bei Verl sieht das anders aus. Die haben bereits zwei Pflichtspiele über 90 Minuten bestritten.“

Bei Michel sieht man, dass er wegen seiner Verletzung noch etwas mit angezogener Handbremse trainiert.

RWE-Trainer Christian Neidhart über Michel Niemeyer

Niemeyer trainierte wieder mit dem Team- Janjic ist dabei

Bei diesem Vorhaben werden Nils Kaiser, David Sauerland (muskuläre Probleme) und Michel Niemeyer nicht mitwirken können. Der 25-jährige Niemeyer, der von Wehen Wiesbaden an die Hafenstraße wechselte, verpasste die bisherige Vorbereitung verletzungsbedingt. Immerhin konnte er mittlerweile wieder ins Mannschaftstraining einsteigen und gemeinsam mit dem Team auf dem Platz stehen. “Bei Michel sieht man, dass er wegen seiner Verletzung noch etwas mit angezogener Handbremse trainiert. Da müssen wir Geduld aufbringen“, erklärte Neidhart.

Eine gute Nachricht für die RWE-Fans: Zlatko Janjic hat sich von seinem Hexenschuss erholt und soll gegen seinen Ex-Verein von Beginn an stürmen.

RWE - RWO: Wagner ist stolz, Kaya stocksauer
(10) Kommentare

Regionalliga West

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 12 8 3 1 29:10 19 27
2 Wuppertaler SV 13 7 5 1 22:9 13 26
3 SC Fortuna Köln 13 7 5 1 22:10 12 26
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 Wuppertaler SV 6 3 2 1 10:4 6 11
11 SC Preußen Münster 6 3 2 1 8:4 4 11
12 Rot-Weiss Essen 6 3 2 1 8:6 2 11
13 SV Rödinghausen 5 2 1 2 4:6 -2 7
14 Rot Weiss Ahlen 6 1 4 1 6:9 -3 7
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
1 Rot-Weiss Essen 6 5 1 0 21:4 17 16
2 Wuppertaler SV 7 4 3 0 12:5 7 15
3 SC Preußen Münster 7 4 2 1 17:8 9 14

Transfers

Rot-Weiss Essen

Rot-Weiss Essen

13 A
1. FC Köln II
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
05 A
Fortuna Düsseldorf II
Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Alemannia Aachen
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
14 H
Alemannia Aachen
Samstag, 30.10.2021 14:00 Uhr
-:- (-:-)
13 A
1. FC Köln II
Samstag, 23.10.2021 14:00 Uhr
1:1 (-:-)
05 A
Fortuna Düsseldorf II
Mittwoch, 27.10.2021 19:30 Uhr
-:- (-:-)

Torjäger

Rot-Weiss Essen

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 162 0,5
5 198 0,5
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 2 270 0,3
2 259 0,3
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1 5 68 1,0
2 3 150 0,6
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

hahohe 2021-08-06 17:29:44 Uhr
Deutlich weniger Kommentare hier zu diesem ehemals großen Verein aus Essen.
Na ja, irgendwann siegt dann halt die doch Realität.
RWE1907 Essen 2021-08-06 17:45:24 Uhr
Hahohe, das liegt daran dass wir arbeiten gehen. Bekommen nicht so wie manche fürs nix tun Geld.
hahohe 2021-08-06 17:54:44 Uhr
@RWE1907 Essen 2021-08-06 17:45:24 Uhr
"Hahohe, das liegt daran dass wir arbeiten gehen. Bekommen nicht so wie manche fürs nix tun Geld."
Richtig. Finde auch, dass die Spieler von diesem Essener Verein viel zu viel für ihr Gestolper bekommen.
RWEimRheingau 2021-08-06 18:30:31 Uhr
Schon wieder so eine Lachpille, die hier meint Gehör finden zu können. Komm Hahaha erzähl uns von Deinem früheren Nickname.
Bacardicola 2021-08-06 18:40:33 Uhr
Das sins mir die liebsten..treffen selbst aus 2 meter kein Möbelwagen, aber sich über Regionalliga Fußballer lustig machenSmile
Anton Leopold 2021-08-06 19:12:58 Uhr
Arbeit. Urlaub mit der Familie. Verantwortung. Im Ruhestand Ehrenamt statt Müßiggang. Sport.
So leben wir RWE-Fans. Das kennt nicht jeder, weshalb es den Müßiggängern schwer fällt, uns zu verstehen.
Superlöwe 2021-08-06 19:28:45 Uhr
Hahohe, super RWE

Hört sich doch gar nicht schlecht an!
VITOMAX 2021-08-06 20:33:52 Uhr
Weiß jemand, ob es vom Spiel gegen Verl einen Stream gibt? Ich kann leider nicht zum Spiel gegen.
Zwangsbier 2021-08-07 09:30:54 Uhr
Leider nein Vito. Da hilft nur ins Stadion einzumarschieren. Traurig ist der Umstand, dass der SC Verl unsere Generalprobe darstellt. Ein absolutes Zeichen für den Zwangsaufstieg! Absoluter Druck! Geniale Psychen werden in diesem Jahr belohnt. Wer instabil ist, muss zum Beklopptendoktor und die Berufslaufbahn Leistungssport aufgeben.

Der Verein gibt jedenfalls alles. Wir Fans gleichermaßen. Ein Trikot kostet diese Saison 75 €, wenn man einen Angestellten dazu bucht. Das ist ein klares Zeichen, wie viel unsere Angestellten verlangen und unser Verein Überweisen muss. Die Verantwortung liegt bei den Angestellten auf unserem heiligen Rasen.

Eine Generalprobe ist wunderbar mit einem Manöver zu vergleichen. Natürlich darf etwas schief gehen, allerdings möglichst ohne große Verluste/Fehler.
Baby 2021-08-07 11:10:27 Uhr
Ich bin heiß auf die Saison und kann den Start kaum erwarten. Und auch das gehört bei uns Essenern dazu: Auch absolute Rückschläge sind schnell vergessen und es geht wieder mit voller Energie ans Werk!
Und "Lachpille" SackhaarHoHe hat mir schon jetzt gute Laune herbei gezaubert. Danke, Rheini!
zhkru

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.