Startseite

Oberliga Westfalen
Abstiegsrunde – Zweiter Absteiger nach Herne, erstes Team sicher

(0) Kommentare
Oberliga Westfalen: Abstiegsrunde – Zweiter Absteiger nach Herne, erstes Team sicher
Foto: Thorsten Tillmann

Drei Spieltage vor Schluss gibt es in der Abstiegsrunde der Oberliga Westfalen weitere Vorentscheidungen. Ein Absteiger und ein weiteres Team, das die Klasse hält, stehen fest.

Am achten Spieltag der Abstiegsrunde in der Oberliga Westfalen musste die TuS Haltern eine klare Niederlage einstecken. Damit ist neben Westfalia Herne das zweite Team sicher abgestiegen. Die SpVgg Vreden ist derweil als erstes Team der Abstiegsrunde gerettet.

Westfalia Herne - Holzwickeder SC 0:2

Der SC Westfalia Herne hat sich die nächste Pleite abgeholt. Gegen den Holzwickeder SC dauerte es nur elf Minuten, ehe Andreas Spais per Foulelfmeter zum 1:0 für Holzwickede traf. Noch vor der Pause erhöhten die Gäste auf 2:0 und entschieden das Spiel vorab. Der Holzwickeder SC verkürzt den Abstand auf den rettenden sechsten Platz auf drei Punkte.

SC Preußen Münster II – TuS Haltern 4:1

In Münster lief es von Beginn an für den Gastgeber. Der Preußen-Nachwuchs ging bereits nach 17 Minuten durch Kevin Schacht in Führung. Nach dem Seitenwechsel ging es dann noch deutlich schneller. Sören Wald (50.) und erneut Schacht (59.) sorgten für die Vorentscheidung. Nur eine Minute vor dem 3:0 sah David Loheider bei den Gästen auch noch die Rote Karte. Haltern gab sich nicht auf und kam durch Denizhan Yazici noch einmal ran, doch kurz vor Schluss besorgte Marvin Benjamins den 4:1-Endstand (89.).

Damit ist die TuS Haltern nach Westfalia Herne das zweite Team, das sicher abgestiegen ist. Bei drei verbleibenden Spielen können die Halterner noch auf 29 Punkte kommen. Victoria Clarholz, aktuell auf dem rettenden sechsten Platz, hat allerdings bereits 31 Zähler auf dem Konto.

SG Finnentrop/Bamenohl – SpVgg Vreden 1:2

Während TuS Haltern trauert, kann die SpVgg Vreden aufatmen. Durch den 2:1-Sieg bei Finnentrop-Bamenohl ist die Spielvereinigung das erste Team der Abstiegsrunde, das gesichert ist. Nach einer torlosen ersten Halbzeit brachte Nicolas Ostenkötter die Gäste in der 71. Minute in Führung. Kurz darauf erhöhte Carlo Korthals (81.). Zwei Minuten vor Schluss gelang der SG zwar nochmal der Anschluss, doch es blieb beim Auswärtssieg für Vreden.

Victoria Clarholz – TuS Ennepetal 2:0

Die Victoria Clarholz feiert einen wichtigen Heimsieg im Kampf um den Klassenerhalt. Durch den Doppelpacker Gentrit Muja (8./84.), setzt sich der TSV mit 2:0 gegen die TuS Ennepetal durch und springt damit wieder über den Strich auf Platz sechs. Ennepetal rutscht auf Platz fünf ab und hat nur noch zwei Punkte Vorsprung auf die Abstiegsplätze.

Hier geht es zur Tabelle: Klick!

Die Ergebnisse des Spieltags in der Übersicht:

Victoria Clarholz – TuS Ennepetal 2:0

SG Finnentrop/Bamenohl – SpVgg Vreden 1:2

SC Preußen Münster II – TuS Haltern 4:1

Westfalia Herne – Holwickeder SC 0:2

Hammer SpVg - TSG Sprockhövel 2:1 (Freitag, 13. Mai)

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.