Startseite

Pokalaus gegen RWE
Bei ETB-Torjäger Futkeu überwiegt der Stolz

(4) Kommentare
Foto: Thorsten Tillmann.
Foto: Thorsten Tillmann

Fußball-Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen zeigte gegen Rot-Weiss Essen (5:7 n.E.) eine tolle Mentalität. Stürmer Noel Futkeu bestätigte seine starke Form.

Was für ein Pokalabend am Uhlenkrug! Oberligist ETB Schwarz-Weiß Essen egalisierte gegen den haushohen Favoriten Rot-Weiss Essen einen 0:3-Rückstand und zog erst im Elfmeterschießen den Kürzeren. Kapitän Frederik Lach und Ferhat Mumcu konnten die Strafstöße nicht verwandeln, während RWE sich in allen vier Versuchen keine Blöße gab.

Damit war der Traum von der großen Sensation geplatzt. Doch die Schwarz-Weißen hatten keinen Grund mit der eigenen Leistung zu hadern. Durch viel Leidenschaft, Mut und Offensivpower stellte der ETB den Gegner ab der 30. Minute vor massive Probleme. Vor allem Noel Futkeu, der von 2019 bis 2021 bei RWE spielte, zeigte eine starke Leistung. Gemeinsam mit Prince Kimbakidila kreierte der 19-Jährige einige Torchancen. Der Lohn: Futkeu erzielte in der 68. Minute per Kopf das 2:3.

ETB - RWE: Futkeu wäre der fünfte Schütze gewesen

Der Youngster lobte das gesamte Team für diesen Pokalfight: "Wir sind nach einem 0:3-Rückstand zurückgekommen. Das war super. In der zweiten Halbzeit waren wir ganz klar die bessere Mannschaft und hatten das Chancenplus auf unserer Seite. Wir hätten auch durchaus gewinnen können. Leider ist es nicht so gekommen. Elfmeterschießen ist Glückssache. Da war RWE dann besser."

In der Oberliga ist der gebürtige Essener der Strafstoßschütze Nummer eins. Beim Elfmeterschießen am Dienstagabend war er für den fünften Elfmeter eingeteilt. Dazu sollte es nicht mehr kommen. Trotzdem überwog beim ETB-Torjäger der Stolz und nicht die Enttäuschung. "Klar, direkt nach dem verwandelten Elfmeter von Isaiah Young, war die Enttäuschung schon da. Aber nach fünf Minuten war die komplett weg. Man muss bedenken, gegen welche Mannschaft wir gespielt haben. Es fühlt sich an wie ein Sieg. Wir können sehr, sehr stolz sein. Auf diese Leistung kann man definitiv aufbauen", betonte Futkeu.

Man muss bedenken, gegen welche Mannschaft wir gespielt haben. Es fühlt sich an wie ein Sieg. Wir können sehr, sehr stolz sein. Auf diese Leistung kann man definitiv aufbauen.

Noel Futkeu.

Für den schnellen und talentierten Offensivspieler war sein Treffer gegen die alten Kollegen in dieser Saison sein 14. Pflichtspieltor im 16. Einsatz – eine beeindruckende Quote.

Dieses Thema im Forum diskutieren » (4 Kommentare)

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
RevierSport an der Hafenstraße
die Facebookseite für alle RWE-Fans
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.