Startseite » Fußball » Landesliga

Kray-Beben
Heftige Vorwürfe gegen Ex-Trainer Isiktas

(9) Kommentare
Muhammet Isiktas, Muhammet Isiktas
Foto: Thorsten Tillmann

Nach der Trennung zwischen dem Essener Landesligisten FC Kray und seinem Ex-Trainer Muhammet Isiktas hat es nun richtig gekracht. Der Klub erhebt schwere Vorwürfe.

Knapp zwei Wochen ist es her, dass der Essener Landesligist FC Kray die Trennung von seinem Ex-Trainer Muhammet Isiktas bekannt gab. Dieser äußerte sich unmittelbar danach über die Presse und verriet, dass er "kein Vertrauen" mehr von Vereinsseite aus gespürt habe und aufgrund vieler Meinungsverschiedenheiten mit den Verantwortlichen den Verein verlassen habe.

Dem Landesligisten haben diese Aussagen nicht geschmeckt, sodass dieser sich gezwungen sah, über seine Homepage am frühen Freitagabend eine Erklärung zu verfassen, um den Fall Isiktas richtig zu stellen. So habe die Darstellung Isiktas die Verantwortlichen des Vereins "sehr verwundert", da zwischen den Parteien nach der Trennung offenbar vereinbart wurde, sich nicht zu einzelnen Punkten zu äußern.

Über den Verein ein Auto geleast "Ein Trainer in einem Verein, wie es unser FC Kray ist, sollte auch als Vorbild für Spieler, Ehrenamtliche, Mitglieder und Fans dienen", heißt es in der Mitteilung. "Diese Funktion hat während der letzten Monate leider stark gelitten, so dass im Vorstand Zweifel aufkamen, ob Muhammet Isiktas noch der richtige Mann als Cheftrainer unseres Vereins sei."

Deutliche Worte von Vereinsseite aus, der im weiteren Verlauf der Meldung ein prekäres Detail zu den Trennungsgründen bekannt gibt. So habe Isiktas im Dezember 2017 einen PKW über den Verein geleast. Da dafür aber ein privater Bürge benötigt wurde, habe sich der 1. Vorsitzende Jens Allerding bereit erklärt, dabei zu helfen.

Jedoch seien seit dem ersten Tag keinerlei Leistungen an den Verein ausgeglichen worden, heißt es weiter. "Nach Angaben von Muhammet Isiktas, handele es sich fast ausschließlich um Missverständnisse und Fehler anderer Personen. Insbesondere aber Irritationen seitens unserer Sponsoren und Unterstützer haben bei uns viele Fragezeichen hinterlassen", erklärt der Verein.

Nach Angaben von Muhammet Isiktas, handele es sich fast ausschließlich um Missverständnisse und Fehler anderer Personen.

Der FC Kray auf seiner Homepage

Weiter verärgert habe Isiktas den FC Kray aber mit einer weiteren Aktion. So habe er gleich nach der Trennung damit begonnen, Spieler des Vereins abzuwerben und zu seinem neuen Verein, dem Oberligisten FSV Duisburg zu lotsen. Dies ist ihm bei einigen Spielern sogar gelungen. Mittelfeldspieler Celil Kuzu, sowie die Angreifer Enes Yilmaz und Angreifer Berhan Eren wechseln zum FSV Duisburg und erhalten dort einen Amateurvertrag, den sie in Kray nicht besaßen. Der Wechsel ist deshalb trotz Zusage nicht zu verhindern. Nach RS-Infos stehe noch zwei weitere Spieler vor dem Absprung.

"Leider scheint dies auch in einigen Fällen gelungen zu sein, was uns letztendlich den letzten Zweifel nahm, soweit vertretbar, Licht ins Dunkel zu bringen", beendet der Verein seine Erklärung und wünscht Isiktas für sich und seine Familie alles Gute für die Zukunft. Die Trennungsschlacht zwischen dem Landesligisten und seinem Ex-Trainer geht offensichtlich in die nächste Runde.

(9) Kommentare

Spieltag

Landesliga 2 Niederrhein

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5

Neueste Artikel

KOMMENTARE

Hinweis:
Um Kommentare schreiben zu können, musst du eingeloggt sein. Falls du noch nicht angemeldet bist, kannst du dich hier kostenlos anmelden.

Bacardicola 2018-07-27 21:43:49 Uhr
Zitatgeschrieben von cicco39

Asbach,

der wahre Kenner bist ja du.Bei Deiner Vita. ;-)
RWE II,FC Kray,81 .Wacker Steele passte nicht so,wohl aber die Tattas vom Frese.;-)


Bitte nicht ESG 99/06, Wattenscheid 09, BV Eintracht 16, VFB Nord und Werden-Heidhausen unterschlagen:-)
Bacardicola 2018-07-28 09:14:35 Uhr
Zitatgeschrieben von cicco39

Sorry,du warst aber auch ne Wanderheuschrecke ;-)


Aber einen Erfahrungsschatz...der seinesgleichen sucht haha ;D

RevierSport Digital

Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.