Startseite

Oberliga Westfalen
Neuer Spitzenreiter, ASC Dortmund patzt, deutliche Herne-Pleite

(4) Kommentare
Neuer Spitzenreiter, ASC Dortmund patzt, deutliche Herne-Pleite
Foto: Rainer Raffalski

Der 18. Spieltag stand am Sonntag in der Oberliga Westfalen auf dem Programm. Danach gab es einen neuen Tabellenführer, während Westfalia Herne erneut verlor.

Der 1. FC Kaan-Marienborn übernimmt die Tabellenführung der Oberliga Westfalen! Die Käner siegten mit 1:0 im Heimspiel gegen den RSV Meinerzhagen. Lars Bender erzielte das goldene Tor (49.).

Mit dem Erfolg löst Kaan-Marienborn die U21 des SC Paderborn ab. Der zuvor punktgleiche SCP kam bei Victoria Clarholz nicht über ein 2:2 hinaus. Die Gäste gingen zunächst durch Wladimir Wagner in Führung (14.), gerieten nach einem Doppelschlag von Clarholz' Andre Warkentin dann aber in Rückstand (16., 19). Justus Henke sicherte mit seinem Treffer zum Ausgleich (75.) immerhin einen Punkt für die Paderborner.

Die drittplatzierte SG Wattenscheid hatte ihr Heimspiel gegen den TuS Haltern bereits am Freitag gewonnen (1:0).

Derweil verpasste der ASC Dortmund am Sonntag die Chance, an der SGW vorbeizuziehen. Das Heimspiel gegen Westfalia Rhynern ging trotz Führung mit 1:2 verloren. Ein Eigentor (70.) und Hakan Sezer (72.) sorgten für die Niederlage, nachdem Marcel Münzel den ASC in Führung gebracht hatte (48.). Ein Rückschlag für die Dortmunder, die schon mehr Spiele als die meisten Konkurrenten bestritten haben. Rhynern hingegen schließt näher zur Spitzengruppe auf.

Am ASC aufgrund der besserer Differenz vorbeigezogen ist der FC Gütersloh. Eric Yahkem (69.) sowie Dimitrios Nemtsis (83.) sicherten mit ihren Toren einen 2:0-Auswärtssieg bei Eintracht Rheine. Auch der FCG hat zwei Partien weniger als der ASC auf dem Konto.

Am Tabellenende taumelt Westfalia Herne dem Abstieg weiter entgegen. 0:4 (0:1) unterlag der SCW bei der SG Finnentrop-Bamenohl. Einen Sahnetag erwischte dabei SG-Spieler Philip Hennes: Er erzielte einen Dreierpack (2., 47., 70.). Den Endstand besorgte Julian Scheppe (87.). Damit bleiben die Herner abgeschlagenes Tabellenschlusslicht mit nur sechs Punkten aus 16 Spielen.

Die Ergebnisse des 18. Spieltages

SG Wattenscheid - TuS Haltern 1:0 (Freitag)

ASC Dortmund - Westfalia Rhynern 1:2 (0:0)

Hammer SpVg - Sportfreunde Siegen 2:3 (1:0)

SG Finnentrop-Bamenohl - Westfalia Herne 4:0 (1:0)

Victoria Clarholz - SC Paderborn II 2:2 (2:1)

1. FC Kaan-Marienborn - RSV Meinerzhagen 1:0 (0:0)

Eintracht Rheine - FC Gütersloh 0:2 (0:0)

SV Schermbeck - TuS Erndtebrück 4:0 (0:0)

TuS Ennepetal - Preußen Münster 2:1 (1:1)

TSG Sprockhövel - SpVgg Vreden abgesagt

News, Daten und Statistiken zur Oberliga Westfalen gibt es hier.

(4) Kommentare

Spieltag

Oberliga Westfalen

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

sebastian-Iemmor 2022-03-06 19:55:15 Uhr
Den Kader hat nicht Herr Brügemann zusammengestellt, sonder Michael Bari!

Schade das Knappi weg ist!
sebastian-lemmor 2022-03-06 21:29:47 Uhr
Den Kader hat der dicke Knappi zusammengestellt :-).

Schade, dass die Antidepressiva nicht schneller wirken bei C.K.
sebastian-Iemmor 2022-03-07 10:02:35 Uhr
Knappmann ist einfach der beste Trainer!!!
echtgut 2022-03-07 19:37:52 Uhr
Na die Pommes in Mühlheim waren echt super schmackhaft

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.