Startseite

MSV Duisburg
Drei Jugendtrainer verlängern, Ex-WSV und Kray-Coach neu dabei

(0) Kommentare
Fabian Springob trainierte 2022 auch zweieinhalb Monate lang den FC Kray.
Fabian Springob trainierte 2022 auch zweieinhalb Monate lang den FC Kray. Foto: Michael Gohl
1. FC Saarbrücken
1. FC Saarbrücken Logo
19:00
Rot-Weiss Essen Logo
Rot-Weiss Essen
18+ | Erlaubt (Whitelist) | Suchtrisiko | buwei.de

Der MSV Duisburg hat die Trainerpositionen für die Jahrgänge U15 bis U19 besetzt. Drei Trainer bleiben, einer ist neu dabei.

Der MSV Duisburg hat die Weichen für die kommende Saison im Nachwuchsleistungszentrum gestellt: Die Trainer für die U15- bis U19-Jahrgänge stehen fest.

Bei den A-Junioren hatte es erst zu Beginn des Jahres einen Tausch gegeben: Marcus Jahn hatte das Amt des lange Zeit erfolgreichen, aber im Winter zu Fortuna Düsseldorf abgewanderten Engin Vural übernommen. Mit seiner neuen Mannschaft konnte Jahn die Spitzenteams Leverkusen (0:0) und Schalke (1:1) auswärts zwar ärgern, dafür gingen jedoch unter anderem Heimspiele gegen Alemannia Aachen (0:2) und den Wuppertaler SV (1:2) verloren. Nach sechs Spielen stehen fünf Punkte auf Jahns Konto, der MSV ist Zehnter der U19-Bundesliga West.

Die Verantwortlichen sind mit der bisherigen Arbeit des Mannes, der zuvor das NLZ des Chemnitzer FC leitete, zufrieden. Entsprechend wurde er für die kommende Saison gebunden, wenn die Duisburger in der vom DFB neu geschaffenen "Entwicklungsliga" an den Start gehen werden. "Trotz der kurzen Zeit stellen wir fest, dass wir mit Marcus den richtigen Mann für diesen Posten gefunden haben und da weiterhin auf einem guten Weg sind“, erklärte Uwe Schubert, Leiter im Meidericher NLZ.

Auf dem Kamp geht in sein zehntes Jahr MSV

Auch in der U17 bleibt der Trainer über den Sommer hinaus. Marc Auf dem Kamp wird 2024/25 in seine zehnte Saison als Nachwuchstrainer des MSV und in seine sechste als Verantwortlicher für die B-Junioren gehen. "Marc ist hier seit vielen Jahren ein fester Bestandteil im Klub und kann auf eine große Erfahrung in dem Altersbereich vorweisen. Das ist eine bestens eingespielte Zusammenarbeit, die wir gerne fortsetzen möchten", erklärte Schubert.

Veränderungen gibt es dagegen bei den U15- und U16-Jahrgängen. Der aktuelle U16-Coach Alexander Weber wird in der kommenden Spielzeit zwar bei den Zebras bleiben, aber die U15 übernehmen. Dort scheidet Trainer Thomas Silwa zum Saisonende aus. "Alexander macht seinen Job bei uns in der U16 super. Wir hoffen, dass wir durch seine Persönlichkeit unsere Talente noch früher und enger an den MSV binden können", erläuterte Schubert die Beweggründe.

Die freigewordene Stelle in der U16 wird extern besetzt. Und zwar von Fabian Springob, der bislang neben seiner Station im Nachwuchs des Wuppertaler SV auch im Seniorenbereich beim FC Kray und der Spvg. Solingen Wald sowie als Co-Trainer bei Rot Weiss Ahlen aktiv war. "Mit Fabian bekommen wir einen jungen, aber auch schon erfahrenen Trainer dazu, der im Nachwuchs schon auf Bundesliga-Niveau gearbeitet hat und der im Besitz einer A-Lizenz ist. Außerdem passt er charakterlich hier sehr gut rein."

Deine Reaktion zum Thema
Dieses Thema im Forum diskutieren » (0 Kommentare)
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel