Startseite » Fußball » Regionalliga

RWE: Lizenz in Gefahr?
Meutsch: "Wir sind optimistisch" (Update!)

RWE: Keine Lizenz? Meutsch bleibt zuversichtlich

RWE steht unter Schock! Oberbürgermeister Reinhard Paß hat angekündigt, dem Verein die Unterstützung zu entziehen. Lizenz und Stadion stünden damit vor dem Aus.

Eine erneute kurzfristige Deckungslücke von 2,3 Millionen Euro im Etat der Rot-Weissen, von der Paß kurzfristig erfahren haben soll, hat den SPD-Politiker offenbar gründlich irritiert. Dass damit die Lizenz und mithin auch der Stadionbau akut gefährdet sei, nimmt der Oberbürgermeister zumindest billigend in Kauf.


Rot-Weiss Essens 1. Vorsitzender Stefan Meutsch ereilte diese Nachricht unerwartet. "Ein gewisses Überraschungsmoment dieser Äußerung kann ich nicht bestreiten", gesteht der Funktionär. Dennoch sei er optimistisch, die Regionalliga-Lizenz für die kommende Saison zu bekommen. "Eben weil wir unsere Hausaufgaben gemacht haben, sind wir keineswegs deprimiert. Wir kennen die Gesamtumstände sehr genau und blicken aufgrund der Sponsorenakquise und der Zusagen, die wir bekommen haben, durchaus optimistisch in die Zukunft. Das heißt nicht, dass nicht noch etwas nachgearbeitet werden muss, aber das ist in jedem Jahr der Fall", versichert Meutsch.

Jedenfalls will der Verein kurzfristig auf die Situation reagieren. Für den morgigen Donnerstag ist eine Pressekonferenz anberaumt, in der der Verein Details bekanntgeben wird.

Lesen Sie auf Seite 2: Die Rede des Oberbürgermeisters Reinhard Paß im Wortlaut.

Seite 12
Deine Reaktion zum Thema
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel