Startseite

U19
RWO holt Überraschungssieg bei ungeschlagenem Spitzenreiter Köln

(2) Kommentare
U19: RWO holt Überraschungssieg bei ungeschlagenem Spitzenreiter Köln
Foto: Kerstin Bögeholz

Am fünften Spieltag der U19-Bundesliga West hat Rot-Weiß Oberhausen beim 1. FC Köln für eine Überraschung gesorgt. Borussia Dortmund ist damit neuer Spitzenreiter

Rot-Weiß Oberhausen hat am Dienstagabend in der U19-Bundesliga für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Das Team von Markus Kaya hat sich beim bisher ungeschlagenen 1. FC Köln mit 2:1 (1:1) durchgesetzt.

Dabei war die Ausgangslage vor dem Spiel mehr als deutlich. Die Kölner hatten in den ersten vier Partien keinen einzigen Punkt liegengelassen und standen mit zwölf Zählern vor dem Spieltag an der Tabellenspitze. Bereits am Samstag übernahm Borussia Dortmund diese zwar mit einem 2:1-Sieg über den Bonner SC vorläufig, doch auch bei Schwarz-Gelb dürften die wenigsten gedacht haben, dass der Platz an der Sonne mehr als drei Tage Bestand hat.

Köln ging früh in Führung

Denn mit Rot-Weiß Oberhausen war eine Mannschaft zu Gast im Franz-Kremer-Stadion, die in den ersten vier Partien lediglich einen Sieg einfahren konnte. Und die Kölner legten gut los. Nach nur zwölf Minuten war Jaka Potocnik, Top-Torjäger des „Effzeh“ mit seinem fünften Saisontor zur Stelle.

Doch die Antwort folgte prompt. Dominik Burghard glich nach 18 Minuten aus und sorgte dafür, dass es mit einem Unentschieden in die Pause ging. Und für die Kleeblätter kam es noch viel besser. Felix Geisler schoss RWO im zweiten Durchgang doch tatsächlich zu den drei Punkten (67.).

Damit stellt Oberhausen den Anschluss an das Tabellenmittelfeld her. Punkt- und torgleich teilt sich RWO aktuell den elften Platz mit Viktoria Köln. Am Saisonende würde der elfte Rang zum Klassenerhalt reichen.

BVB erster, Revier-Klubs schielen auf Platz zwei

Der überraschende Sieg hat auch noch einen angenehmen Nebeneffekt für die Revier-Nachbarn. Borussia Dortmund übernimmt damit auch bei gleicher Anzahl von Spielen die Tabellenführung und bleibt einen Punkt vor Köln. Auch Duisburg (einen Punkt Rückstand), der VfL Bochum (zwei Punkte) und Schalke 04 (drei Punkte bei einem Spiel weniger) Rücken näher an Platz zwei, der am Ende der Saison zur Teilnahme an der Endrunde berechtigt.

Den Oberhausenern ist nur eine kurze Pause vergönnt. Bereits am Samstag (8. Oktober, 11 Uhr) ist Bayer 04 Leverkusen zu Gast. Die Werkself konnte aus den ersten fünf Partien sieben Punkte holen und blieb in den letzten drei Spielen sieglos. Der Vorsprung auf die Oberhausener beträgt nur noch einen Punkt.

[url]https?://www.reviersport.de/admin.php?widgets&module=article&type=lists&action=latest_articles[/url]

Dieses Thema im Forum diskutieren » (2 Kommentare)

RevierSport Fussballbörse

Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Verein sucht Spieler
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht
Testspielgegner gesucht

1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
1
2
3
4
5
Neueste Artikel
Im günstigen Abo oder als Einzelheft

Jeden Montag und Donnerstag Fußball ehrlich und echt von der Bundesliga bis zur Bezirksliga. Im günstigen Abo oder als Einzelheft auf ihrem PC, Mac oder mobilem Endgerät.