Startseite » Fußball » Regionalliga

Wuppertaler SV
Sieg und Remis im Trainingslager

WSV: Sieg und Remis im Trainingslager

Der Regionalligist Wuppertaler SV hat ein Testspiel gegen Al Ahly aus Katar mit 2:2 (2:0) beendet. Torschütze für die Wuppertaler war zweimal Bekim Kastrati.

Die Mannschaft von Karsten Hutwelker zeigte sich am Anfang in sehr guter Verfassung.

WSV-Aufstellung: Samulewicz, Zimmermann (60. Fleßers), Schlieter, Lorenz, Flottmann, El Hammouchi (75. Asaeda), Brinkmann, Landers (60. Matern), Meier (46. Abelski), Baltes (75. Moosmayer), Kastrati (78. Herzenbruch), Sube

Bereits nach zehn Minuten konnte das Team durch einen Kopfballtreffer von Bekim Kastrati mit 1:0 in Führung gehen. Vorausgegangen war eine präzise Ecke von Benjamin Baltes. Nur fünf Minuten später erzielt erneut Bekim Kastrati nach Vorlage von Marcel Landers das 2:0. Doch im Spielverlauf konnte der WSV trotz guter Chancen keine weiteren Tore erzwingen. In der 80. Minute erzielte die Mannschaft aus Katar den Anschlusstreffer zum 1:2, das Tor zum Ausgleich und Endstand fiel in der 84. Minute.

Am Sonntag hatte der WSV sein erstes Testspiel im Trainingslager mit 3:1 gegen den Kreisligisten SV Pocking gewonnen. Torschützen waren Christian Knappmann (2) und Benjamin Baltes.

Die Mannschaft kehrt am Mittwoch 20. Juli aus dem Trainingslager zurück. Donnerstag hat die Mannschaft einen freien Tag, dann stehen die nächsten Testspiele des WSV an: Freitag, 22. Juli, 19 Uhr beim VfB Schwelm, Stadion am Brunnen Samstag, 23. Juli, 15 Uhr gegen FSV Vohwinkel, Oberbergische Str.

WSV: Klub sucht "Wuppertals next Pröppi"
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.