Startseite

2G trifft auf 3G
ETB ohne drei Leistungsträger gegen RWO

(20) Kommentare
2G trifft auf 3G: ETB ohne drei Leistungsträger gegen RWO
Foto: Michael Gohl

Seit Mittwoch, 24. November 2021, ist die neue Coronaschutz-Verordnung in NRW eingetreten. Damit gilt ab sofort auch die 2G-Regelung für Amateurfußballer - wie auch die des ETB.

Bittere Kunde für ETB Schwarz-Weiß! Wenn die Essener am Mittwochabend (19 Uhr, RevierSport-Liveticker) Rot-Weiß Oberhausen zum Spiel in der 3. Runde des Niederrheinpokals empfangen, dann wird Trainer Suat Tokat auf drei wichtige Spieler verzichten müssen.

Der Grund: Die seit dem 24. November 2021 eingeführte 2G-Regelung für Amateursportler. Pikant: Für Rot-Weiß Oberhausen gilt diese Regelung nicht. RWO darf als Profiverein - die Regionalliga West gilt offiziell als eine Profiliga - die 3G-Regelung anwenden. Jedoch muss man hier hinzufügen, dass das bei den Kleeblättern sowieso keine Rolle spielt, weil der ganze Kader inklusive Trainer- und Betreuerstab, schon seit Wochen durchgeimpft ist.

Für mich ist das ein Skandal! Ich erhalte am Donnerstag meine zweite Impfung und verpasse aufgrund der plötzlich eingeführten Neu-Regelung so ein Highlight. Ich ärgere mich tierisch. Das regt mich unheimlich auf

ETB-Flügelflitzer Ismail Remmo
.

Anders ist dies der Fall beim Oberligisten ETB. Wie RevierSport erfuhr, müssen die Schwarz-Weißen aufgrund der 2G-Regel gleich auf drei Leistungsträger verzichten. Demnach werden die Offensivspieler Ismail Remmo und Mohamed Cissé sowie Abwehrspieler Ribene Nguanguata fehlen. Mit Remmo, der drei Saisontore in der Oberliga erzielte, und Cissé, der auf sechs Treffer und drei Vorlagen in zwölf Spielen kommt, brechen dem ETB sozusagen die zwei besten Spieler des Kaders weg. Noch ärgerlicher: Nach RS-Informationen war der ETB die ganze Zeit im Glauben, dass die 2G-Regelung erst ab Donnerstag gelten würde. Doch am Mittwoch machten die NRW-Landesregierung und der Fußballverband Niederrhein dem Fünftligisten einen Strich durch die Rechnung.

"Für mich ist das ein Skandal! Ich erhalte am Donnerstag meine zweite Impfung und verpasse aufgrund der plötzlich eingeführten Neu-Regelung so ein Highlight. Ich ärgere mich tierisch. Das regt mich unheimlich auf", zeigt sich Remmo, der am Dienstagmorgen (23. November 2021) noch voller Vorfreude auf das Spiel war, gegenüber RevierSport frustriert.

Jetzt muss ich schauen, wo ich das Spiel schauen werde. Denn ins Stadion darf ich auch nicht. Wahrscheinlich werde ich dann vor dem RevierSport-Liveticker sitzen (lacht).

Ismail Remmo

Er ergänzt: "Es kann nicht sein, dass die Regionalligisten hier bevorteilt werden, weil die 4. Liga angeblich als Profiliga gilt. Das ist doch lächerlich! Jedem ist bewusst, dass die Regionalliga eine Amateurliga ist. Klar, es gibt auch Vereine wie RWE, RWO, WSV, Münster und drei, vier andere Klubs sowie die U-Mannschaften, die unter Profibedingungen arbeiten, aber es gibt auch Klubs wie zum Beispiel den VfB Homberg, der genauso wie der ETB strukturiert ist und auch so arbeitet. Da gibt es gar keinen Unterschied. Ich finde, dass wir in diesem Pokalspiel benachteiligt werden." Er fügt noch hinzu: "Jetzt muss ich schauen, wo ich das Spiel schauen werde. Denn ins Stadion darf ich auch nicht. Wahrscheinlich werde ich dann vor dem RevierSport-Liveticker sitzen (lacht)."

(20) Kommentare

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Trainer sucht Verein
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Lackschuh 2021-11-24 10:11:36 Uhr
Grundsätzlich ist die Verärgerung und Verbitterung vom Spieler Remmo sehr zu verstehen..fertig aus!!!

Nun provoziere ich aber gerne mal etwas:

- man ist doch teilweise erstaunt, wo die Ungeimpften so stecken oder steckten. Ferner fällt auf und überrascht aber nicht zwingend, dass alle drei Spieler nicht unbedingt einen deutsch klingenden Namen haben und das werfe ich mal so ein...bewerten kann das jeder selbst oder auch nicht!

Wünsche jedoch jedem Sportler, dass er schnell wieder und vor allem weiterhin seiner Leidenschaft nachgehen kann.... hier ist das Jammern allerdings heuer auf hohem Niveau, wo nicht jeder Mitleid haben wird!
Franky4Fingerz 2021-11-24 10:23:40 Uhr
Mir kommen die Tränen...
Kammy77 2021-11-24 10:28:00 Uhr
Hätte sich jeder im Frühjahr oder Sommer Impfen lassen hätten wir das Problem jetzt nicht. Daher hält sich mein Mitgefühl in Grenzen.
1m4g0 2021-11-24 11:07:48 Uhr
Remmo soll mal den Ball flach halten. Seit Monaten kann sich jeder impfen lassen und es war seit Wochen klar, dass es zu Einschränkungen kommen wird. Wer jetzt immer noch nicht geimpft ist, muss dann eben mit den Konsequenzen leben.
Steini77 2021-11-24 11:17:47 Uhr
Tja da sollte der ETB mal schnell sein Platz Unbespielbar machen, mal eben mit dem Traktor drüber den Liga dürfen die Spieler ja auch nicht spielen, müssen die eben zusehen das die die Winterpause jetzt schon einläuten und dann eben die paar spiele nach holen, kann der Verein ja nichts für wenn der Platz unbespielbar ist Zwinker
Ruhrpott66 2021-11-24 12:33:23 Uhr
Ein Skandal?? Na ja,die 2G Regeln gelten nun mal für alle,warum sollten dann Fußballer davon ausgeschlossen werden? Das 'Profis' ausgeschlossen sind,liegt einzig und alleine daran,dass Fußball halt deren Beruf ist.Gut, mit den Regionalligisten hat er Recht,dass sind größtenteils keine Profis,aber wie der Bericht schon erklärt,RWO wäre so oder so mit der kompletten Mannschaft angetreten,da alle geimpft sind.Es wäre für den ETB Spieler wohl kein Skandal wenn diese Regelung erst ab Donnerstag gelten würde....
Unholt 2021-11-24 12:49:41 Uhr
Da hat unsere Regierung alles dran gesetzt, die Bevölkerung komplett zu spalten. Kann man hier wieder gut ablesen. Der Wahnsinn immer alles auf die Ungeimpften zu schieben, ist ja in der öffentlichen Darstellung sehr einfach. Da lassen wir lieber tausende 2G Menschen auf Veranstaltungen zu, die sich nicht mehr testen lassen, als Ungeimpfte die zumindest noch getestet werden. In Dänemark ist die Impfquote viel höher, jedoch sind dort die Fallzahlen trotzdem höher als in Deutschland. Was machen wir denn, wenn die utopischen Zahlen von 80-90% Impfquote erreicht werden und trotzdem die Fallzahlen steigen? Welche Maßnahmen werden dann herangezogen? In Afrika sind gerade einmal 6% geimpft. Die Durchseuchung ist viel höher aber die Toten sind vergleichsweise sehr gering. Wie kommt denn so etwas zu Stande? Vielleicht sollte der Staat mal realen Tatsachen kommunizieren und eine eindeutigen Marchroute vorleben. Diese ganzen zickzack Aktionen tragen nicht zur Beruhigung bei. Ja es gibt Corona, ja es ist eventuell gefährlicher als eine normale Grippe. Nur sollte man die Maßnahmen auf die vorhandene Bevölkerung anpassen. In der Klasse meiner Tochter wird eine Familie angefeindet, weil ein Kind Corona hat und durch die Maßnahmen die komplette Klasse zu Hause bleiben muss. Das betroffene Kind wird durch das Verhalten der ganzen Eltern, das auf deren Kinder abfärbt, teilweise gemobbt. Wie Krank ist unsere Gesellschaft mittlerweile? Kaum jemand hinterfragt Handlungen und Vorgaben. Und wenn ist man sofort ein Corona-Leugner. Schöne neue Welt.
BOT-S04 2021-11-24 13:12:22 Uhr
@Unholt: Dann schau dir mal die Hospitalisierungsrate an. Klar bekommen wir alle noch Corona als geimpfte, aber es geht um den Verlauf.
Ist doch wie mit Aids. Früher dran gestorben, heute gibt es Mittel, womit man zumindest ein weiterhin erfülltes Leben haben kann. Aber ich mag auch nicht diskutieren, jeder hat seine Meinung.

Mitleid mit dem Spieler habe ich allerdings absolut 0. Seit dem Frühsommer hatte jeder, ohne Probleme, die Chance, sich impfen zu lassen.

Und die Aussage: ,,RWE, RWO, WSV, Münster und drei, vier andere Klubs sowie die U-Mannschaften"

Damit wären wir schon bei 12 Mannschaften und somit der Mehrheit Zwinker
Nordweststadtkult 2021-11-24 13:12:24 Uhr
@Unholt... du sprichst mir komplett aus der Seele. Die Gesellschaft ist durch 2 Jahre von Oben und der Politik, bis nach ganz unten einfach nur wahnsinnig und unverhältnismäßig panisch
Lackschuh 2021-11-24 13:19:29 Uhr
Unholt, AKZEPTIERT!!!
1m4g0 2021-11-24 13:33:18 Uhr
@Unholt

Auch Bürger sind in der Pflicht sich in solchen Situationen zu informieren. Das gilt auch für dich.
2G Veranstaltungen sind aus zweierlei Gründen sinnvoll: Zum einen sorgt die Regelung für Druck auf die Ungeimpften sich impfen zu lassen.
Zum anderen wird wahrscheinlich niemand der auf einer 2G Veranstaltung ist, auf der Intensivstation landen und diese überfüllen wie das bei 3G Veranstaltungen mit zwar Getesteten, aber Ungeimpften der Fall wäre.

Aus genau diesen Gründen sind 2G Veranstaltungen das richtige Mittel in der aktuellen Situation. Die einzigen die dieses Land spalten, sind die Egoisten und Dummen die sich nicht impfen lassen. Und ganz ehrlich, wer diese Eigenschaften hat, zu dem habe ich gerne einen riesen Graben zu mir.
MarcoBasten 2021-11-24 13:34:11 Uhr
@Lackschuh

> Nun provoziere ich aber gerne mal etwas:

> Ferner fällt auf und überrascht aber nicht zwingend, dass alle drei Spieler nicht unbedingt einen deutsch klingenden Namen haben und das werfe ich mal so ein...bewerten kann das jeder selbst oder auch nicht!


Das ist wirklich widerlich. Wenn du was gegen Ausländer hast, warum sagst du das dann nicht? Dann steh doch dazu. Stattdessen druckst du rum. Ist ja nur Provokation.... kann ja jeder selbst bewerten ... du wirfst das nur mal so ein. Is' klar. Kannst du nicht mit einem anderem Thema provozieren wenn du das wirklich nur als Troll-Beitrag gemeint hast (glaube ich zwar nicht - aber ich kenne dich ja auch nicht persönlich)

Und dann nicht mal konkret sagen was du meinst. Stattdessen irgendwas von nicht deutsch klingenden Namen faseln. Du meinst jetzt aber nicht die hart arbeitenden Tilkowskis, Budenskis oder Schimanski, sondern eher Leute mit Namen wie "Ismail" oder Clan-Namen wie "Remmo", oder? Und bei solchen Namen reicht's dann auch nicht einen deutschen Pass zu haben oder in Deutschland geboren oder aufgewachsen zu sein, oder? Und was willst du uns eigentlich inhaltlich sagen? Dass es einen bewiesen Zusammenhang zwischen Herkunft und Impfwilligkeit gibt, den man anhand anderer Faktoren (z. B. Wohnort, Einkommen, Bildungshintergrund, usw.) nicht erklären kann?
Essen-United 2021-11-24 14:25:30 Uhr
@MarcoBasten: starkes Statement! Danke dafür!

Ansonsten zeigen die Beiträge, wie tatsächlich zerrissen die Psyche in unserer Gesellschaft dezeit ist. Vielleicht sogar schon immer war. Nur jetzt kommt es alles an die Oberfläche. Am Ende sollten wir den Worten unserer Forscher Glauben schenken. Die sind die Elite unserer Gesellschaft, der man am ehesten Durchblick zutrauen kann. Die lassen sich auch nicht vor einen politischen/esoterischen Wagen spannen. Ich selber bin geimpft, leide aber seit 2 Wochen an einer C-Infektion. Wünsche ich niemandem!!! Aber wie wäre es mir ergangen, wenn ich ungeimpft gewesen wäre???

Kopf hoch Leute, jetzt ist Zusammenhalt und Rücksicht wichtiger denn je. Es gibt beschissenere Leben als das in unserer heimischen Gesellschaft.
Unholt 2021-11-24 15:02:20 Uhr
@1m4g0
vollkommener Quatsch... Ich bin recht gut informiert, schaue möglichst alle Medien + Informationsquellen an und bilde mir daraus meine eigene Meinung. Ich bin geimpft und auch kein Verleugner. Wenn man 2G macht, dann aber zusätzlich mit Tagestest. Nur so kann man, wenn überhaupt, im öffentlichen Leben eindämmen. In meinem Umfeld gibt es mittlerweile recht viele, die in den letzten Monaten positiv waren. Davon waren 2/3 geimpft und nur 1/3 ungeimpft. Die Verläufe waren bei allen recht ähnlich ausgeprägt und fast ausschließlich sehr mild. Gestorben ist von denen zum Glück niemand. Das ist es, was ich meine. Man muss sehen, wen man wie schützt und wer überhaupt hoch gefährdet ist. Bei meiner Tochter in der Schule hatte "alle" Kinder nur 1-2 Tage Symptome wie bei einer Erkältung und danach war alles wieder okay. Hier wäre eine Durchseuchung eventuell sogar besser als Impfungen. Das größte Problem der vielen Erkältungen und Ansteckungen wird offen nicht mal ausgesprochen. Wenn man fast 2 Jahre kaum Keime an seinen Körper ran lässt, kann er auch keine Abwehrstoffe dagegen aufbauen. Sobald man dann damit in Kontakt kommt, wird jeder Erkrankung schlimmer, weil der Körper dagegen mehr ankämpfen muss. Es gibt Naturvölker, die komplett isoliert leben und wo man nicht hin darf, weil die bei Kontakt mit unseren Keimen sterben würden, da deren Körper null Abwehrkräfte dagegen haben. Oder versuchen Sie mal in Indien im Ganges zu schwimmen. Für den Inder der dort lebt ist das kein Problem. Wir würden mit hoher Wahrscheinlichkeit daran erkranken. Also man muss immer schauen, wer wie und wo unter welchen Bedingungen lebt und wie sich das auf eine Bevölkerung auswirkt. Panik machen und verbreiten hilft hier nicht weiter. Druck gegenüber ungeimpften aufbauen hilft nicht. Dadurch werden die eher noch sturer. Man muss versuchen mit ehrlichen Zahlen und Informationen diese Leute zu überzeugen und darf vor allem keine Versprechen machen, die man noch nicht mal absehen kann. Schauen Sie sich mal die Aussagen der letzten 1 1/2 Jahre aus der Politik zusammengerafft an. Sie werden sich wundern, was das alles von sich gegeben wurde.
Wenn Menschen sich nicht impfen lassen wollen, ist das deren Wille und Recht am eigenen Körper. Man sollte mal genauer hinsehen, welche Persönlichkeits- und Privatsphärenrechte alle bereits gebrochen wurden und wie man alles außer Kraft gesetzt hat. Vor 3-4 Jahren war Datenschutz das größte Thema. Was ist davon über geblieben?
Lackschuh 2021-11-24 15:14:47 Uhr
MarcoBasten

Klare Worte von Ihnen in meine Richtung und ich nehme die Inhalte selbstverständlich auch auf, denn sie kommen u.a. auch nicht unvorbereitet...damit war allgemein zu rechnen!
Essen-United 2021-11-24 15:34:28 Uhr
@ Lackschuh
Ich denke nicht, dass Ihr Beitrag von 10h11 aus einer tiefen rassistisch geprägten Überzeugung stammt. Dafür kenne ich Ihre gute Beiträge im Forum seit vielen Jahren und schätze sie als sportlich und menschlich fair.
Dennoch waren Ihre Worte heute unakzeptabel und müssen auch so benannt sein.
Es ist ein Unterschied ob man sagt:
Verkehrsprobleme aufgrund überbordender Hochzeitsfeierlichkeiten werden oft von Orientalen verursacht.
Oder ob man sagt: Orientalen verurachen überbordende Verkehrsprobleme bei Hochzeiten.
Letzteres ist rassistisch.
Zu sagen: 'fremd klingende Namen' stehen in Zusammenhang mit Ungeimpftheit, ist auch rassistisch.
Muss nicht sein, Fußballfreund Lackschuh.
Sie sind sicher kein Schlechter. Und auch kein Rassist.
Sportliche Grüße, Essen-United
Lackschuh 2021-11-24 15:58:13 Uhr
United

Sind "nette" Worte von Ihnen, aber ich sage Ihnen ganz ehrlich, dass ich unter den mir zugetragenen Worten von MarcoBasten nicht leider oder was auch immer und den Rassismusschuh ziehe ich mir doch eh nicht an! Meine Worte sind unabhängig von der Uhrzeit gesagt und getextet und haben in der von mir angedachten tieferen Bedeutung Bestand...gesagt ist gesagt oder so ähnlich!

Natürlich verstehe ich Sie und Danke auch für Ihre grundsätzliche Resonanz, aber dieses ganze Impf-Thema spaltet ja nicht nur, sondern es zeigt primär große Differenzen auf und diese sind weit von einem starken gemeinsamen Volk entfernt, was wir aber auch schon lange nicht mehr sind. Made in Germany ist Archiv!

So, nun einen netten Fußballabend mit ETB oder Adler....freie Auswahl heute und an beiden Orten auch das Thema 2G oder Geil und Geteert!
Essen-United 2021-11-24 18:00:13 Uhr
Lackschuh

Ich denke ich weiß, was Sie meinen. Einen völkischen bzw. besser gesellschaftlichen Zusammenhalt werden wir sicher nicht mehr empfinden. Eigentlich gab es ihn eh immer nur zu WM-Zeiten.

Viel wichtiger ist Zusammenhalt in der Familie, in der Nachbarschaft, in dem Umfeld, welches wir auch tatsächlich aktiv mitgestalten können. Und hier erfahre ich zur Zeit genau diese schöne menschliche Eigenschaft. Sich füreinander zu interessieren, Anteilnahme, Hilfe... Das finde ich bemerkenswert. Diejenigen, die ganze Massen zum Schreien mobilisieren, wofür auch immer, haben sich in unserer Geschichte jedenfalls nie nachhaltig wertvoll erwiesen. Gut so!

Ich glaube auch Sie wissen wertvollen Zusammenhalt zu schätzen. Auch der ETB ist eine Familie. Wie auch RWE und eigentlich auch alle anderen Vereine. Gut so!

In diesem Sinne, alles für wertvolles Miteinander und alle gegen S04!!!
(Kleiner Scherz, ich schätze auch dort die Verbundenheit der Treuen!)
DuschönerRWE 2021-11-24 20:58:34 Uhr
Ist das herrlich.
DerOekonom 2021-11-24 22:19:45 Uhr
Nun haben wir dank unserer genialen Landesregierun lernen dürfen, dass das Virus ein Hirn hat und unterscheiden kann, ob der Fußballer ein Amateur ist oder Profi.

Denn erkennt das Virus dass der Mann Profi ist, lässt es ihn in Ruhe und er darf als Ungeimpfter auflaufen. Ist er Amateur dann stellt er allerdings auf dem gleichen Rasen / bei dem gleichen Spiel eine Gefährdung dar.

Wenn die drei Spieler vor dem Spiel den Verein gewechselt hätten, hätten sie spielen können. So eben nicht. Beeindruckende Logik unseres Westfalen-Söder.

Ich mag solche Menschen, die mich durch klare Sicht auf die Dinge beeindrucken. Erstaunlich, dass unser Gesundheitsminister nicht Schlaumann heißt.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.