Startseite » Fußball » Landesliga

LL NR 3
Kommt der Aufschwung des DSV 1900 zu spät?

(0) Kommentare
LL NR 3: Kommt der Aufschwung des DSV 1900 zu spät?
Foto: Oliver Müller

Der Duisburger SV ist in der Landesliga 3 Niederrhein seit sechs Spielen ungeschlagen, steht aber nach wie vor auf einem direkten Abstiegsplatz.

Ende März übernahm Volker Hohmann beim Duisburger SV 1900 das Traineramt von Markus Kay. Zu dem Zeitpunkt stand der Verein mit 18 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz in der Landesliga 3 Niederrhein und befand sich in akuter Abstiegsgefahr. Hohmann hauchte der Mannschaft neues Leben ein und holte, mit zwei Siegen und vier Unentschieden, 10 Punkte aus sechs Partien. Das macht einen Schnitt von 1,67 Punkten pro Spiel, würde man diesen Punkteschnitt auf die bisherigen 24 Spieltage hochrechnen, stünde der DSV mit 40 Zählern auf Platz vier. Trotz des Aufwärtstrends konnte der Traditionsverein nur einen Tabellenplatz nach oben rücken und steht mit vier Punkten Rückstand auf das rettende Ufer, bei noch zwei verbleibenden Spielen, kurz vor dem Abstieg in die Bezirksliga.

Hohmann erklärt das Geheimnis hinter dem Umschwung: „Ich habe aus meiner Erfahrung heraus das gemacht, was der Fußball hergibt. Wir haben Stellschrauben genutzt, den Mannschaftsrat involviert und wieder eine Hierarchie hergestellt. Es war mir wichtig, schnell ein Kollektiv hinzubekommen. Innerhalb von einer Woche hatten wir uns gefunden.“

Für das gemeinsame Ziel Klassenerhalt schreckt der 50-Jährige nicht vor härteren Maßnahmen zurück, so stellte er Pasquale Conti nach dem vergangenen Spiel gegen den SV Wermelskirchen (0:0) aus disziplinarischen Gründen für den Rest der Saison frei.

Obwohl der Trainer sich nach der Station bei Fichte Lintfort ein Jahr Pause nehmen wollte, zögerte er nicht lange, als der Anruf vom DSV kam. „Ich wurde um 16 Uhr angerufen und stand um 19 Uhr auf dem Platz. Aber ich kannte auch noch einige Spieler aus den Jugendjahren und wir hatten immer mal wieder Kontakt.“

Die Herausforderung bei dem Landesligisten war größer als gedacht, der ehemalige Co-Trainer des FSV Duisburg hat keinen Assistenten an seiner Seite und fand sich in einem Berg voller Arbeit wieder. „Die Kaderbreite ist sehr gering, hier wurde nicht optimal geplant. Wir mussten am Anfang viel an der Physis arbeiten und haben uns auch spielerisch brutal verbessert. Ich habe großen Respekt davor, wie die Mannschaft hier mitzieht.“

Um den Klassenerhalt doch noch zu schaffen, muss der DSV an den letzten beiden Spieltagen gegen den Tabellenführer SF Hamborn (15. Mai) und anschließend beim Abstiegskonkurrenten VfB Frohnhausen (22. Mai) gewinnen. Zudem sind die Duisburger auf die Hilfe des VfB Speldorf und SV Wermelskirchen angewiesen, sollten die beiden Vereine am nächsten Spieltag drei Punkte holen, wäre der DSV bereits abgestiegen.

Hohmann blickt der finalen Saisonphase dennoch optimistisch entgegen: „Ich denke nicht, dass Speldorf in Mülheim gewinnt. Auf das Derby gegen Hamborn freue ich mich wahnsinnig, da kann jeder von uns viel mitnehmen. Das ist ein Highlight, die Hütte wird voll sein und wir wollen den Zuschauern ein gutes Spiel bieten.“

(0) Kommentare

Landesliga 3

Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
10 SV Genc Osman Duisburg 26 9 6 11 43:46 -3 33
11 VfB Speldorf 26 8 9 9 51:58 -7 33
12 Duisburger SV 1900 26 7 7 12 32:51 -19 28
13 SV Burgaltendorf 26 6 9 11 32:43 -11 27
14 FC Blau-Gelb Überruhr 26 3 6 17 36:56 -20 15
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
11 VfB Speldorf 13 3 7 3 30:26 4 16
12 SV Burgaltendorf 13 4 2 7 16:21 -5 14
13 Duisburger SV 1900 13 4 2 7 16:25 -9 14
14 FC Blau-Gelb Überruhr 13 0 3 10 13:31 -18 3
Pl. Mannschaft Sp g u v Tore Diff Pkt.
8 SV Genc Osman Duisburg 13 4 4 5 22:28 -6 16
9 VfB Frohnhausen 13 3 5 5 26:29 -3 14
10 Duisburger SV 1900 13 3 5 5 16:26 -10 14
11 SV 09/35 Wermelskirchen 13 4 2 7 15:29 -14 14
12 SV Burgaltendorf 13 2 7 4 16:22 -6 13

Transfers

Duisburger SV 1900

Duisburger SV 1900

26 A
VfB Frohnhausen
Sonntag, 22.05.2022 15:30 Uhr
6:1 (-:-)
26 A
VfB Frohnhausen
Sonntag, 22.05.2022 15:30 Uhr
6:1 (-:-)

Torjäger

Duisburger SV 1900

# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
# Name Tore Min./Tore Tore/Sp.
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.