Startseite

Vertrag aufgelöst!
Ex-Regionalliga-Spieler sucht neuen Klub

(0) Kommentare
Foto: Oleksandr Voskresenskyi.
Foto: Oleksandr Voskresenskyi

Fußball-Oberligist 1. FC Monheim muss in der Restrunde auf Ferdi Acar verzichten. Der Zehner verlässt den Verein und hat bereits mehrere Angebote vorliegen.

Ferdi Acar ist auf Vereinssuche! Der 25-jährige offensive Mittelfeldspieler wird den ambitionierten Oberligisten 1. FC Monheim nach nur einem halben Jahr wieder verlassen. Wegen einer schwerwiegenden Muskelverletzung bestritt der Edeltechniker in der Hinrunde nur sechs Oberliga-Partien und wird seine Zelte an der Kapellenstraße frühzeitig abbrechen. Der Vertrag wurde in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Auf RevierSport-Nachfrage erklärte Acar seine Beweggründe: "Aus wirtschaftlicher Sicht macht es für mich keinen Sinn. Dafür ist die Strecke nach Monheim einfach zu weit. Wir gehen aber im Guten auseinander. Ich habe mich mit den Jungs gut verstanden, wurde toll aufgenommen und wünsche dem Verein für die Rückrunde viel Erfolg."

In den vergangenen zwei Jahren hatte der Kreativspieler, der in der Jugend bei Rot-Weiß Oberhausen und dem MSV Duisburg ausgebildet wurde, mit Verletzungspech zu kämpfen. Vor seinen Verletzungen war Acar einer der Aufstiegsgaranten des VfB Homberg. Bei der Oberliga-Meisterschaft 2019 war er in 15 Partien an elf Treffern direkt beteiligt und kam auch in der Folgesaison (corona-bedingt abgebrochen) 13-Mal in der Regionalliga West zum Einsatz. Insgesamt erzielte der 25-Jährige für Homberg in 57 Pflichtspielen 18 Tore und gab 13 Vorlagen – eine starke Quote.

Ich höre mir alles an und werde dann zeitnah meine Entscheidung bekanntgeben. Mein Ziel ist es, direkt die Vorbereitung bei meinem neuen Verein mitzumachen. Glücklicherweise bin ich jetzt wieder komplett fit und habe keine Beschwerden.

Ferdi Acar fühlt sich bereit für eine neue Herausforderung.

Nun ist der ehemalige Regionalliga-Spieler bereit und offen für eine neue Herausforderung: "Ich höre mir alles an und werde dann zeitnah meine Entscheidung bekanntgeben. Mein Ziel ist es, direkt die Vorbereitung bei meinem neuen Verein mitzumachen. Glücklicherweise bin ich jetzt wieder komplett fit und habe keine Beschwerden. Für mich ist es wichtig, dass ich viel spiele. Dann weiß ich auch, dass ich mit Toren und Vorlagen helfen werde." Nach RS-Informationen hat Acar mehrere Angebote aus der Oberliga und Landesliga vorliegen. Wer letztendlich den Zuschlag bekommen wird, steht noch in den Sternen.

(0) Kommentare

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.