Startseite

Oberliga Niederrhein
Die Siegesserie des ETB geht weiter

(1) Kommentar
Oberliga Niederrhein: Die Siegesserie des ETB geht weiter
Foto: Michael Gohl

Der ETB Schwarz-Weiß Essen gewann am 4. Spieltag der Oberliga Niederrhein mit 5:1 (1:1) gegen den SC Düsseldorf-West und baut damit seine Siegesserie weiter aus.

Nachdem der ETB SW Essen zuletzt jeweils Siege gegen den Cronenberger SC (2:1) und Union Nettetal (3:1) einfahren konnte, legte der ETB mit einem fulminanten 5:1-Heimsieg gegen Düsseldorf-West nach und ist damit nun seit drei Ligaspielen ohne Niederlage.

Dabei sah es mit Blick auf den 1:1-Pausenstand zwischenzeitlich noch nicht danach aus, als könne das Team von ETB-Coach Suat Tokat die Siegesserie ausbauen. „Wie bisher jede Woche haben wir eigentlich gut begonnen und hatten viel Ballbesitz. Aber dadurch, dass der Gegner tief stand und wir nicht viele Räume hatten, wurden wir sehr ungeduldig. Daraus resultierte ein ungenaues Passspiel. In der Halbzeit wurde ich dann in der Kabine auch etwas lauter, weil mir einiges nicht gefallen hatte“, gestand Tokat.

„Der Elfmeter und später die Rote Karte haben uns natürlich in die Karten gespielt"

Suat Tokat

Es dauerte auch einige Zeit, bis der ETB zurück in die Erfolgsspur fand. So war es ein Elfmetertreffer durch Mohamed Cisse in der 60. Minute, der die Essener Show nach dem Wechsel eröffnete. „Der Elfmeter und später die Rote Karte haben uns natürlich in die Karten gespielt. Dadurch sind Räume entstanden und wenn wir die haben, dann sind wir in der Offensive extrem gut“, freute sich Tokat.

Auf der anderen Seite erlebte Düsseldorf-West-Trainer Marcel Bastians einen bitteren Nachmittag mit seiner Mannschaft. Bereits früh war er gezwungen doppelt zu wechseln und später musste seine Elf auch noch in Unterzahl weiterspielen. „Insgesamt ist es bitter gelaufen für uns. Direkt zu Beginn hat sich einer unserer Spieler einen Muskelfaserriss zugezogen und wir mussten früh wechseln. Danach gab es Abstimmungsprobleme, wodurch das 0:1 entstanden ist. Kurz danach musste dann auch noch unser Torwart verletzt runter“, erklärte Bastians.

Im Verlauf der zweiten Halbzeit musste er dann auch noch einen Elfmeter und eine Rote Karte gegen seine Mannschaft hinnehmen: „Es waren zwei Entscheidungen, die ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Es wird immer kleinkariert darauf geachtet, dass alles bei den Stutzen oder Hosen passt, aber ob es wirklich ein Elfmeter oder eine Rote Karte war, kann ich überhaupt nicht verstehen. Es ist ärgerlich, dass durch diese zwei Aktionen das Spiel zugunsten des ETB kaputt gemacht wurde. Ich hätte mich gerne über die 90 Minuten mit Elf gegen Elf weiter gemessen, weil ich uns gut im Spiel gesehen habe.“

(1) Kommentar

Spieltag

Oberliga Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Baby 2021-09-12 19:49:47 Uhr
Glückwunsch, Suat!

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.