Startseite » Fußball » Regionalliga

Der "Fall Lotte"
Entscheidung ist faustdicke Überraschung

Der "Fall Lotte": Die Entscheidung ist sehr überraschend

Die SF Lotte mussten in den letzten Tagen gehörig um den Verbleib in der Regionalliga-West-Staffel zittern. Nun hat das Bangen im Tecklenburger Land ein Ende.

Der DFB hat entschieden, dass die TuS Koblenz die Regionalliga-Lizenz erhält. In den letzten Tagen hieß es immer: wenn dieser Fall eintritt, dann müssen die Sportfreunde Lotte in die Nord-Staffel umziehen. Doch dem ist nicht so.

Der Deutsche-Fußball-Bund ist immer wieder für Überraschungen gut. Und auch in dem Fall überraschte der DFB alle vermeintlichen Experten. Denn Koblenz erhält die Lizenz und Lotte bleibt im Westen. "Künftig spielen wir in einer 19er Liga. Wir freuen uns über diese Entscheidung. Denn für uns ist die West-Staffel sowohl sportlich, als auch vom logistischen Aufwand viel attraktiver als die Regionallga-Nord", sagt SFL-Boss Manfred Wilke.

Den im Norden frei gewordenen Platz erhält der TSV Havelse als bester sportlicher Absteiger.

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.